• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Github und CLA

darktrym

Fahnenträger
Themenstarter #1
Ich wollte eigentlich etwas gutes tun und etwas committen zu einem Eclipse-Projekt und hatte kein Interesse mich mit Stumpfsinn abzugeben. Nun aber zwingt diese Eclipse-Vereinigung mir Papierarbeit auf, mit der ich nix zutun haben will. Ich wollte nur Support für mein OS hinzufügen und keine Mitgliedschaft für die Eclipse-Bürokraten abschließen. Ich habe auch null Interesse für weitere Commits und null Verständnis für solch eine Schikane. Kann jemand damit etwas anfangen:

Current status
The pull request did not pass Eclipse validation.
  • The following users do not have valid CLA. Please see this page for details, or to sign a CLA.
    • noreply@github.com
  • The following users have invalid Signed-off-by footers. Please use the Signed-Off-By (git commit -s) mechanism to confirm the origin of the submission. The identity in the Signed-off-By must match the Author or the Committer.
    • noreply@github.com

External Service Status History
  • success - 2016-08-28T20:54:20Z
    The Travis CI build passed details
  • pending - 2016-08-28T20:50:29Z
    The Travis CI build is in progress details
  • pending - 2016-08-28T20:49:28Z
    The Travis CI build is in progress details
Vorneweg, ich habe schon Lebenszeit für den Quatsch geopfert, mich registriert und im Kommentarfeld meine Identität hinzugefügt. Das wird aber nicht akzepiert, vermutlich liest das auch keiner sich durch.
Meine Änderungen habe ich im Github-Editor vorgenommen, ich suche nach einer einfachen und schnellen Möglichkeit das Problem im Browser zu lösen.
 

Azazyel

Well-Known Member
#4
Nicht über den GitHub-Editor. :(

Du kannst aber auf der Kommandozeile deinen Branch für die NetBSD-Änderungen um obigen Commit ergänzen; nach einem weiteren push taucht der Commit automatisch als Bestandteil deines offenen Pull-Requests auf.
 

darktrym

Fahnenträger
Themenstarter #9
Wenn ich es richtig verstehe beschreibt es die Probleme die Github provoziert und als Lösung werden stets Tools außerhalb vorgeschlagen. Wie schon gesagt, ich hab wenig Verständnis hierfür.
Für mich ist hier erstmal Endstation. Ich werde den Port weiterführen, ob das jemand aufnimmt ist fraglich. Meine Freizeit ist mir dafür zu kostbar mich weiter damit herumzuärgern.