• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FW-Regeln im Betrieb ändern

Marco

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hi

Ist es möglich die Firewallregeln von IPFW im Betrieb zu ändern? Bzw. wie veranlasse ich IPFW meine Rules-Datei neu einzulesen, nachdem ich sie abgeändert habe?

MfG
 

saintjoe

Bodybuilder
#2
Originally posted by Marco
Hi

Ist es möglich die Firewallregeln von IPFW im Betrieb zu ändern? Bzw. wie veranlasse ich IPFW meine Rules-Datei neu einzulesen, nachdem ich sie abgeändert habe?

MfG
Also, du kannst im laufenden Betrieb ja Regeln hinzufügen und löschen.

Angenommen, du willst jetzt die imaginäre :D Regel
1200 allow tcp from any to any 22 setup keep-state
ändern, fügst du z.b. einfach die neue Regel davor oder dahinter an, und zwar mit
ipfw add 1199 allow tcp from any to any 23 setup keep-state
Nun kannst du die Regel 1200, also die Alte, mit
ipfw del 1200
löschen. Ist zwar in dem Sinne kein Update der alten Regel, aber das Endergebnis ist wohl das gleiche.

Was das neu-einlesen der Rules betrifft: über eine SSH Verbindung kann das schnell ins Auge gehen - solltest du direkten Zugriff (also physikalischen) auf den Rechner haben, kannst du mit
/dein/firewall/script.sh
die Regeln neu einlesen (beachte: das Script sollte ein ipfw -f flush ausführen...).

Zu dem flushen und neu einlesen via SSH sagt die Manpage:
Here are some important points to consider when designing your rules:

o Remember that you filter both packets going in and out. Most connec-
tions need packets going in both directions.

o Remember to test very carefully. It is a good idea to be near the
console when doing this. If you cannot be near the console, use an
auto-recovery script such as the one in
/usr/share/examples/ipfw/change_rules.sh.

o Don't forget the loopback interface.
Viel Glück ;)

Gruß
 

Marco

Well-Known Member
Themenstarter #3
Danke für den Tipp.

Hab mir das Script (/usr/share/examples/ipfw/change_rules.sh) angeschaut. Besser gehts eigentlich nicht mehr.

Meine FW-Rules Datei die in /etc/rc.conf angeben ist, wird geladen und die darin enthaltenen Rules werden an IPFW übergeben (mit vorherigen flush).

Wer mir SSH/telnet verbunden ist und einen Fehler in den Rules gemacht hat, hat sogar eine Recoverfunktion. Wenn man nämlich innerhalb von 30s nicht 'y' zur Bestätigung drückt, werden wieder die alten Rules geladen.

Wirklich genial :)