• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Mailserver für einen Account

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #1
Ahoi,

ich habe einen vServer unter FreeBSD 11, der Mails empfangen und senden können soll. Ich scheue nun aber den Aufwand eine komplette Infrastruktur dafür aufzubauen, denn im Prinzip genügt mir eine einzelne E-Mail-Adresse.

Habt ihr eine Idee wie man das vereinfachen könnte?
 
#2
Soll er die Mails auch über POP3/IMAP bereitstellen können? Wenn nicht, dann ist alles schon an Bord.
Beachte dabei, dass die meisten Mailserver keine E-Mails von Hosts annehmen, deren IP-Adresse nicht rückwärts auflösbar ist.

Rob
 

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #3
Im Prinzip reicht mir eine Weiterleitung beim Empfang - einen vollwertigen Account brauche ich da nicht.

Mails sollen eigentlich nur lokal gesendet werden können für Systembenachrichtigungen, das könnte ich wohl noch einrichten. Der Empfang bereitet mir da eher Kopfschmerzen ;)
 

m4rkus

Well-Known Member
#4
Was soll der Server denn empfangen? Was willst du dem schreiben?

Ansonsten kannst du ja zum Beispiel OpenSMTP oder ähnliches mit einem normalen GMX, T-Online oder sonstigen Account einrichten für den Versand und bei dem Account dann eine dauerhafte Empfangsweiterleitung an deine private Adresse machen.
 

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #5
Also ich habe eine Domain für den Server und ich möchte gerne, dass man mir an info@domain.de was senden kann.

Ich habe postfix schon so eingerichtet, dass lokale Mails von root usw. an eine andere Adresse weitergeleitet werden, der Part ist also schon erledigt. Es geht eigentlich nur um den Empfang der Mails und wenn ich es so recht betrachte, bleibt mir wohl nichts anderes übrig als das komplett einzurichten oder eine andere Adresse zu verwenden.
 

foxit

Well-Known Member
#7

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #8
Ach, eigentlich will ich alles.

Ich glaube, ich setze einfach mal einen kompletten Mail Server auf. Nicht weil es muss, sondern weil ich es endlich mal gemacht haben will und weil es heißt, dass es so schwierig sei :D Der Mail Server ist nicht so super wichtig, deswegen kann ich's da mal in Ruhe probieren.
 

Columbo0815

Kaffeemann
Mitarbeiter
#9
Superschwierig ist es nicht. Allerdings kannst du viel falsch machen, insbesondere was den MTA angeht (zB postfix). Wenn du das falsch konfigurierst bist du ein "open relay", über das jeder der will Mails verschicken kann.

Fang einfach beim anderen Ende an: IMAP-Server (pop willst du nicht wirklich haben). Hier willst du dovecot2 nutzen. Wenn der läuft, kannst du anfangen dich an den SMTP zu wagen. Aber tu dir den Gefallen und glaube nicht jedem howto, dass du im Netz findest. Es gibt SEHR viel Mist da draussen. ;)
 

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #10
Danke für eure Tipps! Ich kann schon lokal mit mutt E-Mails nach draußen senden... Und lasse postfix bisher auch nur lokal laufen ;)

Ich taste mich nun langsam voran :D
 

zuglufttier

Well-Known Member
Themenstarter #12
So, läuft schon die Kiste :D SPF, DKIM und so waren alles Fremdworte für mich aber dann wiederum war es doch recht flott eingerichtet. Ein bisschen lesen muss man aber schon noch ;)

Ich frage mich noch, ob ich BATV einrichten muss/soll/kann.