kdm geht nicht mehr

mr.float

Member
ja moin,

ich hab hier ein frisch installiertes FreeBSD 5.3 RELEASE mit Xorg, Kde und besagtem Displaymanager. Seit ich testweise den nvidia-driver aus den Ports installiert habe (kldload nvidia & "nv" durch "nvidia" ersetzt in der xorg.conf; Grafikkarte ist eine Geforce 1 DDR), passiert beim Start von kdm folgendes: Der X-server wird gestartet, für ca. 0,5 Sekunden sieht man was, doch dann lande ich wieder in der Konsole mit folgender Fehlermeldung:

Code:
 kdm: :0[852]: Abnormal termination of greeter for display :0, code 1,signal 0

Ich kann machen was ich will, nur kdm läuft nicht. Ich habe versucht das Modul zu entfernen und die xorg.conf wieder in den alten Zustand zurückzuversetzten, keine Wirkung. Xdm oder startx funktionieren hingegen einwandfrei, auch mit nvidia-Treiber. Ich kann mir dieses Verhalten absolut nicht erklären :confused:
 

Hellfire

New Member
Hallo,

kann das sein das du noch im Kernel oder als Modul (kldstat) das device agp mit startest?

[Bei Verwendung der NVIDIA Grafikkartentreiber:]

Wenn ja, so solltest du das device entfernen.

Ausserdem hilft vielleicht ein zusätzlicher Eintrag:

Option "NvAgp" "1" #Dieser Eintrag verweist dann auf die Verwendung des NVIDIA AGP GART Treibers.

in der /etc/X11/xorg.conf

Wenn du die NVIDIA Treiber nicht mehr benutzt, dann solltest du auch diesen Eintrag entfernen, ebenfalls den Eintrag in der /boot/loader.conf (nvidia_load="YES").


MfG, Hellfire
 
Zuletzt bearbeitet:

mr.float

Member
im /var/log/kdm.log steht was von "libm.so.2 not found"

nun ja, ich hab das nvidia-driver-port mit 'make deinstall' deinstalliert und schon gings wieder. mir kam nur spanisch vor dass nur der kdm Ärger macht während xdm oder startx liefen.

stimmt irgedwas mit dem port 'nvidia-driver' bei 5.3-RELEASE nicht was ich wissen sollte ?
 

Aeli

Well-Known Member
Hi

Das liegt an dem nvidia-treiber

#echo "libm.so.2 libmr.so.3" >> /etc/libmap.conf

sollte dir helfen.

Wenn du schon dabei bist:
libpthread.so.1 libc_r.so.5
libm.so.2 libm.so.3
libreadline.so.4 libreadline.so.5

siehe: /usr/src/UPDATING
20041001:
The following libraries had their version number bumped up:
/lib/libm.so.2 -> libm.so.3
/lib/libreadline.so.4 -> libreadline.so.5
/usr/lib/libhistory.so.4 -> libhistory.so.5
/usr/lib/libopie.so.2 -> libopie.so.3
/usr/lib/libpcap.so.2 -> libpcap.so.3
 
Oben