LSI SAS 9211-8i KIT fuer ZFS Fileserver

lockdoc

Well-Known Member
Hallo,

ich wollte fuer einen Unternehmens Fileserver folgenden Raid Controller kaufen:
Koenntet ihr den fuer FreeBSD empfehlen?
Nun hat das allerdings kein BBU (Battery Backup Unit) onboard.

Gibt es den auch mit BBU oder muss man das extra kaufen.
Und brauch ich eigtl. zwingend eine BBU?

LG
 

marmorkuchen

Well-Known Member
Salve,

genau den habe ich auch ins Auge gefasst. Da Du ZFS einsetzen willst, würde ich den mit der IT-Firmware flashen und dann mit den einzelnen Platten den Pool erstellen. Eine BBU benötigst Du dann auch nicht.

Gruß

marmorkuchen
 

kira12

Well-Known Member
läuft bei mir seit einigen Monaten zufriedenstellend. Allerdings klappt das flashen von IR zu IT nur unter DOS.

Gruß ré
 

foxit

Well-Known Member
Koenntet ihr den fuer FreeBSD empfehlen?
Aber sicher! Funktioniert sehr gut. Die Treiber werden direkt beim FreeBSD Projekt entwickelt. Habe in der Firma zwei Server mit diesem Controller am laufen. Wie "kira12" und "marmorkuchen" schon sagten, am Besten die "IT" Firmware flashen. Einfach mal das Forum durchsuchen ;) [1] [2] [4]

Es gibt noch ein Tool zum verwalten des Controllers und nennt sich "SAS2IRCU". Dies findet man auf der HP von LSI. Ganz unten "Miscellaneous" [3]

Gruss

[1] http://bsdforen.de/threads/erfahrungen-mit-adaptec-71605-bzw-alternativen.29553
[2] http://bsdforen.de/threads/kaufberatung-8-port-sata-card.28969/
[3] http://www.lsi.com/products/host-bus-adapters/pages/lsi-sas-9211-8i.aspx#tab/tab4
[4] http://bsdforen.de/threads/sata-controller-ohne-raid.30596/#post-257646
 

lockdoc

Well-Known Member
Hey super und vielen Dank.

Haette ich denn trotzdem Vorteile, wenn ich eine BBU dazu hole und den Write Cache aktiviere?
 

lockdoc

Well-Known Member
Noch eine Frage dazu. Ich finde jetzt immer 2 Versionen von dem LSI SAS 9211-8i
  • LSI SAS 9211-8i HBA
  • LSI SAS 9211-8i HBA SGL
Kennt Jemand da den Unterschied?
 

Crest

rm -rf /*
Teammitglied
Eine BBU ist zwar ein verschleißteil, aber eines dessen Restkapazität man messen kann. Außerdem für eine zu geringe Ladung nur zu reduzierter Leistung. Mit intakter BBU kann ein Controller seinen Cache als stable Memory betrachten. Ein solcher Write-Back Cache kann die Latenz deutlich reduzieren.
 

kira12

Well-Known Member
Hallo Crest,

trifft das auch unter IT Firmware zu, wo der Controller nur als HBA agiert?

Gruß ré
 

edlomprul

Well-Known Member
Das würde mich auch interessieren.

Da aber mit IT Firmware sämtliche Möglichkeiten irgendetwas einzustellen wegfallen, gehe ich davon aus, dass eine BBU für einen HBA trotzdem sinnlos ist. Der einzige für ZFS sichtbare Cache müsste sich auf den Platten selbst befinden.

Für alle Privatleute:
Der im Topicanfang genannte Controller ist sehr günstig zu beziehen, wenn man sich einen baugleichen IBM m1015 holt, diesen auf das LSI Modell crossflasht und dann die IT Firmware aufspielt. Diese Vorgehensweise ist vermutlich für deinen Betrieb uninteressant.



Für die neuere Variante (LSI SAS 9300-8i) ist mir so etwas leider nicht bekannt.
 

m4rkus

Well-Known Member
Das kann ich bestätigen. Habe bei Amazon den IBM m1015 geholt und geflashed.

Vorgehen findet man, genau wie die Firmware, im Netz - bisher keine Probleme.

Gruß
Markus
 

lockdoc

Well-Known Member
Sorry, wenn ich das nochmal pushe. Hat Jemand eine Ahnung wofuer das SGL bei dem Controller steht?
 

lockdoc

Well-Known Member
Danke, ich hab mir dann mal das Kit bestellt :-)

Nur aus Neugier: Weiss Jemand wofuer die 3 Buchstaben SGL denn nun stehen?
 
Oben