• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FTP Verbindungen über die Shell

Dany

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo Leute,

folgendes Problem ist mir aufgefallen wenn ich FTP Verbindungen über eine Shell versuche zu öffnen.

Code:
Connected to 62.146.xx.xx.
220 ProFTPD 1.2.10rc3 Server (FTP-Server)
331 Password required for username.
Password:
230 User username logged in.
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.
ftp> dir
229 Entering Extended Passive Mode (|||1184|)
ftp: connect: Operation timed out
Das Problem habe ich aber nur wenn ich die Verbindung über die Shell aufbaue!?!?!?

Nehme ich einen Client wie gftp (im KDE) dann funktioniert alles ohne Probleme. Baue ich die Verbindung an einen Windows Rechner über die CMD auf so funktioniert das ganze auch ohne Probleme.

Der Zielserver steht hinter einer Netscreen Firewall und mein Client steht im lokalen LAN hinter einen ELSA Lancom Router mit aktiver Firewall. Wobei das ja eigentlich keine so große Rolle spielt, da es ja mit einen Grafischen Client auch funktioniert.

Was macht der Grafische FTP Client anders als das FTP Kommando auf der Shell?

Folgende Möglichkeiten habe ich bereits getestet um die FTP Verbindung zu öffnen:
ftp username@62.146xx.xx
ftp -p username@62.146xx.xx
pftp username@62.146xx.xx
ftp -p -P 21 -q 300 username@62.146xx.xx
Der Login funktioniert auch immer nur das Dateilisting funktioniert nicht. Das wechseln in vorhandene Verzeichnise kein Problem und auch sehr schnell.

Danke für Eure Hilfe.

Bis bald Daniel
 

raprezent

Well-Known Member
#2
probier mal

ftp -A ....

im manual steht dass der ftp client standardmässig immer versucht mit dem passive mode zu connecten ..

mit -p bewirkst du somit eigetnlich gar nichts ..

hoffentlich hilfts ...
 

Dany

Well-Known Member
Themenstarter #3
So klappt es

Hallo,

also mit ftp -A ... funktioniert dies leider auch nicht.

Aber ich habe eine Lösung gefunden, auch wenn ich den Zusammenhang noch nicht verstanden habe.

Code:
ftp username@xx.xx.xx.xx
Connected to xx.xx.xx.xx.
220 ProFTPD 1.2.10rc3 Server
331 Password required for username.
Password:
230 User username logged in.
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.
ftp> epsv4 off
EPSV/EPRT on IPv4 off.
ftp> dir
227 Entering Passive Mode (62,146,50,150,13,106).
So läuft alles sehr schnell und klappt.


Danke für Eure Hilfe
 

coop

Active Member
#4
auch wenn das thema schon alt ist, vielleicht hilft es dem ein oder andern

Code:
Connected to 62.146.xx.xx.
220 ProFTPD 1.2.10rc3 Server (FTP-Server)
331 Password required for username.
Password:
230 User username logged in.
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.
ftp> dir
229 Entering Extended Passive Mode (|||1184|)
ftp: connect: Operation timed out
Das problem ist hier nicht der passive mode, sondern das extended... active kann gar nich gehen, wegen der eigenen Firewall ;)

abhilfe:

Code:
ftp -E  ftp://ftp.openbsd.org/
das sollte dann gehen ;)