Nachbar beschwert sich über Computerlärm

C

Charon102

Guest
Hallo Leute

Mein Nachbar hat sich neulich im Treppenhaus über Computerlärm aus meiner Wohnung beschwert. Das war mir völlig neu, denn mein PC macht kaum Lärm.
Leider spricht er kaum deutsch, sondern nur italienisch.
Ich versuchte ihm zu erklären, dass mein PC so leise wie eine Windbrise ist, dass hat er aber nicht ganz verstanden.
Ich hab dann mal selber ein bisschen rum experimentiert, und dass lauteste am PC ist die Tastatur oder die Maus, denn ich besitze keine Boxen sondern immer Kopfhörer auf normal Lautstärke.
Kann das wirklich sein, dass meine Nachbarn sowas hören kann?? Dann möchte ich mal nicht wissen, was die sonst noch hören (lach).
Also das einzige ist wirklich die Maus. Dass ist mir zuerst gar nicht auf gefallen. Aber da man ha heut zu tage nur Optische-mäuse hat, hab ich natürlich kein Mouspad und dass schürrft dann schon ordentlich auf der Tischplatte.
Ich Game oder Surfe auch oft bis gegen Mitternacht.

Ach ja, mein Keyboard ist ein ganz normales Microsoft Keyboard, welches halt klingt wie ein normales Keyboard. Weiss ehrlich gesagt nicht, ob man dass als Lärm einstufen kann.

Weiss jemand, was ich als Lärmreduzierung machen könnte? Hatte schon jemand Probleme mit solchem "Lärm"?
 

Ceres

Well-Known Member
Hallo Leute

Mein Nachbar hat sich neulich im Treppenhaus über Computerlärm aus meiner Wohnung beschwert. Das war mir völlig neu, denn mein PC macht kaum Lärm.
Leider spricht er kaum deutsch, sondern nur italienisch.
Ich versuchte ihm zu erklären, dass mein PC so leise wie eine Windbrise ist, dass hat er aber nicht ganz verstanden.
Ich hab dann mal selber ein bisschen rum experimentiert, und dass lauteste am PC ist die Tastatur oder die Maus, denn ich besitze keine Boxen sondern immer Kopfhörer auf normal Lautstärke.
Kann das wirklich sein, dass meine Nachbarn sowas hören kann?? Dann möchte ich mal nicht wissen, was die sonst noch hören (lach).
Also das einzige ist wirklich die Maus. Dass ist mir zuerst gar nicht auf gefallen. Aber da man ha heut zu tage nur Optische-mäuse hat, hab ich natürlich kein Mouspad und dass schürrft dann schon ordentlich auf der Tischplatte.
Ich Game oder Surfe auch oft bis gegen Mitternacht.

Ach ja, mein Keyboard ist ein ganz normales Microsoft Keyboard, welches halt klingt wie ein normales Keyboard. Weiss ehrlich gesagt nicht, ob man dass als Lärm einstufen kann.

Weiss jemand, was ich als Lärmreduzierung machen könnte? Hatte schon jemand Probleme mit solchem "Lärm"?

Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass dein Nachar den "Lärm" deines Computers hört, es sei denn, die sind dermaßen laut, dass du es selbst nicht aushalten kannst, wovon ich nicht ausgehe. Ich hatte auch mal einen sehr lauten PC, aber der war im Nebenraum bei geschlossener Tür nicht mehr zu hören.
Kann es sein, dass ihr ein bisschen aneinander vorbeigeredet habt? Vielleicht hast du ihn auch nicht verstanden oder er hat sich nicht richtig ausgedrückt. Beschwert er sich auch üer Musik oder den Fernsehton? Der ist in der Regel deutlich lauter. Ansonsten würde ich einfach mal jemanden an deinen PC setzen, bei ihm klingeln und hören, ob das wirklich hörbar ist, wovon ich nicht ausgehe.
Frag ihn nochmal, was er meint. Er hat sicherlich nicht die richtigen Worte gefunden, für das was er sagen wollte.
Hörst du denn irgendetwas von ihm?

Mit freundlichen Grüßen
Ceres
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Du könntest den Lärm mit einem lauten Lachen übertönen ...

Ernsthaft, wie du schon gesagt hast kannst du ein Mauspad nehmen. Die gibt's in Stoff, Glas, Hartplastik und aus Alluminium.
Am besten funktionieren natürlich die aus Hartplastik oder Alluminium, wobei die aus Allu weniger dazu neigen sich mit der Zeit zu verziehen (was besonders dicke Hartplastik-Pads gern tun).

Am leisesten sind aber die Stoffpads. Die sind jedoch weder angenehm noch langlebig.

Was die Tastatur betrifft - mein Microsoft Keyboard klappert auch ziemlich. Für 10 bis 20 Euro bekommt man eine Tastatur mit niedrigem Tastenhub, die sind auch angenehm, vor allem wenn man's vom Laptop gewohnt ist, und außerdem etwas leiser.
 

s-tlk

Lion King Fan
Vllt ist es ja sein eigener PC, der so viel lärm macht. ;)

Also ich persönlich würde das für einen schlechten Scherz halten. Ich schließe den Computer jetzt einfach mal aus. Aber es könnte vllt sein, das bei euch irgendein Lüfter, oder ein Ventilationssystem im Treppenhaus, oder in der nähe den Lärm verursacht?
 

