• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Moderation

#2
Ja, ich mach weiter so, wenn Threads nur in Vorwürfen dem Fragesteller gegenüber enden. Das bringt, wie ich vorher in dem Thread schon sagte, niemandem, ausser vielleicht dem Ego einiger, etwas.
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
#3
Den Beitrag hätte ich auch gerade geöffnet. Finde ich auch sehr schade das der Thread so beendet worden ist. :(
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
#4
saintjoe hat gesagt.:
Ja, ich mach weiter so, wenn Threads nur in Vorwürfen dem Fragesteller gegenüber enden.
Das wissen wir ja nun nicht. Du hast es ja verhindert, daß sich die Disskusion dahingend entwickeln konnte oder in eine andere Richtung... Danke!
 

kawana

Der Kawana
#5
Hi,

erinnert ihr euch denn noch, um was es ging, ein Mensch schrieb: http://www.bsdforen.de/showpost.php?p=109499&postcount=1

Es sind keine Ergebnisse zu dem Thema zu erwarten, da der Threadstarter nicht näher auf seine Probleme eingehen wollte oder konnte, aber nicht zimperlich war, im Umgang mit anderen Menschen.

Dies hat leider zu einem zu erwartenden Ergebnis geführt. Ich finde die Sperrung des Threads vollkommen in Ordnung.

Ciao

Der Kawana

P.S.: Und die gesparte Zeit kann man zur Lektüre von http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Internet) nutzen.
 
Themenstarter #6
Die Sperrung des Threads geht nicht in Ordnung, weil das Ausgangsproblem des OP nicht gelöst ist. Darüber hinaus läßt die Art der Moderation auf erhebliche soziale Schwächen schließen, denn wenigstens die Moderation sollte in einem geordneten Tonfall passieren. Davon, dass Moderation am besten per PN stattfinden sollte, will ich gar nicht erst anfangen.

Die rasche Entwicklung des Threads zeigt jedenfalls, dass dort offensichtlich Diskussionsbedarf besteht. Und das mit dem Schließen des Threads abzuwürgen, nur weil man selber das Kotzen bekommt, ist einfach ärmlich. "Ignorieren" war hier der Hinweis des Moderators; eine Fähigkeit, die ihm selbst jämmerlich abhanden gekommen ist.
 
#7
Steve` hat gesagt.:
Die rasche Entwicklung des Threads zeigt jedenfalls, dass dort offensichtlich Diskussionsbedarf besteht. Und das mit dem Schließen des Threads abzuwürgen, nur weil man selber das Kotzen bekommt, ist einfach ärmlich. "Ignorieren" war hier der Hinweis des Moderators; eine Fähigkeit, die ihm selbst jämmerlich abhanden gekommen ist.
*rofl* Ja, ist klar, du hast recht, ich meine Ruhe, okay?
 

kawana

Der Kawana
#8
Steve` hat gesagt.:
Die Sperrung des Threads geht nicht in Ordnung, weil das Ausgangsproblem des OP nicht gelöst ist.
Das Problem lässt sich nicht lösen. Der OP hat nicht geschrieben, welche CDs er gekauft hat, im Laufe der vielen Beiträge kam heraus, dass es nicht die Orginal-OpenBSD-CDs waren. Es geht dem OP auch nicht darum, Hilfe zu bekommen, er hat mein Posting genau um den Hilfe Teil gekürzt, sondern um Stimmung zu machen, das ist ihm auch gelungen.

Die Quantität der Artikel sagt nichts über die Qualität aus.

Ciao

Der Kawana
 

*Sheep

des Unterseepudels Kern
#11
Genau das macht ja eigentlich ein Forum aus, jeder kann seine Meinung zu einem Thema äußern. Genau die Spannungen würzen das Ganze noch etwas. Wäre es ein emotionsloses Frage-Antwort-Spiel ist es für mich nicht mehr interessant. Ich finde es schade, daß saintjoe die Disskusion abrupt beendet hat. Und der Kerl hat nun kein Keil zwischen uns getrieben.
 

Zepol

BSD begeisterter
#12
Mmmhhh
ich muß beiden Seiten Recht geben:
Saintjoe hat recht wenn er meint das der Theard nichts Produktives mehr zum "Thema" gebracht hätte. (Das stand eh nach den ersten Einträgen fest!!!)

Andererseits hättet ihr bestimmt noch einige Seiten voll bekommen! Das entwickelte sich zu nem "richtig guten" Flame. Ja, nein; doch, ne; stimmt nicht, doch; Drecks..., Ars....; Wich..., H.....; :grumble: ...

War ja echt zum lachen, diese Hochputscherei.

Ich glaube ne Verschiebung in den Mülleimer hätte es auch getan. Hätte ich noch was zum lachen gehabt! Mit nem schönen, kalten Bier und etwas Metal. :D
 

asg

push it, don´t hype
#13
Unter uns Pastorentöchtern, ich hatte kurz bevor saintjoe seinen ersten Kommentar zum thread abgegeben hat (er hatte damit recht und ich geben zu mich auch gerne hinreissen zu lassen), schon darüber nachgedacht den Thread zu schliessen.

Was die "Moderationsgewalt" angeht, ja so ist das dann wohl. Irgendjemand hat das Recht dazu Threads zu sperren und auch kurz zu sagen warum. Manches ist einfach so. Punkt.

Zum Thread selbst. Dieser hatte sich unweigerlich in diese Richtung entwickeln müssen. Warum? Der Fragesteller konnte seine Fragen nicht präzesieren. Stattdessen hat er angefangen darüber zu fabulieren was ein Programmierer kann oder wieviel er warum mehr verdient. Am Thema vorbei. 6 setzen.
Das dann einige hier auf diese Art und Weise entsprechend reagieren ist legitim, wenn auch nicht zuträglich was die eigentliche Frage anging. Da es keiner geschafft hat nach gewisser Zeit zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, war die logische Schlussfolgerung, den Thread zu schliessen. Wo hätte das noch hingeführt? Und, wäre die eigentliche Frage jemals wieder aufgekommen?

Ein Forum dient dem Informationsaustausch. Wenn jemand mit einem ählichen "Problem" bei google nun danach sucht, stösst er auf einen, was die eigentliche Thematik angeht, sinnfreien thread.

Man hätte den Thread splitten können, sprich aus dem Nebenkriegsschauplatz, welcher der eigentlich wurde, einen Thread machen können und beim eeigentlichen wieder auf die Fragen eingehen. Da dies aber kaum möglich ist und dann doch wieder foo und bar kommt, war die Schliessung vollkommen legitim.

Und nun wäre es angebracht die Sache ruhen zu lassen und keine Diskussion über dieses Ereignis anzuwerfen. Es wird an der Sache nichts ändern. Es werden auch später noch threads geschlossen werden wenn ein Mod/Admin dies für besser hält, für das Forum am besten hält. Das war so und wird so sein. Auch das es dabei Fehler gibt, was auch schon passiert ist und man den thread evtl. hätte offen lassen sollen. In diesem Fall sehe ich aber keinen Grund. Der Fragesteller kann einen neuen Thread mit expliziter Beschreibung seines Problems aufmachen, dann wird sich schon eine Lösung finden, oder auch nicht.
 
#14
Sorry, wenn das jetzt unfreundlich klingt, aber ich glaube, Glaser hatte mit seiner Einstufung dieses Forums recht.

Zugegeben, der OP des nun geschlossenen Threads war offenbar total merkbefreit, aber das gleiche gilt fuer viele der Antworten.

Und auf die Idee, mal einen Blick in die zur im Ursprungsposting gestellten Frage (auch wenn dieser Frage das Fragezeichen fehlt) naheliegendsten Manpage zu werfen, ist keiner der Protagonisten gekommen.

Nun, ich wollte die Frage vorhin beantworten, aber leider war der Thread zu dem Zeitpunkt ja schon geschlossen.

Bye,
Kili
 

asg

push it, don´t hype
#15
@kili
Es wurde sehrwohl auf eine Frage des Fragestellers eingegangen, ich selbst habe einen entsprechenden link gepostet.
 
L

llothar

Guest
#16
Das Problem war auch mehr ein rethorisches warum die Open-BSD Disk (ja genau die habe ich gekauft, warum rede ich sonst in einem Open-BSD Installationsforum von 50 Euro - die diese überall so in etwa kosten). Es gibt nur ein offizielles Layout und IMHO auch nur diese eine Disk zu kaufen.

Als dann die Konkreten Fragen kamen habt ihr gar nicht geholfen sondern nur gesagt das es bei euch klappt. Das hab ich dann ruckzuck aber selbst gelöst. Das einzige Problem das bei mir ungelöst ist bis zum heutigen Tag ist warum NetBSD die USB Maus nicht erkannt, das ist wie eine einfach Suche im Forum ergibt nicht das erste mal und auch in den Fragethreads der anderen wurde keine Lösung gebracht, anstatt dessen wurde der Frager vergrault.

Im Endeffekt bleibt mir festzustellen, das ihr wirklich (a) nicht diskutieren könnt sobald irgendetwas kontrovers wird, auf Themen wie Zeitmanagment seid ihr ja gar nicht eingegangen und (b) nicht wirklich Ahnung von BSD habt, schliesslich sind meine Fragen und Prolbeme anscheinend sehr häufig, hätte sich dazu jemand eingelassen wäre die Diskussion gar nicht so ausgeartet, bei der USB Mouse Problem hätte ich eigentlich erwartet das dies sofort ein Klick auslöst, und dann wäre nur die Frage gewesen warum das bei 3.0 immer noch so ist.

Das man hier wenn man (a) und (b) feststellt als Idiot bezeichnet wird, spricht mal wieder klar welche Personen sich hier hauptsächlich versammelt haben, es gibt ausnahmen, leider sind die dann im Rest des Threads untergegangen.
 
#17
asg hat gesagt.:
@kili
Es wurde sehrwohl auf eine Frage des Fragestellers eingegangen, ich selbst habe einen entsprechenden link gepostet.
Aber nicht auf die urspruengliche Frage:

llothar hat gesagt.:
Gibt es irgendwo Mediean oder eine andere Möglichkeit eine aktuelle ports untermenge auf CDROM/DVD zu brennen und dann zu installieren. Ich hab keine Lust etwas runterzuladen und dann festzustellen das mir das und das dann noch fehlt.
Ich haette halt gerne einen Hinweis auf die zu lesende Manpage geschrieben (BTW: fuer das Matrox-Geraffel haette auch ein Hinweis auf mga(4) gereicht).

Ist aber nun nicht mehr moeglich. Da ich sowieso kein Freund von Webforen bin, und da hier offenbar Diskussionen abgewuergt werden, wenn sie mal ein wenig in Flamewars ausarten, werde ich mich in Zukunft von bsdforen.de fernhalten.
 
#18
@saintjoe:

Ich habe auch einen längeren Beitrag getippt, der sich direkt auf die gestellten Fragen und die nicht gestellten Fragen des Thread-Eröffners richteten. Als ich so weit war, war der Thread gesperrt. Hat auch nicht unbedingt zu meiner Begeisterung beigetragen.

@llothar:

Das ist nicht der richtige Weg, wie man sich Wissen beschafft, wenn man ernsthafte Fragen hat. Deinem Beitrag hat an Fragen gefehlt und dazu noch Seriösität. Zudem war es unklar worum es eigentlich geht.
 

asg

push it, don´t hype
#19
@kili
Ja, auf die ursprüngliche Frage nicht, aber auf die nachfolgende. Und ob man da nun auf die manpage oder sonstwoe hin verweist, sollte keine grosse Rolle spielen ;-)
 
L

llothar

Guest
#20
Ja ein "man mga" hätte vermutlich nochmal 10 min gespart und wäre eine vernünftige Antwort. Muss das nächste mal wenn ich boote lesen ob da was drinsteht mit dem DualHead Problem.
 
#21
llothar hat gesagt.:
Das einzige Problem das bei mir ungelöst ist bis zum heutigen Tag ist warum NetBSD die USB Maus nicht erkannt, das ist wie eine einfach Suche im Forum ergibt nicht das erste mal und auch in den Fragethreads der anderen wurde keine Lösung gebracht, anstatt dessen wurde der Frager vergrault.
Wurde wenigstens fleißig auf diese anderen Threads verwiesen?
Vgl.
http://www.bsdforen.de/showthread.php?t=10153
 

asg

push it, don´t hype
#22
llothar hat gesagt.:
Das Problem war auch mehr ein rethorisches warum die Open-BSD Disk (ja genau die habe ich gekauft, warum rede ich sonst in einem Open-BSD Installationsforum von 50 Euro - die diese überall so in etwa kosten). Es gibt nur ein offizielles Layout und IMHO auch nur diese eine Disk zu kaufen.
Mag ja sein, aber Du glaubst nicht wo manche ihre Disks her bekommen. Das muss also nicht zwingend so sein das dies die offiziellen Disks sind.

