• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Ipv6

Themenstarter #1
Moin

Ich habe nun IPV6 auf dem Server und 1 IPV4 und 1 IPV6

Nun kann ich mehrere ipv6 erstellen sogenannte aliasse wo und wie mach ich das
 

badbubiman

Active Member
#3
So weit ich weiß, werden bei ipv6 keine aliase benötigt, da die Netzwerkinterfaces von sich aus mit beliebig vielen Ipv6-Adressen assoziiert werden können. Du müsstest also mit ifconfig einfach noch weitere Ipv6-Adressen hinzufügen können.

bubi
 

badbubiman

Active Member
#5
was meinst du mit nächster ip?

deiner ip nach zu urteilen hast du nen tunnel mit sixxs und damit steht dir ein ganzes /64 netz zum vergeben zur verfügung.

dein anderer tunnel endpoint (der server von sixxs) hat dann 2001:1b50:8::1 falls du das meinst

bubi
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter #6
Der hoster sagte ich könne 1,2 Quadilionen ips haben mann müsse die ips hinzufügen hab jedoch kein plan wie

Hier mal nen auszug von ifconfig

gdp-bsd-230-082# ifconfig
rl0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
options=8<VLAN_MTU>
inet 82.195.230.82 netmask 0xfffffffc broadcast 82.195.230.83
inet6 fe80::230:1bff:fe1f:2034%rl0 prefixlen 64 scopeid 0x1
inet6 2001:1b50:8::2 prefixlen 48
ether 00:30:1b:1f:20:34
media: Ethernet autoselect (100baseTX <full-duplex>)
status: active
plip0: flags=8810<POINTOPOINT,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
inet6 ::1 prefixlen 128
inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x3
gdp-bsd-230-082#
 
Zuletzt bearbeitet:

BSD.Net

FreeBSD-User
#7
Hi,

xtreme hat gesagt.:
Un wie lautet die nächste ip?
nomale ip = 82.195.230.82
ipv6= 2001:1b50:8::2
Deine IPv6-Adresse komplett ausgeschrieben schaut so aus:

2001:1b50:0008:0000:0000:0000:0000:0002

Lt. Adam Riese kommt nach der 2 eine 3 ;-) ... also ...

2001:1b50:0008:0000:0000:0000:0000:0003

Da IPv6-Adressen in hexadezimaler Notation geschrieben werden, musst
Du das letzte Tupel einfach nur hochzaehlen ... 3, 4, 5, 6 .... 9, a, b, ... f


Ciao,
-Martin.
 

BSD.Net

FreeBSD-User
#8
Hi,

xtreme hat gesagt.:
mann müsse die ips hinzufügen hab jedoch kein plan wie

rl0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
options=8<VLAN_MTU>
inet 82.195.230.82 netmask 0xfffffffc broadcast 82.195.230.83
inet6 fe80::230:1bff:fe1f:2034%rl0 prefixlen 64 scopeid 0x1
inet6 2001:1b50:8::2 prefixlen 48
ether 00:30:1b:1f:20:34
media: Ethernet autoselect (100baseTX <full-duplex>)
status: active
um weitere IPs hinzuzufuegen, gib mal folgendes ein:

ifconfig rl0 inet6 alias 2001:1b50:8::3 prefixlen 64
ifconfig rl0 inet6 alias 2001:1b50:8::4 prefixlen 64
.
.
.


Ciao,
-Martin.
 
#10
Quatsch du musst doch nich restarten nur weil du die Netzwerkeinstellungen änderst. Is ja keine Windose ;-)

Aber falls du mal ausm anderen Grund restarten must reicht ein "reboot".

bubi
 

BSD.Net

FreeBSD-User
#12
Hi,

xtreme hat gesagt.:
Bei meinem Anderen Debian Rooti musste ich so ein restart machen wegen ner 2. IP
brauchst Du in diesem Fall aber nicht zu tun.
Wenn die Konfiguration aber funktioniert hat, kannst Du es noch in die /etc/rc.conf
eintragen, damit die IP-Adressen auch nach dem naechsten Neustart vorhanden sind:

z.B.:

Code:
ipv6_ifconfig_rl0="2001:608:203::1 prefixlen 64"
ipv6_ifconfig_rl0_alias0="2001:608:203::2 prefixlen 64"
ipv6_ifconfig_rl0_alias1="2001:608:203::3 prefixlen 64"
.
.
.

Ciao,
-Martin.
 

BSD.Net

FreeBSD-User
#14
Hi,

xtreme hat gesagt.:
Wie hoich kann ich mit der Zahl zuhinterst laos 1, 2 , 3 --> ?
hmm ... ich hab hexadezimal nie so richtig gelernt ...
Aber es geht zumindest mal von 0 ... f ... also:
0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, a, b, c, d, e, f


Ciao,
-Martin.
 

Elessar

Huldigt dem _/\_
#16
Wir rechnen zur Basis 10 indem wir der Stelle einer Zahl eine Wertigkeit zuordnen.

Beispiele:
2 = 2*10^0
5 = 5*10^0
23 = 2*10^1 + 3*10^0
17,4 = 1*10^1 + 7*10^0 + 4*10^-1
2004 = 2*10^3 + 0*10^2 + 0*10^1 + 4*10^0

Der Wert einer Zahl entspricht also der Summe über alle Beträge an jeder Stelle der Zahl multipliziert mit 10 hoch der Stelle der Zahl, wobei die Stellen links vom Komma von rechts nachts links mit 0 beginnend und rechts vom Komma von links nach rechts mit -1 beginnend nummeriert werden.

Hexadezimal ist genau das gleiche in Lila, nur eben zur Basis 16. Da unsere arabischen Zahlen auf das dezimale System ausgelegt sind werden noch lateinische Buchstaben hinzugenommen.
0 - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - a (10) - b (11) - c (12) - d (13) - e (14) - f (15)

Also:
hex 1 = 1*16^0 = 1 dez
hex a = 10*16^0 = 10 dez
hex 20 = 2*16^1 = 32 dez
hex 6a = 6*16^1 + 10*16^0 = 106 dez
hex 17 = ... = 23 dez
hex 2a = ... = 42 dez
hex a4f = 10*16^2 + 4*16^1 + 15*16^0 = 10*256 + 4*16 + 15*1 = 2639

[Edit]
Fehler gefunden von Unlink. Fixed.
 
Zuletzt bearbeitet:

badbubiman

Active Member
#20
es is doch:
hex a4f = 10*16^2 + 4*16^1 + 15*....16^0..... = 10*256 + 4*16 + 15*1 = 2639

denn 16^0 is 1
oder is daß vieleicht das was unlink meint

bubi