• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Intel hat jetzt auch Octo-Core Atom Processoren

Themenstarter #1
Bei den Intel-Atom Processoren gibt es jetzt auch zwei Octo-Core Modelle, den Atom C2730 und Atom C2750.

Der Atom C2730 taketet mit 1,7 GHz (max. 2,0 GHz), hat 8 PCIe Lanes und 12W TDP, der Atom C2570 taktet mit 2,4 GHz (max. 2,6 GHz), hat 16 PCIe Lanes und 20W TDP.

Sind aber beides prinzipiell Serverprocessoren und haben keine Graphicfunktion. Ist aber eigentlich nicht so tragisch, den man kan ja eine externe Graphiccard verbauen. Dann haette man eine stromsparende Workstation.
 

Azazyel

Well-Known Member
#2
Bei den Intel-Atom Processoren gibt es jetzt auch zwei Octo-Core Modelle, den Atom C2730 und Atom C2750.
Preise sind auch schon durchgesickert: brutto ca. 250 EUR bzw. 350 EUR (gibt's nur als Mini-ITX SoC).

Der Atom C2730 taketet mit 1,7 GHz (max. 2,0 GHz), hat 8 PCIe Lanes und 12W TDP, der Atom C2570 taktet mit 2,4 GHz (max. 2,6 GHz), hat 16 PCIe Lanes und 20W TDP.
Die neuen Atoms sind in der Tat sehr interessant und äußerst konkurrenzfähig: http://www.servethehome.com/Server-...8-core-avoton-rangeley-benchmarks-fast-power/.

VT-x, AES-NI, max. 64 GB DDR3-ECC, respektable Integer-Performance - was will man mehr?

Sind aber beides prinzipiell Serverprocessoren und haben keine Graphicfunktion. Ist aber eigentlich nicht so tragisch, den man kan ja eine externe Graphiccard verbauen. Dann haette man eine stromsparende Workstation.
Dafür ist leider die Gleitkomma-Performance zu schlecht: der Atom C2750 ist um Faktor 4-5 langsamer als eine vergleichbar teure Kombination aus Xeon E3-1230 v3 plus Mainboard. Selbst wenn die GPUs (je nach Anwendung) inzwischen einen beträchtlichen Teil der Berechnungen übernehmen, lohnt sich das nicht.

In Rechenzentren dürften die Teile aufgrund der unschlagbaren Leistung pro Watt zu Recht ein Erfolg werden.
 
Zuletzt bearbeitet: