• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Mobiler Browser (Android)

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
Themenstarter #1
Wo wir gerade bei den Mobilumfragen sind... Mich würde mal interessieren welchen Browser ihr auf eurem Mobilgerät nutzt und wie zufrieden ihr seid. Da ich zur Zeit Android nutze bin ich natürlich hauptsächlich an diesem System interessiert.

Ich würde gerne Chrome vermeiden da er mir zu "Google" ist (was auf nen Android eh ein schwaches Argument ist, aber ich hab halt leider auch noch keine vernünftige alternative Plattform gefunden).
Leider scheint es keine echten Alternativen zu geben die was taugen.

Opera ist hauptsächlich ein Chrome mir anderer Optik. Die verbauen das Ding immer mehr und es kommt immer mehr Analyse und Phone-Home rein, hab ich das Gefühl.

Firefox ist leider bereits wenige Tage nach der Installation umbenutzbar. Die meisten Tabs reagieren nach ner gewissen Zeit km Hingergrund gar nicht mehr. Das Anklicken eines Links lässt den Ladebalken bis zu 1/3 laufen und dann passiert gar nix mehr. Die Hauptseite von BSDForen braucht im neuen Tab im WLAN über 10 Sekunden zum Darstellen. Schön an Firefox könnte ja sein, dass er seine Erweiterungen kann...aber wenn der Browser selbst schon nicht läuft bringt das nix.

Andere Browser die ich getestet hatte konnten gar nicht überzeugen. Schlechtes Rendering, schelchte Bedienung, sehr dubioser Ursprung, etc.

Gibt es denn echt kein brauchbaren Browser abseits Chrome?
 

Vril

Well-Known Member
#2
Ich finde Safari absolut problemlos! Das hilft Dir zwar nicht, zumal die ominösen Safari - Versionen für Android irgendein Murx mit etwas Safari-Optik sind ... weiß aber, dass meine Kollegen die mit Androiden unterwegs sind - hauptsächlich den Dolphin nutzen.
 

pit234a

Well-Known Member
#3
wir haben von der Firma Smart-Phone Geräte bekommen, die auch nur und alleine Chrome drauf haben. Scheinbar funktioniert der unter Android ganz gut. Die Kollegen benutzen ihn alle ohne Murren. Ich selbst nicht, ich nutze das Gerät gar nicht zum Surfen.
 

guru

Well-Known Member
#4
Bin derzeit mit SRWare Iron unterwegs ... den kann man allerdings auch kontrovers betrachten, wie ich unlängst erfahren musste. Chromium existiert ja auch noch. Zumal Android ja zum Teil von Google entwickelt wird (und Google offenbar konsequenter als Microsoft an die Sache rangeht) sollte alles Chromeoide eigentlich ganz gut hinhaun. Wirkliche Undergroundprojekte konnte ich noch nicht finden. Einmal hatte ich F-Droid benutzt, ein FOSS-Paketmanager für Android, da benutzte ich den Tint Browser? oder wie der hieß ... Lief ganz in Ordnung.
 
C

CrimsonKing

Guest
#6
Ja, das geht.

Zur ursprünglichen Frage: Ich finde den Slimperience (aktuelle Beta auf xda, der im Play Store reicht mir nicht) eigentlich ganz angenehm zu benutzen. Ansonsten Dolphin.
 

Rakor

Administrator
Mitarbeiter
Themenstarter #7
Ich teste nun mal wieder Dolohin... den hatte ich schon ganz vergessen. Zu Zeiten als es noch keinen Chrome gab war das mein Standard.

Ich frag mich immer nur wie die ihr Geld verdienen....? Ich hoffe nicht mit meinen Daten, aber wie sonst?
 

h^2

hat ne Keule +1
#9
Lightning.
Ist sehr gut zu bedienen, das habe ich bis jetzt nirgends anders gefunden: von links wischt man einen drawer mit den tabs rein, von rechts einen drawer mit den bookmarks. Im rechten drawer gibt es außerdem einen knopf zum Umschalten auf Desktop-Sicht oder für den "Lese-Modus" (extrahiert den Text eines Artikels und entfernt Rest derSeite inkl Bilder).

Außerdem hat er einen integrierten Ad-Blocker, Tor-Support und man kann sogar den Browser-Agent überschreiben.
 
H

holgerw

Guest
#10
Lightning ist ja richtig gut. Und im Textmodus kann man per Regler auch noch die Schriftgröße ändern, sehr schön.
 

zuglufttier

Well-Known Member
#11
Lightning nutzt webview von Android, das ist quasi Chromium.

Ich selber nehme Fennec aus F-Droid und bin eigentlich recht zufrieden.

Eigentlich kann man mittlerweile alles wichtige aus F-Droid beziehen. Google muss man nicht mehr zwangsläufig verwenden, wenn das Handy die Nutzung von Lineage z.B. zulässt.
 
C

CrimsonKing

Guest
#12
Über den Yalp Store könntest du auch Dinge aus dem Play Store ohne Googleaccount herunterladen.
 
C

CrimsonKing

Guest
#14
Meines Wissens benutzt der seinen eigenen Account und du darfst ihn nicht mal mit deinen eigenen Daten nutzen, weil das die Google-AGB verletzen würde...?
 
#15
Firefox ist leider bereits wenige Tage nach der Installation umbenutzbar. Die meisten Tabs reagieren nach ner gewissen Zeit km Hingergrund gar nicht mehr. Das Anklicken eines Links lässt den Ladebalken bis zu 1/3 laufen und dann passiert gar nix mehr. Die Hauptseite von BSDForen braucht im neuen Tab im WLAN über 10 Sekunden zum Darstellen. Schön an Firefox könnte ja sein, dass er seine Erweiterungen kann...aber wenn der Browser selbst schon nicht läuft bringt das nix.
Kann ich auf meinem BlackBerry Passport in der Android-Box mit Firefox/IcecatMobile/Fennec nachvollziehen. Ich habe mal alle Plugins deaktiviert, vielleicht wird es besser
 

abeginner

Well-Known Member
#17
Auf meinem Android Tablett (zwar eher spärlich im Gebrauch) habe ich Ghostery und IceCatMobile.

Firefox versuchte ich, doch der ist in der Mobile-Version bei weitem nicht so konfigurierbar wie DesktopVersion und alles andere als stabil.