Kauftipp für wlan karte

midias

Member
@Destiny: Werde dann wohl eher die Wireless-G Karte bevorzugen *g*

Hatte mir mal eine Linksys gekauft und da ging genau gar nichts. War der Meinung, bisher laufe noch gar keine Wireless-G Karte von Haus aus. Freut mich also zu hören, dass es mit der DWL G650 problemlos läuft. Thanks :-)
 
D

destiny

Guest
ich möchte mal anmerken, dass es hier vielleicht nicht soviel sinn macht, die hersteller der karten zu nennen, bzw. wenn hersteller, dann auch die chips !


kommt nicht selten vor, das die chipsätze sich ändern, die produktnamen aber nicht, kann also (gerade bei kauftips) ganz schön nach hinten losgehen ;)

cooles verzeichnis hier:

http://www.linux-wlan.org/docs/wlan_adapters.html.gz

hardware kaufe ich (nicht unbedingt billig aber mit super rahmenbedingungen - support/lieferzeiten/austausch) da:

http://shop.meconet.de/

ich bekomme dafür kein geld und bin kein mitarbeiter :)

und wer eine prism/intersil chisatz - karte hat, freut sich bestimmt auch über den hier: (Collection of Intersil firmwares for Prism 2 and 2.5)

http://www.red-bean.com/~proski/firmware/

gute nacht!
 
D

destiny

Guest
@midas - bäh "dlink & wlan" :) .. aber wenn's läuft, okay - ich hab mit denen sehr viele schlechte erfahrungen, als ich meinen job noch inne hatte, hab' ich die oft verkauft/verkaufen müssen, ist aber auch viel schiefgelaufen ... ich will das aber nicht unbedingt an dem namen dlink hier festmachen, sind halt auch sehr verbreitet und wie gesagt, wenn alles so funktioniert wie du möchtest ... dann ist es auch okay.
 

midias

Member
Ich werd's wohl bald rausfinden ;-)

Zumindest die DWL-650 brachte ich früher auf dem Notebook recht gut zum laufen, darum vertraue (bzw hoffe) ich jetzt mal darauf, dass es funktionieren wird *g*
 

ludi

Well-Known Member
Also ich hab ne Cisco Systems Aironet 350 Series auf FreeBSD.

Check die erste Seite der Supported Hardware und da findet man fast immer einen Link auf die WiFi Geschichte.

Die Karte ist sehr elegant und erfuellt ihren Zweck.

Sie hat keinen 'g' Standart.

Preis war bei EBay etwa 70 EUR. Augen auf: Da haben sicher 5-10 Leute mitgeboten.
 

seven0fx

informierter Heise-Leser
hmm, kennt ihr www.google.de ??

tjo, die von dlink sind auch ganz schöne schweine, hängen einfach nen '+' dran und bauen nen neuen chipsatz ein...

-die dwl650 hat nen prism chipsatz
-die dwl650+ hat nen ti (texas intruments) chipsatz

ti rückt keine treiber raus, also nix opensource
es gibt mehre linux projekte die karte unter linux mit win-treibern zu benutzen und noch andere native treiber glaubsch auch...
das gleiche für freebsd
schaut mal hier rein bevor ihr weiterrätselt :)

http://wlan.kewl.org/modules/xoopsfaq/

..und mal die ganze seite durchbrowsen ;) bye
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
eigentlich ist es fast egal was für eine Karte -- wichtig ist der Chipsatz, gute Erfahrungen habe ich mit prism Karten gemacht Cisco u.A. verbauen diesen.
 
Oben