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Evtl. könntest du auch mal einfach im Treppenhau oder Flur ein aufnahmegeärt deponieren, und einfach mal "mitschneiden" was es so an geräuschen gibt, oder einen "beobachter" zur tür hinausschicken der sich das mal anhört ^^
Ich behaupte aber mal das gehört zum "normalen" Geräuschpegel, wobei das schnarchen mancher menschen sicherlich noch lauter ist ;)
 

Commodore-Freak

Ex-Linuxer
In meinem PC laufen ja viele und auch laute Lüfter, unter anderem ein Zahlmann vf1000, der dröhnt wirklich. Aber wenn ich die Tür zumach hör ich selbst den nicht mehr. Das Kratzen einer Maus auf einem Tisch oder so kann auch kaum laut genug sein um eine Wand zu durchdringen.
Ich würde schätzen, du hast ihn wirklich falsch verstanden...
 

r2d2

Well-Known Member
Computer lärm? Er soll mal genau definieren was er damit meint! falls er das nicht kann soll er mal Deutsch lernen und es dir dann erklären!
Ich zu meinen teil würde mich mit so einem Scherz gar nicht abgeben, schon gar nicht wenn dieser jenige nicht mal vernünftig das Problem erklären kann.

Mein Rat: lass alles so wie es ist!

Computer lärm, pff
 

rolle

Beastie Boy
ich glaube da gab es schon mal ein Gerichtsurteil zu der Problematik
mußt mal ein bisschen googlen...
 

kili

just me
Was die Tastatur betrifft - mein Microsoft Keyboard klappert auch ziemlich. Für 10 bis 20 Euro bekommt man eine Tastatur mit niedrigem Tastenhub, die sind auch angenehm, vor allem wenn man's vom Laptop gewohnt ist, und außerdem etwas leiser.

Also wenn ich aggressiv-kaempferisch anderer Leute Bugs fixe/Code aufraeume, dann *will* ich, dass es etwas lauter wird, auch wenn ich nur tippe ;-)

Ueberhaupt fehlt den Tastaturherstellern IMHO ein wenig das Bewusstsein fuer ordentliches Soundesign.

Ciao,
Kili
 

oxy

Staatl. gepr. Destroyer
Bei meinen Eltern zu Hause ist es so, dass wenn man Vater in seinem Arbeitszimmer "tippt" (d.h. im Adlersuchsystem auf die Tasten hauen), denkt man regelmäßig im Bad dadrunter, dass drüber jemand Schränke verschiebt oder ähnliches.

Also in ungünstigen Fällen ist dieser "Computerlärm" vielleicht möglich. Ist das Haus so hellhörig? Wobei ich auch vom Geräusch alleine nicht auf "Computerlärm" tippen würde, sondern "Möbel verrücken" ;)
 
C

Charon102

Guest
Also, so lange es mich nicht einschränkt, werd ich natürlich rücksicht nehmen. Bzw. leisere Tastatur und Mauspad benutzen. Das ist dann aber schon alles. Wenn`s dann immer noch lärmt ist es mir eigenlich sch.... egal.
Ich steh halt auch viel vor dem PC auf um Tee oder Kaffee zu holen etc. was vielleicht um Mitternacht als Geräusch von den Nachbarn war genommen wird.
Aber trotzdem bin ich sehr erstaunt wie hellhörig so ein Haus sein kann.
 

d4mi4n

volksoperator on duty
Mal ehrlich, solche Nachbarn solltest du stehen lassen und die Tür zuknallen damit er merkt was laut ist. Wenn er ein Problem hat soll er die Polizei rufen, die werden ihm dann schon verklickern obs dein PC ist oder ob er seine Ohren mal putzen sollte.
 
C

Charon102

Guest
Mal ehrlich, solche Nachbarn solltest du stehen lassen und die Tür zuknallen damit er merkt was laut ist. Wenn er ein Problem hat soll er die Polizei rufen, die werden ihm dann schon verklickern obs dein PC ist oder ob er seine Ohren mal putzen sollte.

Die Polizei wird mein Nachbar sicher nicht rufen. Die würden ihn wohl nur aus lachen. Das heisst aber nicht, dass man Nachbar nichts hört. Ich bin nämlich vor einem halben Jahr neu eingezogen und mein Nachbar wusste überhaupt nicht, ob einen Computer habe. Da er sich aber jetzt im Treppenhaus über den "Computerlärm" beschwert hat muss er logischerweise den Computer bzw. Maus/Tastatur hören.
Ich könnte eigentlich so tun als ob dass mir völlig egal wäre. Ich hab mich aber dazu entschieden wenigstens die Tastatur und Mausmap aus zu wechseln. Das ist dann aber schon alles. Mein Nachbar meinte, bis 22 Uhr sei das o.k, aber nachher soll ich keinen Lärm mehr machen. Das geht natürlich nicht, niemand sagt mir wie lange ich vor meiner Kiste hocken kann. Der hätte natürlich auch keine Chance bei der Hausverwaltung etc.

