i3-2348M / IntelHD und Helligkeit

Lance

Well-Known Member
Hallo,

habe das aktuellste GhostBSD im Live Mode gestartet und konnte normalerweise die Helligkeit mit den Notebooktasten (Fn + Taste) einstellen, nachdem ich im Terminal „sudo kldload acpi_video“ eingegeben hatte. Diesmal klappt’s nicht, obwohl die Sandy Bridge Grafik (HD 3000) doch einwandfrei laufen sollte, oder?
Ist das durchaus auch Laptop(-Hersteller) abhängig?
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
Kann sein, dass es bei manchen Laptops auf die Reihenfolge ankommt. Soll heißen, das Modul sollte da sein, bevor man irgendwas mit Grafik startet.
Es kann natürlich auch sein, dass es hier nur bei der Tastenkombi hakt. Gibt es denn unter GhostBSD sowas wie einen Helligkeitsschieberegler irgendwo im Menü?
Wie sieht die Regulierung/Einstellung im BIOS aus? Ggf. ist da ja noch was gesperrt/deaktiviert/auf automatisch.
 

Lance

Well-Known Member
Gibt es denn unter GhostBSD sowas wie einen Helligkeitsschieberegler irgendwo im Menü?
Leider nein. Und auf mich wirken die 100% leider schon recht grell. Wäre nice wenn ich da ne Lösung finde, denn das Notebook unterstützt alles, inkl. CardReader (leider NVIDIA Optimus, brauche ich aber nicht so dringend)
 

Lance

Well-Known Member
Das Notebook (Aspire E1-571G) ist in dieser Hinsicht etwas speziell denn auch unter Windows 10 ist die Helligkeitsregulierung nicht möglich. Die Balkengrafik bei Tastendruck wird zwar angezeigt aber sonst tut sich nichts.

Lässt sich denn der Wert von

Code:
intel_backlight XY

dauerhaft speichern so dass ich ihn nicht jedes Mal neu eintippen muss?
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
ACER ist generell ein wenig von 'speziell' bis hier beliebige Hassrede einfügen. :p Würde mich nicht wundern, wenn man die Helligkeit überhaupt nicht ändern kann.
 

Lance

Well-Known Member
Wie sieht die Regulierung/Einstellung im BIOS aus? Ggf. ist da ja noch was gesperrt/deaktiviert/auf automatisch.
Leider nix vorhanden auch keine Abschaltung der NVIDIA Grafik oder ähnliches. GhostBSD installiert aber den NVIDIA Treiber, jedoch gibt es keine NVIDIA Settings... :rolleyes:

Ich fragte nicht nach der Bedeutung des Wertes, sondern wo Du den her hast.
Also wo steht der?
Das ist der Befehl zum Paket "intel-backlight" um (eben auch auf diesem Acer) die Helligkeit zu einzustellen.
ACER ist generell ein wenig von 'speziell' bis hier beliebige Hassrede einfügen
Einem geschenkten Gaul... ;)
 
Oben