• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Nach Installation error1 lba 292409487 No /boot/loader

Themenstarter #1
Guten Tag alle zusammen.
Ich hoffe ich finde bei euch Hilfe. Ich versuche jetzt seit ca 2 Wochen OPNsene zum laufen zu bringen.
Da OPNsense auf FreeBSD aufbaut, erhoffe ich mir hier Hilfe zu finden.
Zu meinem Problem:

Im Livemodus funktioniert alles.
Die Hardware ist voll funktionsfähig.

Wenn ich aber den Installer ausgeführt habe und der reboot ausgeführt wird, erhalte ich immer wieder die folgende Meldung:

error 1 lba 292409487
No /boot/loader

FreeBSD/x86 boot
Default: 0:ad(0,a) /boot/kernel/kernel
boot:
error 1 lba 292409487
No /boot/kernel/kernel

FreeBSD/x86 boot
Default: 0:ad(0,a)/boot/kernel/kernel
boot:


Wie es mir scheint, stimmt der Pfad nicht bzw die Partition von der aus gebootet werden soll.
Meine Frage daher, wie kann ich den richtigen Pfad angeben und dauerhaft speichern um es endlich ans laufen zu bekommen ?
Ich freue mich über jegliche Hilfe und Ratschläge.
LG
Marc
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Wie groß ist das Root-Dateisystem, auf dem /boot/loader liegt oder die Festplatte damit? :) Man muss beachten, dass FreeBSD wie jedes andere Beriebssystem auch nur dann im BIOS-Mode booten kann, wenn alle vom BIOS zu lesenden Dateien wie /boot/loader oder auch /boot/kernel/kernel in den ersten 2 Terabyte der Festplatte liegen. Bei sehr alter Hardware können es sogar nur 128 Gigabyte sein. EInfach weil das BIOS nicht mehr Adressen auf der Festplatte adressieren kann und "lba 292409487" ist schon sehr hoch.

Das ist natürlich erstmal nur eine Vermutung. Ist die Platte nicht so groß, muss man mal weiter sehen.
 

mr44er

moderater Moderator
Mitarbeiter
#3
Mal hart geraten: Du hast auf ein USB-Gerät installiert und willst davon booten.
Entweder auf anderen/größeren Stick installieren oder mit dd komplett drüberschrubben. Dann erneut versuchen.

Wie siehts aus mit UEFI? Ist das aktiviert, soll das so? Versuch mal im legacy-Modus (also alles was mit UEFI zu tun hat, im BIOS deaktivieren) zu installieren und zu booten.