KDE - Konqueror

Aeli

Well-Known Member
Da hier ja gerade nach KDE gefragt wird! -> Würde mich das ja sonst kaum trauen! --> Ich steh trotzdem drauf!

Kann mir einer Sagen wie ich mit den Konqueror auf Samba-shares zugreifen kann!

Ich kann alles browsen Sobald ich aber was kopieren/verschieben will hangt sich der prozess bei 99% auf und der Smbclient nimmt sich was von der Cpu noch übrig ist!

1. Lisa läuft -- sonst könnte ich wohl auch nicht browsen!
-cat /etc/lisarc
SecondWait = -1
SearchUsingNmblookup = 1
DeliverUnnamedHosts = 0
FirstWait = 30
MaxPingsAtOnce = 256
UpdatePeriod = 300
PingAddresses = 192.168.2.0/255.255.255.0
AllowedAddresses = 192.168.2.0/255.255.255.0
BroadcastNetwork = 192.168.2.0/255.255.255.0
PingNames = x;x;x;x
2. Username und Pass word stimmen !
3.mit xsmbrowser und Shell (smbclient geht alles)
4. Ne auskunft bekomme ich im netz leider nicht!

Hat einer ne Idee Ich hab das seit 4.6 auprobiert aber nie hinbekommen! (ich hoffe ja das ich einfach zu blöd bin und ihr mir die Antwort direkt geben könnt!) heisst 4.6;4.7.5.0.5.1-r
 

Maledictus

FreeBSD ftw
kann ich leider nicht nachvollziehen, bei mir klappt alles wunderbar.
mount_smbfs
und schon gehts los, oder meinst du einen anderen Weg?

gruss
Male
 

Aeli

Well-Known Member
Nee Ich meine was anderes.
der Direkte Zugriff mit Smbclient geht!
Mount über die Shell auch!
Mount aus den Konqueror geht nicht!
Browsen im Konqeror (Lan://....; smb://... )geht
Kopieren geht nicht!

Wenn ich aus dem Konqueror heraus mounten will steigt er mit vfs.. not allowed aus! Weiss den Wortlaut leider gerade nicht genau und sitze an nem Openbsd! Weil ich gucken will od der das hier auch macht!

vfs.User.mount ist an!

Ich denke das es irgendwo am kioslave oder an meiner Confi liegen muss. Aber ich weiss nich wo!
 

Aeli

Well-Known Member
Hu das ist aber schon lange her.

Das problem ist aber ein ähnliches; deshalb hier rein!

Kde von aus den ports -> als Abhängigkeit wird libsmbclient installiert.
Wenn man dann , wie etwa beim Haifish zu sehen ist Samba 3x installiert , beschwert sich das System über den Libsmbclient (den raus via pkg_deinstall und den Samba dan rein) -> alles geht bis auf den Konqueror der sich nun muckiert das kio_smb nicht zu starten sei!

Der Libsmbclient soll in Samba3 drin sein ( ist auch so)

Lösung ist einfach kostet aber zeit wenn man erst die komplette kde-Konfiguration durchsieht!!!

Als hier :

sudo ln -s /usr/local/lib/libsmbclient.so /usr/local/lib/libsmbclient.so.0

Der Link wird bei der Samba-installation nicht automatisch anglegt.

Das wars und Gruss
 
Oben