Hardware für NAS - Empfehlungen?

Sickboy

Müßiggänger
Moin,

das BMWi bezahlt mir u. a. einen NAS. Ich möchte mir selber einen zusammenbauen und würde euch gerne um Hilfe bitten, weil ich bis jetzt noch keinen NAS hatte. Geld spielt nicht wirklich eine Rolle, ich wollte aber irgendwo zwischen 1.000 und 2.000 EUR landen.

Anforderungen sind:
  • halbwegs stromsparend
  • halbwegs leise
  • Gehäuse: vielleicht Mini-ITX?
  • 8 TB HDD (à 2 TB, dachte an RAID 1 oder RAID 5)
  • SSD für FreeBSD oder FreeNAS
  • Hardware RAID-Controller sinnvoll?; Backpane mit Hot Swap wäre cool
  • 8 oder 16 GB RAM (wegen ZFS), ECC muss nicht unbedingt (sinnvoll?)
  • Prozessor sollte Hardware-Verschlüsselung mitbringen (AES-NI für GELI)

Könnt ihr mir ein paar Hardware-Empfehlungen geben?
 

foxit

Well-Known Member
Hallo

Ich würde auf jeden Fall in Richtig Intel Xeon gehen. z.B. E3-1265L.

- Quadcore
- ECC
- 45W
- inkl. Grafikkarte Intel® HD Graphics 2500
- max. 32GB RAM DDR3

Infos hier: http://ark.intel.com/de/products/65728/

Für den Controller wäre etwas in der Richtung eines LSI-9211-8i super. Gibt von IBM noch etwas Baugleiches. Hier im Forum war dazu mal ein Post.

Wenn du das privat baust, würde ich nicht extra ein Backplane nehmen sondern so etwas. Klar die Stromversorgung ist dann nicht redundant aber das ist es mit nur einem Controller auch nicht ;)

Gruss
 

Anhänge

  • e986376a062252a51f088ee13ee15ed0.jpg
    e986376a062252a51f088ee13ee15ed0.jpg
    30,1 KB · Aufrufe: 392

Sickboy

Müßiggänger
Sieht schon mal sehr gut aus. Welche Vorteile bringt denn ein Intel Xeon? Hier im Forum wurde ja schon ab und zu für die AMD E350/450 geschwärmt. Wie groß sind denn die Welten zwischen einem E450 und einem Xeon (um mal ein Verständnis für die Leistung zu bekommen)?
 

Crest

rm -rf /*
Teammitglied
Die Xeons bieten ECC (Cache und RAM) sowie deutlich mehr Durchsatz kosten aber mehr. Solange du nur ein NAS mit 4 x 3.5" SATA willst bieten sich die HP N40L an. Die sind nen sehr guter Kompromiss solange dir die Leistung reicht. Für nen kleines 1Gb/s NAS reichen die.
 

Sickboy

Müßiggänger
Hmm, ein HP MicroServer könnte genau das Richtige sein. 8 GB RAM reichen für 8 TB HDD mit ZFS. Mit 400 EUR liegt er auch super im Budget.

Edit: Leider kann der AMD Turion II Neo kein AES. :(

Welche Festplatten könnt ihr empfehlen (3,5" SATA6)?
 
Zuletzt bearbeitet:

foxit

Well-Known Member
Es gibt schon den N54L:
- CPU: AMD Turion II Neo N54L, 2x 2.20GHz

Ich habe den N36L. Habe 1 SSD und 3x 2TB eingebaut. Das Ganze mit FreeBSD 9.1 inkl. ZFS. Stromverbrauch liegt normal bei ca. 38W, unter Volllast ca. 52W. Habe aber zusätzlich noch ein Display eingebaut, welches nochmal ca. 1-2W benötigt. Wenn ich ein Image von meinem PC auf das NAS kopiere, dann habe ich meist um die 60-70MB/s.
 

Sickboy

Müßiggänger
Der HP ProLiant ML350E gefällt mir sehr gut. Der Preis geht auch in Ordnung; mit 4x 2 TB SATA HDD, 1x 60 GB SSD und 8 GB DDR3-1333 ECC kostet er 1800 €. Einziger Wermutstropfen: nur PCIe, kein PCI. Da wird es schwierig, eine FreeBSD-kompatible WLAN-Karte zu finden.

Edit: noch eine Frage zum N36L/N54L: rein theoretisch könnte ich doch eine SSD in den 5,25"-Schacht packen und per eSATA anschließen und dann die 4x 2 TB SATA als RAID 1 laufen lassen. Hast du deine Platten GELI-verschlüsselt?
 
Zuletzt bearbeitet:

k_e_x

Well-Known Member
Beim N40L gibt es einen Bios Patch womit alle Ports den schnellsten SATA modus unterstützen und sogar hot-plug fähig werden.
Dann sind 6xHDD möglich.

Ansonsten gibt es Einschränkungen was die Nutzbarkeit von 5 (bzw. 6) HDDs angeht.
 

Sickboy

Müßiggänger
Wenn das BIOS sechs Platten nicht mitmacht, wird auch ein Hardware-RAID-Controller ohne Patch sicher nichts helfen.
 

foxit

Well-Known Member
Beim N40L gibt es einen Bios Patch womit alle Ports den schnellsten SATA modus unterstützen und sogar hot-plug fähig werden.

Dieses "inoffizielle" BIOS habe ich bei mir installiert. Leider ist der interne SATA Port bei mir damit nicht zu gebrauchen. Lesefehler ohne Ende. Dafür funktioniert Hotplug.

GELI habe ich nicht im Einsatz.
 
Oben