• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Jump to / search song funktioniert in aktueller Version von audacious nicht mehr

cabriofahrer

Well-Known Member
Themenstarter #1
Wollte hier kurz auf ein Problem mit audacious und seine Lösung hinweisen: Ich stellte die Tage fest, dass beim Musikhören mit audacious plötzlich die m.E. essentielle Funktion, das Drücken der Taste "j", um bestimmte Songs oder Interpreten zu suchen, plötzlich nicht mehr funktionierte. Sehr ärgerlich. Ich versuchte zuerst die Konfigurationsdatei in .config zu löschen, aber kein Erfolg. Auch Neuinstallation von audacious und audacious-plugins brachte nichts. Ich fand dann das hier:

https://redmine.audacious-media-player.org/boards/1/topics/2663

Ich hatte Glück, dass ich auf einem anderen Rechner noch alte Packages der 3-er-Version hatte, die ich dann mittles pkg add installieren konnte. Es gab zum Glück keine Probleme und es funktioniert wieder.
Der Thread gibt leider keine Antwort darauf, wann diese Funktion wieder zu haben ist.
 
D

das.chaos

Guest
#2
Ich hatte Glück, dass ich auf einem anderen Rechner noch alte Packages der 3-er-Version hatte, die ich dann mittles pkg add installieren konnte. Es gab zum Glück keine Probleme und es funktioniert wieder.
Das ist (bei kritischer Betrachtung) keine Loesung im Sinne einer "sauberen" Loesung, es sei denn es wird das Risiko (bewusst?) in Kauf genommen eine Database bzw. ein pkg(8)-Repository erzeugt bzw. dargestellt (sowie auf einem Server installiert) wird, mit Komponenten bzw. Softwarepaketen, basierend auf veralteter Code-base (bzw. die nicht wirklich up-stream sind / ist)?

Reaktorkernschmelze geht anders. *scnr* :D

Der Thread gibt leider keine Antwort darauf, wann diese Funktion wieder zu haben ist.
Es wird eine Person gesucht, die das beschriebene "Feature" (auf Anforderung, ohne Gegenleistung, exklusiv) programmiert bzw. re-integriert? </sarcasm>

Man verzeihe mir die spitze Feder, aber so "funktioniert" (meiner Meinung nach) nicht (wirklich) "open Source" bzw. das Arbeiten mit bzw. Entwickeln von freier Software, d. h. da waere es doch geboten selber in die Tasten zu klimpern?
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Themenstarter #3
Das ist (bei kritischer Betrachtung) keine Loesung im Sinne einer "sauberen" Loesung, es sei denn es wird das Risiko (bewusst?) in Kauf genommen eine Database bzw. ein pkg(8)-Repository erzeugt bzw. dargestellt (sowie auf einem Server installiert) wird, mit Komponenten bzw. Softwarepaketen, basierend auf veralteter Code-base (bzw. die nicht wirklich up-stream sind / ist)?
Omg, jetzt ist mein PC, der sich hinter dem Heimrouter befindet, aber plötzlich unsicher wegen einer veralteten Version eines mp3-Players, ich habe ganz viel Angst...
Man kann es mit Sicherheit auch etwas übertreiben. Für mich war der Verlust der j-Funktion hingegen fast ein Super-GAU zum Musikhören.

Entwickeln von freier Software, d. h. da waere es doch geboten selber in die Tasten zu klimpern?
Ich wünschte, ich könnte, doch leider fehlen mir die dafür erforderlichen Kenntnisse.
 
D

das.chaos

Guest
#4
Omg, jetzt ist mein PC, der sich hinter dem Heimrouter befindet, aber plötzlich unsicher wegen einer veralteten Version eines mp3-Players, ich habe ganz viel Angst...
Man kann es mit Sicherheit auch etwas übertreiben. Für mich war der Verlust der j-Funktion hingegen fast ein Super-GAU zum Musikhören.
Warum sollen andere Personen zu dem Anwenden einer (meiner Meinung nach) technisch fragwuerdigen Loesung verfuehrt werden? Zudem existieren Dependencies?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: