• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

mediathekview: kein ZDF-Neo mehr?

pit234a

Well-Known Member
Themenstarter #1
Ich nutze gelegentlich mediathekview, hauptsächlich um Sendungen im öffentlich rechtlichen Angebot direkt down zu laden oder mir den Link zu speichern, den ich dann bei Gelegenheit in Deutschland downloade.
Ich wohne in Frankreich und deshalb geht nicht alles gleich, wie es in Deutschland geht und daher auch meine Frage an die mediathekview-Nutzer in DE:
Ist das ZDF-Neo Angebot generell verschwunden, oder ist das nur bei mir so?
 

ralli

BSD Fanboy
#4
Meine Frau schaut ab und zu mal ZDF Neo, deshalb kann das keinesfalls von der Bildfläche verschwunden zu sein, da bin ich mir ganz sicher.
 

lme

FreeBSD Committer
#5
ZDFNeo ist unter "ZDF" zu finden. Allerdings gibt's da nicht viel. Vielleicht ist es auch ein Bug in Mediathekview.
 

pit234a

Well-Known Member
Themenstarter #9
Dank euch für eure Beiträge.
Ich möchte nun meine konkreten Wünsche erklären und mein Szenario schildern.

Weil ich im Ausland wohne (im nicht Deutschsprachigen Ausland), sind schon immer einige Sendungen für mich unzugänglich, weil eben geblockt. Dies gilt auch für Streaming, was ich wegen schlechter Internet-Performance eh nicht nutzen möchte.
Auf meinen digitalen Sat-Receivern (inzwischen in die Jahre gekommen) kann ich diese Sendungen alle aufnehmen, aber, weil sich damals niemand auf eine vernünftige Sprache einigen konnte, werden auch digitale Sendungen über Satellit nicht mit einem Time-Code versehen, so dass es bei meinen festen Aufnahme-Zeitfenstern immer wieder vorkommt, dass ich ausgerechnet und natürlich genau dann, wenn es spannend wird, das Ende einer Sendung nicht aufgezeichnet habe, der Beitrag also abgeschnitten ist.
Eine Dauer-Aufnahme ist der ZDF-Neo Montags-Krimi und da habe ich eine eigentlich ausreichende Aufnahmezeit programmiert.
Trotzdem misslingt mir gelegentlich eine Aufnahme (vielleicht wegen Stromausfall). Diesmal eine Aufnahme der Serie No Offence ( https://www.fernsehserien.de/no-offence ).
Aber das sei nun nur das aktuelle Beispiel zum generellen Problem.
"Normalerweise" suche verpasste oder misslungene Beiträge mittels mediathekview, kopiere die Download-Url in ein Textfile und wenn ich dann mal wieder an meinem Wohnsitz in DE bin und Zeit habe, dann lasse ich mit einem kleinen Script alles verpasste downloaden (denn dort habe ich auch schnelleres Internet), ergänze meine Sammlung der aufgenommenen Filme und sehe mir das dann alles irgendwann zusammen am Stück an.

Bisher, wie gesagt.
Nun erscheint neuerdings weder ZDF-Neo, noch No Offence in mediathekview und auch einige andere Suchstrings bleiben erfolglos innerhalb des Angebotes von ZDF.
Natürlich vermute ich zuerst mal den Fehler bei mir und meiner Situation, als Gast aus dem Ausland.
Ich kann das vielleicht zwischen den Tagen selbst an einem Standort in DE prüfen, erhoffte mir aber eben schon vorher eine Auflösung in diesem Thread.
Irgendwo habe ich inzwischen auch von generellen Problemen gelesen, also quasi einem Bug in den benutzen Suchdiensten bei mediathekview, bzw, statt Bug sollte sollte man eher "neue Inkompatibilität zu ZDF-Neo" sagen.
 

ralli

BSD Fanboy
#11
Mediathekview funktioniert gut. Aber die können auch nur Sendungen finden oder anzeigen, die freigegeben sind. Nicht alles was tags zuvor live gestreamt wurde, findet man später in der Mediathek. Ganz einfach wegen der fehlenden Rechte. Das ist nicht nur bei ZDF Neo so, sondern gilt für alle Sender der öffentlich Rechtlichen TV Anstalten. Den Rest erledigt Geo blocking. Das alles habe ich mal recherchiert, es findet sich irgendwo im Netz. Es kann, wenn ich mich recht erinnere, nicht im Ausland abgerufen werden. Und schlußendlich sind manche Sendungen nicht immer zeitnah verfügbar, sondern manchmal auch erst Tage später.
 

