Matthew "Matt" Dillon wurde ausgesperrt

asg

push it, don´t hype
Matt Dillon ist einer der aktivsten und produktivsten Developer des FreeBSD Projects. Daher vewundert es umso mehr, das er das recht verloren hat seinen Code direkt in den Source tree einzubinden.
Ihn zeichnet insbesonders seine Arbeit am Kernel und VM von FreeBSD aus.

Das FreeBSD CoreTeam gab als Grund für diese Maßnahme an, das Matt andere Developer nicht mit dem nötigen Anstand und Respekt behandelt habe und so etwas auf Dauer nicht haltbar sei.

Mehr dazu unter:
http://docs.freebsd.org/cgi/getmsg.cgi?fetch=92148+0+current/freebsd-chat

und

http://docs.freebsd.org/cgi/getmsg.cgi?fetch=92148+0+current/freebsd-chat+archive

Ein Interview mit Matt Dillon über VM und Kernel wurde letztes Jahr von osnews.com geführt und liegt unter:

http://www.osnews.com/story.php?news_id=153
 
Oben