• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Infos über den Arbeitsspeicher

Errorsmith

Kompiliertier
Themenstarter #1
Hi

Ich bastel gerade an einem Rechner auf dem FreeBSD 6.1 läuft. Gibt das irgendwo die Möglichkeit sich anzeigen zu lassen wie die physische RAM Verteilung aussieht, also welche der vorhandenen Slots belegt sind? Grund für die Frage ist das ich da mehr RAM einbauen will, die Kiste aber gerade nicht aufschrauben kann um nachzusehen ob noch Speicherbänke frei sind. (Rechner steht nicht hier)
Das Teil hat 4 Slots, 512MB sind drin. Ich wüsste nun gern ob es 4 128er Riegel sind oder 2 256er.

In der Doku hab ich soweit nichts gefunden, google brachte mich auch erstmal nicht weiter, in dmesg steht ebenfalls nichts.

Gruss,
Error
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Schaue dir mal sysutils/dmidecode an. Das gibt mir neben der Belegung der Bänke auch Infos über die Timings. Allerdings hängt die Ausgabe des Programms vom verbauten Mainboard und den verbauten Riegeln ab.
 

Errorsmith

Kompiliertier
Themenstarter #3
Hi

Klassetool, ist weiterzu empfehlen. Eine Frage hat sich dabei aber neu ergeben. Beim wühlen in den Boardinfos bin ich auf folgendes gestossen:

Code:
Processor Information
        Socket Designation: SLOT 1
        Type: Central Processor
        Family: Pentium Pro
        Manufacturer: Intel Corporation
        ID: 72 06 00 00 FF FB 87 03
        Signature: Type 0, Family 6, Model 7, Stepping 2
        Flags:
           (snip)
           ...
           (/snip)
        Version: Intel Pentium III Processor
        Voltage: 2.9 V
        External Clock: 100 MHz
        Max Speed: 700 MHz
        Current Speed: 500 MHz
        Status: Populated, Enabled
        Upgrade: Slot 1

Bedeutet das das ich 700er CPUs drin hab die nur mit 500 MHz laufen? Die Frage klingt erstmal blöd, eigentlich weiß man ja was man verbaut, der Punkt ist der das ich Board, Speicher und CPUs gebraucht gekauft habe. Angegeben war das Teil mit 2x500MHz. Darauf habe ich mich dann verlassen und es hat ja auch funktioniert.

Dasd Board selber (Asus P2B-DS) kann bis 600MHz, mit aktuellem BIOS bis 900MHz, das kanns also nicht sein.

Weiß da jemand was genaueres oder gibt es eine Möglichkeit eine P-III CPU sicher und eindeutig zu identifizieren?

Gruss, Error
 
#4
Ahoi,

nein das bedeutet nur das Dein Mainboard einen maximalen Takt-Multiplier von
7 unterstützt. Da der Takt bei Deinem Board 100MHz ist ergibt das max 700MHZ.
Bei einem Systemtakt von 133MHz ergäbe das 933MHZ.

Im Moment werkelt aber nur eine CPU mit 500MHZ = 5 *100MHZ

Gruss
 

Errorsmith

Kompiliertier
Themenstarter #5
Hi

Danke für die Info. Hätte mich gewundert aber ganz auszuschliessen ist es bei so einem gebrauchten Teil ja dann doch nicht. Lt Doku kann das Board übrigens einen Multiplikator bis 8, demnach wäre die Info im DMI nicht korrekt, kann das sein?

Gruss, Error
 

crotchmaster

happy BSD user
#6
Hi

Danke für die Info. Hätte mich gewundert aber ganz auszuschliessen ist es bei so einem gebrauchten Teil ja dann doch nicht. Lt Doku kann das Board übrigens einen Multiplikator bis 8, demnach wäre die Info im DMI nicht korrekt, kann das sein?

Gruss, Error
Hast du auch die Revisions-Nr. des Boards verglichen? Ich habe auch so ein ASUS P2B-DS Board. Ich weiß, dass nur Boards mit der Revisions-Nr. 1.06 über 600MHz hinaus gehen. Ältere Boards können die Core-Spannung für die 'neueren' Coppermine-PIIIs nicht liefern, sondern nur die 2,9V für die Katmai-PIIIs, und die gibt es bekanntlich nur bis 600MHz. Da ist dann Schicht im Schacht.

Gruß c.
 

Errorsmith

Kompiliertier
Themenstarter #7
Hi

Dazu müsste ich die Kiste dann doch aufschrauben und draufgucken. Hab ich also nicht. Kann ich aber bei Gelegenheit nachholen, sobald ich wieder an den Rechner dran kann. Das wichtigste, die Bankbelegung hab ich ja nun, spätestens wenn ich den Speicher reinschraube werd ich mal gucken, dann kann ich vielleicht auch rausfinden was für CPUs da nun genau drin sind. Bis dahin gehe ich einfach davon aus das es 500er sind.

Danke für den Hinweis, daran hatte ich garnicht gedacht.

Gruss, Error