• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Gute SATA-Kabel

bsd4ever

Active Member
Themenstarter #1
Hallo!
man liest ja immer, dass man "gute SATA Kabel" kaufen soll.

Nur: Welche sind damit gemeint? Am Preis erkennt man die sicherlich auch nicht unbedingt.

z.b. die besten Bewertungen bei amazon haben
https://www.amazon.de/Goobay-S-ATA-gewinkelt-L-Type-Stecker/dp/B004ANRMVS ( Goobay 95020 S-ATA Datenkabel )
https://www.amazon.de/DeLock-Kabel-SATA-50cm-Metall/dp/B003Z1A2Z4 ( DeLock Kabel SATA III 50cm )
https://www.amazon.de/UGREEN-Datenkabel-Übertragungsraten-Stecker-3Stücks/dp/B01LYC6A8M ( UGREEN SATA Kabel )


Habt ihr "insider"-Tips?

Viele Grüße
b4e
 

pit234a

Well-Known Member
#2
Bewertungen sind immer so eine Sache.
ich habe in meinem Leben nur etwa vier oder fünf unterschiedliche Sorten verbaut, welche Erfahrung kann man damit schon sammeln? Keine waren schlecht, weil ich niemals Probleme hatte.
Im Durchschnitt kauft jemand ein Kabel (oder mehrere), nutzt sie und sie funktionieren. Dann bewertet er positiv.
Einen echten Anhaltspunkt für die Güte dieses Kabels hat man dann nicht. Es gibt keine Messwerte, keine Vergleiche, keine Langzeitversuche.
gekauft habe ich gerade eben diese hier:
https://www.mindfactory.de/product_...Flexi-SATA-Stecker-auf-SATA-Stec_1052162.html
aber dann doch nicht benutzt. Ich hebe sie mir auf. Was für ein Quatsch.
Benutzt habe ich, was ich seit Jahren immer wieder benutzte, gute Erfahrungen gemacht habe und was auch nun schon verkabelt war. Es funktionierte und ich wollte mir nicht die Mühe machen, nun neue Kabel zu ziehen. Wozu? Weil ich bei der Bestellung eine Idee hatte, dass die alten Kabel vielleicht mal erneuert werden müssten? Ich weiß es wirklich nicht.
Was ich so gut finde, ist ein Kabel mit Aufdruck
Serial ATA Cable 26AWG COPARTNER
Die habe ich damals noch im PC-Shop um die Ecke gekauft. Sie sind lang, etwas starr und haben aber einen Clips.
Wie gesagt: sie haben immer funktioniert.

Über viele Jahre hatte ich auch Kabel ohne Clips im Einsatz und die funktionierten auch.

Grundsätzlich sollte man vielleicht eher flexible Kabel nehmen und solche, die von der Länge passen und nicht unnötig lange sind. Andererseits sollte ein Verbund von Platten möglichst mit gleichen und gleich langen Kabeln angeschlossen werden (obwohl das in der Praxis sicher auch anders gut funktioniert). Ob man abgewinkelte Anschlüsse für die Geräteseite braucht, ist auch so eine Frage. Meine Kabel haben das, aber ich habe auch welche benutzt, die das nicht hatten.

Also, mit Clips halte ich fraglos für besser.
Aber, anhand des Angebotes kann man die wichtigen Dinge nicht erkennen:
Wie ist die Qualität des Kunststoffes?
Merkwürdigerweise sind die Kontaktflächen und die Leitungen selbst eher nie ein Problem. Aber die Stecker altern in der warmen PC-Luft und werden mitunter sogar brüchig. Manche werden schon brüchig geliefert.
Man sieht da snicht auf den Bildern. Man kann es nicht mal wirklich erfassen, also einen Eindruck beim Anfassen bekommen, auf den man sich verlassen kann.

Deshalb habe ich schließlich meine alten Kabel drin gelassen, bzw wiederverwendet.
Da weiß ich, dass die seit zehn Jahren gehalten haben. Vielleicht eine dumme Entscheidung, wir werden sehen, aber dann bin ich ja gerüstet und habe die neuen Kabel parat liegen.