• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

git server installation

Mardor

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

ich habe in einem Jail folgende installation vorgenommen:

portmaster devel/git
Code:
rehash

pw groupadd -n git -g 1001
pw useradd -n git -u 1001 -g git -c git -d /git -s /usr/local/libexec/git-core/git-shell -h -

mkdir /git
chown git:git /git/
chmod 755 /git
mkdir /git/base/
chown git:git /git/base/
chmod 775 /git/base/

mkdir /git/base/test.git
cd /git/base/test.git && git init --bare --shared

passwd git
Hier wähle ich für meinen Test ein Passwort, da ich aktuell noch keine ssh Keys verwenden möchte.

Danach habe ich in der rc.conf folgende Einträge gesetzt

Code:
git_daemon_enable="YES"
git_daemon_directory="/git"
git_daemon_flags="--syslog --base-path=/git --export-all"
sshd_enable="YES"
Danach den ssh Schlüssel generiert
Code:
/usr/bin/ssh-keygen -A
Auf dem Ubuntu Client habe ich folgendes durchgeführt

Code:
mkdir ~/test
cd ~/test && git init
echo 'test' > test
git add .
git remote add origin ssh://git@FQDN:5600/base/test.git
git commit -m 'First Commit'
Leider erhalte ich die folgende Meldung:

Code:
fatal:/base/test.git' does not appear to be a git repository
fatal: Konnte nicht von Remote-Repository lesen.
Wenn ich aber über su -m git -c /bin/sh versuche in die Verzeichnisse zu wechseln funktioniert das wunderbar.

Code:
su -m git -c '/bin/sh'
$ ls
ls: .: Permission denied
$ cd /git/
$ ls
base
$ cd base/
$ ls
test.git
$ cd test.git/
$ ls
HEAD  branches  config  description hooks  info  objects  refs
Hat jemand eine Idee woran dies liegen kann ?

Gruß Mardor
 

gadean

Well-Known Member
#4
Wegen dem forward slash: relative vs. absolute Pfade
In dem Beispiel geben die "...FQDN: base/test.git" an, du hast daraus aber "...FQDN: / base/test.git" gemacht (wahrscheinlich wegen der Portangabe)
Du könntest auch "...FQDN:5600 /~/ base/test.git" benutzten.
 

crotchmaster

happy BSD user
#5
Ich würde sagen nicht. In meinem privaten git Repo ist es genauso, also inklusive vollem Pfad zum home Verzeichnis des git users.
In diesem Fall akzeptiere ich es auch so, ohne mich zu fragen, warum?