Als dann die Konkreten Fragen kamen habt ihr gar nicht geholfen sondern nur gesagt das es bei euch klappt.
Ich hatte kurz bei google gesucht und einen entsprechenden thread gefunden. Ich lese diese dann nich durch ob dort auch die entsprechende Lösung zu finden ist, aber das Problem schien das gleiche zu sein.
Zumal ich damit darauf hinweisen wollte, das man mit google.de/bsd einiges findet, so auch in diesem Forum.

Das hab ich dann ruckzuck aber selbst gelöst. Das einzige Problem das bei mir ungelöst ist bis zum heutigen Tag ist warum NetBSD die USB Maus nicht erkannt, das ist wie eine einfach Suche im Forum ergibt nicht das erste mal und auch in den Fragethreads der anderen wurde keine Lösung gebracht, anstatt dessen wurde der Frager vergrault.
Nun, wenn es hier keine Hilfe gibt, schliesslich ist das ein Forum welches von den Usern lebt die hier die Fragen beantworten, dann gibt es doch immer noch die entsprechenden Mailinglisten. Da könntest Du auch mal nachfragen.
Man findet hier zu vielen Dingen Hilfe, aber sicher nicht zu allem, diesen Anspruch kann man nicht an ein Forum haben. Nichtmal bei ML bekommt man immer all das beantwortet was man gerne wissen möchte.
In diesem speziellen Fall kann ich nichts zu sagen, da ich kein NBSD nutze und daher die Teile des Forum kaum bis nicht lese, bzw. mich mit NBSD nicht weiter beschäftige.
Wenn man sich das Forum ansieht, so sieht man auch das gerade bei NBSD nicht so viele User vorhanden sind, daher ist die Chance natürlich geringer ein Problem zu lösen.

Im Endeffekt bleibt mir festzustellen, das ihr wirklich (a) nicht diskutieren könnt sobald irgendetwas kontrovers wird, auf Themen wie Zeitmanagment seid ihr ja gar nicht eingegangen
Es ging ja auch nicht um das Zeitmanagement. Damit zerstört man denn jeden Thread. Wenn jemand mit dem gleichen Problem im Forum nach einer Lösung sucht, findet er diesen Thread, blättert und dann geht es aufeinmal um Zeitmanagement, oder sonstwas. Aber eben nicht mehr um das Problem.
Dabei müssen sich alle an die eigene Nase fassen. Der Fragesteller, Du, der dann vom eigentlichen Problem abkam und dieses auch nicht explizit umschrieben hat, und die die geantwortet haben und Deine postings als Provokation gesehen haben. Es geht mir hier nicht im eine Schuldzuweisung, das ist egal, es geht darum zu erklären warum der Thread geschlossen wurde.

und (b) nicht wirklich Ahnung von BSD habt, schliesslich sind meine Fragen und Prolbeme anscheinend sehr häufig, hätte sich dazu jemand eingelassen wäre die Diskussion gar nicht so ausgeartet, bei der USB Mouse Problem hätte ich eigentlich erwartet das dies sofort ein Klick auslöst, und dann wäre nur die Frage gewesen warum das bei 3.0 immer noch so ist.
[/quote|

Bitte, bitte, spreche nicht von "IHR". Verallgemeinere nicht. Es gibt hier über 4100 User, mehr als 13.000 Threads und mehr als 100.000 Beiträge. Da kann man nicht von "IHR" sprechen. Sowas ist die Ausnahme.
Der Thread hatte sich auch hochgeschaukelt, so dass evtl. einige das eigentliche Problem von dir nicht mehr wirklich extrahieren konnten. Dazu ist auch anzumerken:

