• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Multiport-Netzwerkkarte, vlan tagging und igmp

MuffiXXL

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hi,
ich habe hier in der Wohnung VDSL 50 mit IPTV von der Telekom. Nun würd ich gerne deren Speedport gegen etwas vernünftiges austauschen oder zumindest seine Funktionalität auf die des Modems begrenzen, weil die Kiste packt einerseits nur ca. 35 MBit und stürzt bei hohem Trafficaufkommen mal gerne ab, von den sonstigen Mängeln des Geräts ganz zu schweigen.
Nun habe ich da mal ein bisschen rumgelesen, Heise schreibt dass die vdsl Router die derzeit auf dem Markt sind eigentlich allesamt Probleme mit vdsl50 haben und empfehlen einem gleich zur Managed Switch mit VLAN Tagging.
Mein Gedanke war diese Aufgabe den kleinen Atom Fileserver mit übernehmen zu lassen, allerdings muss dort dann eine Multiport Netzwerkkarte rein, wie z.B. Soekris sie in Form der lan1621 and lan1641 anbietet.
Lange Rede kurzer Sinn: Ich brauche vlans und igmp. Sind das Features, welche die Hardware zur Verfügung stellen muss, sprich muss ich das beim Hardwarekauf beachten, oder ist das ne reine Softwaresache?
 

kira12

Well-Known Member
#2
Hallo,

ein howto zu VDSL findest du hier im Wiki, IGMP ist Software. bitte benutze den aktuellsten, das sollte die 0.2 sein. NIC ist Hardware, Intel gibt es als Multiport (PCI-X, PCI-E) oder Broadcom (PCI-X) und Realtek (PCI-E). vlan sollten alle Treiber beherschen.

Gruß ré