Laden eines Treibers verhindern

dev0

Rock Hopper
Seit dem Upgrade auf FreeBSD 13 versucht mein System ungefragt Bluetooth Treiber beim Start zu laden.

Ich nutze kein Bluetooth und möchte nicht, daß diese Treiber automatisch geladen werden. Unter FreeBSD 12 war das nicht der Fall.

Wie kann ich das Laden dieser Treiber ng_ubt.ko und ng_hci.ko verhindern?

Muß ich in `/boot/loader.conf`oder in /etc/rc.conf dafür eine Option explizit auf NO setzen?
 

foxit

Well-Known Member
Ich würde das hier versuchen:
Bash:
hint.ng_ubt.0.disabled="1"
hint.ng_hci.0.disabled="1"
 

dev0

Rock Hopper
Vielen Dank für den Hinweis. Leider hat das nicht funktioniert.

Ich mache diese Einstellungen auf einem Thinkpad X240. Leider habe ich keine Einstellung im BIOS gefunden, um Bluetooth zu deaktivieren. Deshalb versuche ich es über die Betriebssystemkonfiguration.

So sieht die Liste der geladenen Treiber nach ergänzung dieser Einstellungen aus:

Code:
Id Refs Address                Size Name
 1  165 0xffffffff80200000  1f11ef8 kernel
 2    1 0xffffffff82112000    1abe8 geom_eli.ko
 3    1 0xffffffff8212d000     4128 coretemp.ko
 4    1 0xffffffff82133000    2a120 fusefs.ko
 5    1 0xffffffff8215e000   67feb0 zfs.ko
 6    1 0xffffffff82f18000   158458 i915kms.ko
 7    1 0xffffffff83071000    7f4c8 drm.ko
 8    2 0xffffffff830f1000     cbc8 linuxkpi_gplv2.ko
 9    2 0xffffffff830fe000     2328 lindebugfs.ko
10    1 0xffffffff83101000     41d8 acpi_ibm.ko
11    1 0xffffffff83106000     2220 cpuctl.ko
12    1 0xffffffff83109000     25d8 snd_driver.ko
13    1 0xffffffff8310c000     42d8 snd_ad1816.ko
14    1 0xffffffff83111000     3240 snd_als4000.ko
15    1 0xffffffff83115000     4228 snd_atiixp.ko
16    1 0xffffffff8311a000     4230 snd_cs4281.ko
17    1 0xffffffff8311f000     a3e0 snd_ds1.ko
18    1 0xffffffff8312a000     64c0 snd_envy24.ko
19    3 0xffffffff83131000     2100 snd_spicds.ko
20    1 0xffffffff83134000     56a0 snd_envy24ht.ko
21    1 0xffffffff8313a000     4488 snd_ess.ko
22    4 0xffffffff8313f000     33f8 snd_sbc.ko
23    1 0xffffffff83143000     2270 snd_fm801.ko
24    2 0xffffffff83146000     8c50 snd_mss.ko
25    1 0xffffffff8314f000     6428 snd_maestro.ko
26    1 0xffffffff83156000     7d20 snd_maestro3.ko
27    1 0xffffffff8315e000     f210 snd_neomagic.ko
28    1 0xffffffff8316e000     3288 snd_sb16.ko
29    1 0xffffffff83172000     32e0 snd_sb8.ko
30    1 0xffffffff83176000     4270 snd_solo.ko
31    1 0xffffffff8317b000     3290 snd_t4dwave.ko
32    1 0xffffffff8317f000     3230 snd_via82c686.ko
33    1 0xffffffff83183000     4240 snd_vibes.ko
34    1 0xffffffff83188000     3378 acpi_wmi.ko
35    1 0xffffffff8318c000     3250 ichsmb.ko
36    1 0xffffffff83190000     2180 smbus.ko
37    1 0xffffffff83193000    17310 if_iwm.ko
38    1 0xffffffff831ab000   1023d8 iwm7260fw.ko
39    1 0xffffffff832ae000     4b60 ng_ubt.ko
40    6 0xffffffff832b3000     aac8 netgraph.ko
41    2 0xffffffff832be000     a238 ng_hci.ko
42    3 0xffffffff832c9000     25a8 ng_bluetooth.ko
43    1 0xffffffff832cc000     e250 ng_l2cap.ko
44    1 0xffffffff832db000    1ce48 ng_btsocket.ko
45    1 0xffffffff832f8000     3980 ng_socket.ko
46    1 0xffffffff832fc000     2240 pflog.ko
47    1 0xffffffff832ff000    36f70 pf.ko
48    1 0xffffffff83336000     3530 fdescfs.ko

Muß ich noch irgendwo anders eine Einstellung vornehmen, um die Aktivierung von Bluetooth zu verhindern?
 

morromett

Well-Known Member
Vielen Dank für den Hinweis. Leider hat das nicht funktioniert.

Code:
39    1 0xffffffff832ae000     4b60 ng_ubt.ko

Muß ich noch irgendwo anders eine Einstellung vornehmen, um die Aktivierung von Bluetooth zu verhindern?
Teste mal ob ein deaktivieren überhaupt möglich bzw. zulässig ist:
Code:
kldunload -v ng_ubt
kldstat | grep -i ng_ubt
dmesg | grep -iE 'ubt|kld'
 
Zuletzt bearbeitet:

Crest

rm -rf /*
Teammitglied
Das Modul wird durch devd geladen, das devmatch aufruft. Wenn du in /etc/devd die devmatch aufrufe mit einer höheren Priorität und einem nop z.B. /usr/bin/true überschreibst dann wird das nicht mehr gestartet. Damit verlierst du etwas Hotplugkomfort, aber gewinnst die Sicherheit keine unnötigen Treiber auf zuruf zu laden.
 

morromett

Well-Known Member
Mit:
Code:
devmatch_blacklist="ng_ubt.ko"
in der "/etc/rc.conf"-Datei, kann man das Modul, für devmatch blacklisten und nach dem booten deaktivieren.
 

dev0

Rock Hopper
@turrican @morromett Vielen Dank für eure wertvollen Hinweise.

Beide Methoden haben bei mir funktioniert. Sowohl der Eintrag in der /boot/loader.conf, als auch das Blacklisting über die /etc/rc.conf. Ich habe beides unabhängig voneinander ausprobiert.

Gibt es bzgl. diese Methoden eine Empfehlung, d.h. welche sollte man bevorzugt verwenden?
 
Oben