- das Du damit beginnst das es eine Frechheit ist (es wurde daraufhin hingewiesen das man sich doch davor schlau machen müsste)
- das Du Dich dann über Sysadmins nicht gerade positiv geässuerst hast (und das gibt eben entsprechende Reaktionen)
- das Du mit Zeitmanagement kamst (dabei sollte man wissen das immer erwartet das die Person auch die Bereitschaft mitbringt sich mit dem System auseinanderzusetzen - das haben Dir dann einige nach dem "Zeitmanagement" abgesprochen und dementsprechend reagiert)

Du hättest ja, um ein Beispiel zu nennen, mal die Config von X posten können. Oder sonstige logs. Es war eben alles etwas unpräzise

Achja, und dann fragst Du in einem OpenBSD Unterforum nach NetBSD und USB-Maus. Das hat mit OBSD ja nichts mehr zu tun, und evtl. NetBSDler schauen sich diesen Thread nicht an, da er nicht bei NBSD steht. Es wäre in diesem Fall besser diese Frage im NBSD Forum zu stellen

(a) bekommst Du dann eher Hilfe
(b) finden dies dann andere die das gleiche Problem haben besser

Das man hier wenn man (a) und (b) feststellt als Idiot bezeichnet wird, spricht mal wieder klar welche Personen sich hier hauptsächlich versammelt haben, es gibt ausnahmen, leider sind die dann im Rest des Threads untergegangen.
"Hier" bitte ersetzen mit "von einer Person" oder "manchen". Nochmals, das ist ein kleiner Ausschnitt gewesen und spiegelt nicht alle User des Forums wieder. Auch die user die geantwortet haben spiegelt es nicht wieder, da es auch darum geht auf was man reagiert. Und da fühlten sich eine gereizt, bzw. sehen in Dir, dadurch das Du bei Deinen Fragen über die Dörfer gehst (eigentliche frage - Sysadmins verdienen daher weniger - Zeitmanagement - ...), einen "Troll" oder sonstwas.

Ich würde daher vorschlagen, Du stellst Deine Fragen in den entsprechenden Unterforen und klar beschriebener Fehlermeldung. Wenn Dir niemand helfen kann, dann kannst Du die entsprechende ML des entsprechenden Projects abonnieren und hoffen das es dort geht. Oder aber die guten alten newsgroups befragen.

Alles in allem war das in unglücklicher Start, von allen Seiten. Seis drum, es kann nur besser werden ;-).
Also, alles auf Anfang und nochmals loslegen, dann wird das schon.

Achja, was Deine Meinung angeht da man hier nicht diskutieren kann, da muss ich dann diesen entstanden Thread entgegensetzen.

Und das hier niemand von BSD eine Ahnung hat, ist auch wieder eine unterschwellige Behauptung die nicht passt und Du Dich bei solchen Aussagen nicht wundern musst wenn Du entsprechend Feuer bekommst.
Und noch was fürs Phrasenschwein: "Der Ton macht die Musik" und "Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus".

Grüsse
 

-Daemon-

Well-Known Member
#23
Naja, so langsam wird's hier auch OT. Das eigentliche Thema war ja die Moderation (im allgemeinen) im Forum. Das jetzt ueber einen bestimmten Fall diskutiert wird und die Gruende analysiert werden wieso es dazu, find ich in Ordnung. Allerdings gehoert das meiner Meinung nach in ein separates Thema. ;)
 

I.MC

Watt soll denn hier hin?
#24
saintjoe hat gesagt.:
Ja, ich mach weiter so, wenn Threads nur in Vorwürfen dem Fragesteller gegenüber enden. Das bringt, wie ich vorher in dem Thread schon sagte, niemandem, ausser vielleicht dem Ego einiger, etwas.
Ich habe den Thread gerade mal überflogen, und schließe mich Flos Meinung an. Wer auch immer jetzt der "Schuldige" sein soll, was soll das nach vier Seiten Postings noch bringen? Es ist doch sogar um ein wenig Rückkehr zum Thema gebeten worden. Es trifft genau das, was hier auch schon angeführt wurde: Irgendwann sucht jemand bei einer Suchmaschine etewas zu diesem Problem und landet dann bei so einem Thread. Mich persönlich nerven solche "Treffer" doch sehr...

I.MC
 
Zuletzt bearbeitet:
#25
@llothar:
Ich möchte mich hiermit bei dir dafür entschuldigen, dich als Idioten bezeichnet zu haben.



In allen anderen Punkten schliesse ich mich der Zusammenfassung asgs an.