[geloest] TP Link TL-w822N V5.2 | RTL8192EU - kurz da in usbconfig dann weg

fr33b5d

New Member
Hallo,
ich bin noob! sorry!

Habe FreeBSD 13.1 und eine USB-WiFI/WLAN Karte: TP Link TL-W822N HW Vers. 5.20 - RTL8192EU

Via usbconfig sehe ich die WiFI Karte:

# usbconfig
ugen2.6: <Realtek 802.11n NIC> at usbus2, cfg=0 md=HOST spd=HIGH (480Mbps) pwr=ON (500mA)


# kldstat | grep rtwn 5 1 0xffffffff827b9000 1d6d0 if_rtwn_usb.ko 6 2 0xffffffff827d7000 280c0 rtwn.ko # dmesg | grep rtwn rtwn0 on uhub3 rtwn0: <802.11n NIC > on usbus2 rtwn0: MAC/BB RTL8192EU, RF 6052 2T2R rtwn0: 11b rates: 1Mbps 2Mbps 5.5Mbps 11Mbps rtwn0: 11g rates: 1Mbps 2Mbps 5.5Mbps 11Mbps 6Mbps 9Mbps 12Mbps 18Mbps 24Mbps 36Mbps 48Mbps 54Mbps rtwn0: 2T2R rtwn0: 11ng MCS 20MHz rtwn0: MCS 0-7: 6.5Mbps - 65Mbps rtwn0: MCS 8-15: 13Mbps - 130Mbps rtwn0: 11ng MCS 20MHz SGI rtwn0: MCS 0-7: 7Mbps - 72Mbps rtwn0: MCS 8-15: 14.5Mbps - 144.5Mbps rtwn0: detached rtwn0 on uhub3 rtwn0: <802.11n NIC > on usbus2 rtwn0: MAC/BB RTL8192EU, RF 6052 2T2R rtwn0: detached rtwn0 on uhub3 rtwn0: <802.11n NIC > on usbus2 rtwn0: MAC/BB RTL8192EU, RF 6052 2T2R # ifconfig wlan0 create wlandev rtwn0 up # sysctl net.wlan.devices net.wlan.devices: rtwn0

root@fbsd:~ # ifconfig wlan0 list txpower
Channel 1 : 2412 MHz 30.0 reg 30 Channel 7 : 2442 MHz 30.0 reg 30
Channel 2 : 2417 MHz 30.0 reg 30 Channel 8 : 2447 MHz 30.0 reg 30
Channel 3 : 2422 MHz 30.0 reg 30 Channel 9 : 2452 MHz 30.0 reg 30
Channel 4 : 2427 MHz 30.0 reg 30 Channel 10 : 2457 MHz 30.0 reg 30
Channel 5 : 2432 MHz 30.0 reg 30 Channel 11 : 2462 MHz 30.0 reg 30
Channel 6 : 2437 MHz 30.0 reg 30


Wenn ich dann einen WiFI Scan starte sehe ich nur ein paar WLANs aber meins leider nicht!

Meine WLAN/WiFI Frequenzen:

2.4 ghz auf Kanal 13 / 2472 MHz
5 ghz auf kanal 44 / müsste 5220 MHZ sein


Dann habe ich die Ländereinstellung angepasst:


root@fbsd:~ # ifconfig wlan0 down root@fbsd:~ # ifconfig wlan0 country DE root@fbsd:~ # ifconfig wlan0 up


Dann sehe ich die USB-WiFi Karte nicht mehr bei usbconfig

Aus / Einstecken dann ist die Karte wieder da...

/boot/loader.conf

if_rtwn_usb_load="YES" legal.realtek.lisence_ack=1


Was mach ich denn da falsch ?
 
Zuletzt bearbeitet:

fr33b5d

New Member
OK hab da was gefunden - Hab leider die EU Version die CU Version (RTL8192CU) würde wohl gehen.... mist!
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Das wird der Murks mit hart in die Firmware gebrannter Länderkennung sein. Das kann auch bei "richtigen" PCIe-Karten passieren. Ich hatte z.B. mal ein Dell-Laptop mit irgendeiner schrottigen Atheros-WLAN-Karte, die in Fernost nur teilweise WLANs fand. Die Länderkennung zu überschreiben ging nicht, die Karte setzte sich automagisch zurück.
 
Oben