• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Kernel Panik nach Upgrade auf 11.2-RELEASE

sterum

Well-Known Member
Themenstarter #1
Nachdem ich mein System von 11.1-RELEASE auf 11.2-RELEASE hochgerüstet habe startet das System mit dem neuen Kernel nicht mehr. Als Verursacher hab ich das VirtualBox Kernelmodul festgestellt. Ohne dieses startet der neue Kernel dann, aber scheinbar hat das Nvidia Modul auch ein ähnliches Problem.
Bin nun dabei die entsprechenden Pakete mit poudriere zu bauen. Mal sehen ob sich das Problem damit beheben lässt.
Also Achtung bei einem Upgrade.
 

Sickboy

Müßiggänger
#2
Ja, hatte das gleiche Problem. Nachdem die VirtualBox-Kernel-Module aus /boot/loader.conf und /etc/rc.conf auskommentiert wurden, startet auch 11.2-RELEASE.

Hat ein Rebuild von VirtualBox das Problem beseitigt?
 

kira12

Well-Known Member
#6
Hallo,

ich habe auch gerade meinen DL580 auf 11.2 geupdatet und das Ding crasht sofort nach dem reboot aber ich habe erst mal mit dem DL380 zu tun da dort mlx4 nicht läuft. Gut zu wissen das ich virtualbox neu bauen muß.

Gruß ré
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#10
Und zumindest Nvidia und VirtualBox nutzen KPI-Funktionionen, die explizit nicht Teil der stabilen API sind. Bei Nvidia geht's meist, weil es nur wenige sind. Aber VirtualBox fliegt traditionell bei fast jeder Kerneländerung auseinander...
 

medV2

Well-Known Member
#11
Das ist mir schon klar, aber eine Warning oder ähnliches beim Upgrade wäre schon nett. Weiß jemand zufällig obs probleme mit PEFS gibt?
 

foxit

Moderator
Mitarbeiter
#12
Habt ihr mal auf die Errate Seite von FreeBSD 11.2 geschaut? Dort sind diese beiden Probleme beschrieben [1]:
  • [2018-06-26] An issue had been discovered late in the release cycle where a system crash could occur after installing emulators/virtualbox-ose from upstream package mirrors via pkg(8).
    Building emulators/virtualbox-ose from the ports(7) collection has been observed to work around the crash.
    See PR 228535 for more information.
  • [2018-06-28] An issue had been reported after the release of FreeBSD 11.2 with x11/nvidia-driver installed from the upstream package mirrors via pkg(8).
    Building x11/nvidia-driver from the ports(7) collection has been reported to resolve the issue.
    See PR 228536 for more information.
Ich werde das auf die Liste nehmen, damit wir dies bei der Ankündigung das nächste mal auch beachten.

[1] https://www.freebsd.org/releases/11.2R/errata.html
 

pit234a

Well-Known Member
#13
wenn man nicht selbst bauen möchte und nicht in den übrigen Mailing-Listen eingeschrieben ist, wäre es nett davon zu hören, wenn diese Probleme dann gefixt sind.
Irgendwann ist das ja eigentlich immer der Fall und dann kann der unbedarfte FreeBSD-Anwender problemlos einen Binär-Upgrade wagen.
Gibt es eine einfache Möglichkeit, sich hier zu informieren?
Oder, sagen wir mal, so eine Art Pauschal-Antwort: drei Monate nach Veröffentlichung funktioniert es meist?