Ghost for Unix (g4u) in Version 1.16 erschienen

asg

push it, don´t hype
Wie Hubert Feyrer mitgeteilt hat ist das RELEASE 1.16 von g4u erschienen.

g4u ist eine, auf NetBSD basierende, Boot-Floppy (CD-ROM) mit welchem es möglich ist sehr einfach und schnell Festplatten von PCs zu clonen.
Dabei werden die Daten, das Image, komprimiert auf einen FTP Server übertragen und können von dort wieder restored werden.
Die Netzwerkonfiguration erflogt in diesem Fall mit DHCP.
Mit g4u kann jede Festplatte egal mit welchem System gecloned werden.

Mehr Informationen und download unter:
http://www.feyrer.de/g4u/.
 

SierraX

Well-Known Member
@[moR-pH-euS]

Du hast doch vor nem Jahr die 1.10 Version getestet. Die neueren auch schon? Wenn ja, wie wäre es mit einem kleine Erfahrungsbericht oder nem HowTo?
 

[moR-pH-euS]

Magnum P.I.
naja, also ein how-to braucht man da nicht schreiben, steht ja alles auf der hp ;-)
ich habe bis jetzt nur von 1-4gb platten images gezogen und es ging relativ flott, war einfach zu bedienen und hat immer funktioniert.
der einzige nachteil ist das man einen ftp braucht und größere platten mit nuller vollschreiben muss damit das image nicht riesig wird...
aber ansonsten sehr cooles tool ;-)
 
E

ex-user_1356

Guest
find das prog auch echt klasse habs grad getested echt spitze einfach cd/diskette booten und loslegen ;)
 

neo6s

New Member
also ich find das tool klasse. hab blos ein Problem müsste damit eine Sparc Station sichern. diese bootet aber nicht von dieser CD/disk. genau das selbe bei IBM RS6000 Kisten. geht das tool nur auf "PC`s"???
 
Oben