• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Kann den Kernel net konfigurieren

dexx

New Member
Themenstarter #1
Hmm Moin sorry das mein erster Post gleich ne Frage is.

Also ich wollte FreeBSD auf nem Alten Notebook installieren, da das Ding werder CD noch Ethernet hat wollte ich das mühsamerweise mit Disketten machen. Aber nach der zweiten Bootfloppy schmiert er immer ab sobald er den Kernel konfigurieren will. ICh benutze die Floppys von der 5.0 Minicd

Noch die Stat vom Notebook:

Peacock Challenger :D
Cyrix 586 @ 100Mhz
12MbRam
500MB HDD
 

asg

push it, don´t hype
#2
Was heisst "schmiert er immer ab"?
Was für Fehler werden angezeigt?
http://www.freebsd.org/doc/en_US.ISO8859-1/books/handbook/install-pre.html
--> Wenn die Installation nicht funktioniert kann es daran liegen das die Floppy Schrott ist...

Wobei, hmmm, ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich denke 12 MB RAM sind für FreeBSD5 zu wenig.
Ziehe Dir FreeBSD 4.7 floppies und probiere es damit, wenn es funktioniert, installiere FreeBSD und mache via cvsup ein update auf FreeBSD 5. /usr/src/UPDATING ist Dein Freund.
 

dexx

New Member
Themenstarter #3
Hmm... ich hab schon alle möglichen HowTos gelesen, aber da stand nix drin. mit "abschmieren" mein ich das der Rechner einfach rebootet und natürlich wieder von vorn anfängt.
 

asg

push it, don´t hype
#4
Seltsam. Habe das Problem bei meinem Laptop (Acer TavelMate 512T) mit NetBSD 1.5.3 gehabt.
Hast Du schonmal FreeBSD 4.7 Floppies probiert?
 

dexx

New Member
Themenstarter #5
Hab ich noch net aber dafür läuft NetBSD echt toll :p auf meinem Laptop, nur das ich bein NetBSD noch net rausgefunden hab wie man sich da set-disketten generiert.
 

dexx

New Member
Themenstarter #6
Hat leider auch net geklappt, aber ich bekomm heut noch ein Netzwerk-Interface und nen CD-ROM dann pack ich einfach nen NetBSD rauf.