• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Grafischer OSS Mixer

sanbiber

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

kennt jemand ein grafisches Werkzeug, mit dem man die Ein-/Ausgabelevels vom OSS-Interface (direkt, kein alsa, jack oder pulseaudio) regeln kann? Mir schwebt etwas Aehnliches wie pavucontrol vor, bei dem zusaetzlich auch die aktuellen Live-Signale grafisch angezeigt werden.

Vielen Dank,
sanbiber
 

sanbiber

Well-Known Member
Themenstarter #8
Die zeigen doch aber alle bisher nicht die Live-Signal-Staerke an, oder? Also das, was gerade in den Input rein geht oder aus dem Output raus kommt ...
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
#10
Für das globale Signal müssten sie den Monitor als Recording Source verwenden. Damit ist das Mikrofon natürlich nicht mehr nutzbar.

Für einzelne Inputs müsste man das Signal direkt aus dem Mixer (Kernel) ausleiten. Das ginge zum Beispiel wenn man virtual_oss statt dem Kernel zum Mixen verwendet. Will man natürlich in der Regel nicht. Alternativ müsste der Kernel Monitoring Devices für alle Kanäle anbieten.
 

pit234a

Well-Known Member
#12
Die zeigen doch aber alle bisher nicht die Live-Signal-Staerke an, oder?
nach meinem Empfinden ist Einstellen und Anzeigen auch nicht das gleiche. Aber ich glaube, dass ich diesen Einwand auch nicht verstanden habe.

Erinnert habe ich mich an eine kleine Mixer-GUI aus nomad-bsd und gesucht und gefunden habe ich tatsächlich:
Code:
pit@Celsius ~:- > pkg search dsbmixer
dsbmixer-1.5                   Tabbed Qt mixer for FreeBSD
Weil das ein weiteres der BSD-zentrischen Tools von @marcel zu sein scheint, sollte man das nicht unerwähnt lassen!

(mal wieder OT, man kennt das ja inzwischen von mir:
mit dem ersten dsb-Tool, mit dem ich in Berührung kam, meckerte ich über den merkwürdigen Namen, den niemand sich merken kann. @marcel ging nicht großartig darauf ein und hatte meinen Intellekt ganz offenbar überschätzt, denn erst vor wenigen Wochen wurde mir klar, dass wohl dsb <=> bsd ist. Klarer Fall, die dsb-Tools sollte mna sich unbedingt ansehen und natürlich auch Wünsche diskutieren (vielleicht sogar hier). @marcel ist cool, ansprechbar sogar dankbar für Rückmeldungen!)