• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Nach Installation kein Start

Lance

Well-Known Member
Themenstarter #1
Moin,

habe FreeBSD 12.1 auf einem Notebook installiert, UEFI an, SecureBoot aus.
Installation ohne Fehler. Zuerst mit UFS/GPT und später mit ZFS versucht.
Jedesmal bootet der PC nicht nach der Installation. Im Bios wird das System bzw die HDD nicht angezeigt im Bootmenü.
Da wird also aus irgendeinem Grund der Bootloader nicht erstellt oder was ist da los?

LG Lance
 

Anhänge

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Es gibt einige kaputte UEFIs, die ausschließlich registrierte Bootloader starten. Dafür musst du noch einmal von der Install-CD starten, wählst dort gleich am Anfang "Live-CD" und machst es kurz mit efibootmgr. In etwa so:

Code:
% mount -t msdosfs /dev/ada0p1 /mnt
% efibootmgr -c -l /mnt/EFI/BOOT/BOOTX64.EFI -L FreeBSD
Anschließend sollte das UEFI einen Booteintrag "FreeBSD" haben, der sich auswählen lässt.