pit234a

Well-Known Member
Themenstarter #12
Wie wäre es mit einem Online-Videorekorder:
nicht so gut.
Habe das Angebot kurz überflogen und blieb dann bereits bei ca 1€ pro Monat hängen. Das ist so unwichtig für mich, dass ich nicht mal diesen Betrag opfern möchte und bereits die vorgeschaltete Registrierung schreckt mich ab.
Ich meine, OK, das ist lästig, wenn eine Aufnahme mittendrin endet und ich nicht bis zum Ende sehen konnte. Aber ehrlich: heute ist doch beinahe jede Produktion irgendwo Massenware. Alles ist irgendwie immer gleich und wenn ich mal eine Aufnahme verpatzt habe und mich ärgere, dann nehme ich das Angebot aus mediathekview gerne wahr, um meinen Ärger zu dämpfen. Wenn ich ich meine verpatzte Sendung dort nicht finde, nicht Frei und problemlos (zumindest aus DE) downloaden und zu einer Zeit nachsehen kann, die mir gefällt, dann ist es aber auch gut und bereits am nächsten Tag ist mein Ärger verraucht, weil es ja die nächste Sendung gibt, die man ansehen kann. Davon abgesehen: eine Wiederholung kommt bestimmt demnächst ebenfalls.
Trotzdem Dank für den Hinweis auf derartige Möglichkeiten.

Es kann, wenn ich mich recht erinnere, nicht im Ausland abgerufen werden.
Ja, das stimmt und ich hatte das letztens auch hier thematisiert.
Trotzdem waren die Sendungen bisher aufgelistet und ich konnte ihre URL kopieren, um sie dann demnächst in DE runter zu laden.
Das ist nun plötzlich anders und soweit ich sehe, hauptsächlich beim Angebot von ZDF-Neo. Das ist quasi verschwunden.

Nebenbei: ich bin kein Jurist und wollte nie einer werden, aber ich meine gelesen zu haben, dass nach einem Beschluss der EU dieses GEO-Blocking beim Streaming-Angebot verschwinden sollte. Ist auch wirklich kaum zu verstehen, was dieser Käse soll, aber durchaus kein Einzelfall, so dass man besonders hier im "Grenzland" schon mal gerne an der realen EU zweifelt. Wir haben da noch einen weiten und steinigen Weg vor uns, wenn wir tatsächlich mal eine Einheit werden wollten.
 

Andy_m4

Well-Known Member
#13
Habe das Angebot kurz überflogen und blieb dann bereits bei ca 1€ pro Monat hängen. Das ist so unwichtig für mich, dass ich nicht mal diesen Betrag opfern möchte
Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber früher waren zumindest 30 Aufnahmen im Monat frei.

bereits die vorgeschaltete Registrierung schreckt mich ab.
Eine Registrierung braucht aber nicht mehr als eine gültige Mailadresse.
In dem Fall ist das auch nicht unnötige Schikane, sondern die müssen das machen. Nur wenn sie ein klaren Auftrag von jemand bestimmten zur Aufnahme haben dürften die die Sendung auch rausgeben. Und zwar genau an den, der die Aufnahme beauftragt hat.
Andernfalls wäre das Angebot illegal.

Ein weiterer Vorteil, Du bist nicht auf die deutschen öffentlich-rechtlichen beschränkt. Du kriegst auch ausländische Sender (inkl. Österreich, Schweiz) und die Privaten.

Nebenbei: ich bin kein Jurist und wollte nie einer werden, aber ich meine gelesen zu haben, dass nach einem Beschluss der EU dieses GEO-Blocking beim Streaming-Angebot verschwinden sollte.
Das gilt dann aber auch nur innerhalb der EU.
Zudem gilt das nur für kostenpflichtige Angebote. Öffentlich-rechtliche können aber müssen das nicht anbieten (nein; die Haushaltsabgabe macht das nicht zum kostenpflichtiger Dienst im Sinne des Gesetzes).

Ist auch wirklich kaum zu verstehen, was dieser Käse soll, aber durchaus kein Einzelfall, so dass man besonders hier im "Grenzland" schon mal gerne an der realen EU zweifelt. Wir haben da noch einen weiten und steinigen Weg vor uns, wenn wir tatsächlich mal eine Einheit werden wollten.
Nun muss man aber auch sagen, dass insbesondere die Vertreter der Contentindustrie gute Überzeugungsarbeit leisten, damit die Gesetzeslage weitestgehend so bleibt wie sie ist.