Aber der Grund für dieses Posting war sowieso eher, dass ich zuerst gar nicht verstand was überhaupt den Lärm produziert. Das kann nur die Maus und Tastatur sein.
 

zuglufttier

Well-Known Member
Ich hab so eine :D



Die ist nicht leise aber über Lärm hat sich bei mir echt noch niemand beschwert und ich bin manchmal in der Woche noch um zwei oder so aktiv. Aber die Wohnung hier ist generell nicht hellhörig...
 

Herakles

Profifragensteller
@zuglufttier: GEILES BRETT! Endlich mal ne gescheite Druckknopfansammlung.

Was den Nachbarn angeht: von mir würde er mit stumpfer Ignoranz gestraft. Mir erscheint das vollkommen lächerlich.
 

troll

Well-Known Member
Ich könnte eigentlich so tun als ob dass mir völlig egal wäre. Ich hab mich aber dazu entschieden wenigstens die Tastatur und Mausmap aus zu wechseln. Das ist dann aber schon alles. Mein Nachbar meinte, bis 22 Uhr sei das o.k, aber nachher soll ich keinen Lärm mehr machen. Das geht natürlich nicht, niemand sagt mir wie lange ich vor meiner Kiste hocken kann. Der hätte natürlich auch keine Chance bei der Hausverwaltung etc.

Sags ihm!
Sag ihm, dass du ne leisere Tastatur und Pad besorgt hast, um ihn nicht zu stören, aber dass du nicht um 22:00 Feierabend machen kannst.
Guter Wille erzeugt im Normalfall guten Willen und ich denke, dass ihr dann kein Prob mehr habt.
Da viele Leute meinten, dass du den ignorieren, oder gar namachen sollst, hier nochmal ein Feedback von mir - ich find dein Vorgehen korrekt und gut. Streitereien lassen sich vermeiden und ich finds einfach nur gut Beschwerden anderer Leute ernst zu nehmen.
 

d4mi4n

volksoperator on duty
Ok ich war wohl ein wenig voreilig, aber wen nich mir überlege, was bei mir im Haus abgeht... Wenn einer Sonntag nach 20 Uhr den Schlagbohrer anschmeisst oder der nette Herr unter mir (ein Pflegefall) puünktlich jeden Morgen um 7 Uhr rumschreit (auch weihanchten und Neujahr), da könnt ihc über jeden herfallen, der sich über meinen Lärm (dens nicht gibt) beschwert.
 

marmorkuchen

Well-Known Member
Wenn Du glaubst, daß Dein Rechner leise ist, dann bitte den Nachbarn doch einfach mal in die gute Stube und lass ihn die Kiste mal vor Ort hören.

Gruß
Marmorkuchen
 

troll

Well-Known Member
Ok ich war wohl ein wenig voreilig, aber wen nich mir überlege, was bei mir im Haus abgeht...

Das sollte dich nicht angreifen. Ich wollte nur zeigen, dass es auch Leute gibt, die mit ihm übereinstimmen. Wollte ich jemanden angreifen, würde ich mich als erstes an den Herrn wenden, der mit "soll erstmal deutsch lernen" brilliert hat.
 

d4mi4n

volksoperator on duty
das greift mich nciht an, ich könnt mich nur grad wieder über das grossmaul ein stock unter mir aufregen :D
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
Mein Nachbar hat sich neulich im Treppenhaus über Computerlärm aus meiner Wohnung beschwert. Das war mir völlig neu, denn mein PC macht kaum Lärm.
Leider spricht er kaum deutsch, sondern nur italienisch.
Ich versuchte ihm zu erklären, dass mein PC so leise wie eine Windbrise ist, dass hat er aber nicht ganz verstanden.
Ich hab dann mal selber ein bisschen rum experimentiert, und dass lauteste am PC ist die Tastatur oder die Maus, denn ich besitze keine Boxen sondern immer Kopfhörer auf normal Lautstärke.
Kann das wirklich sein, dass meine Nachbarn sowas hören kann?? Dann möchte ich mal nicht wissen, was die sonst noch hören (lach).

Faszinierend! :D :ugly:

Tatsächlich hatte ich mir (ganz ohne Fremdanstoß) auch schon Gedanken gemacht
und so habe mir kürzlich eine leisere Tastatur zugelegt (so eine Flache) und
unter meiner optischen Maus ist ein ziemlich dicker bequemer Stoffmauspad.

Ich mag auch lieber mit dem Handballen über einen Stroffmauspad rutschen,
als über eine nackte Tischplatte.
Habe auch lange nach einem gutem Stoffmauspad in guter Qualität gesucht,
in den üblichen Computerläden wie Atelco und Co wurde ich da nicht fündig,
aber bei Staples fand ich eine sehr guten, aber auch etwas teureren Stoffmauspad in guter Qualität,
den habe ich jetzt auch schon mehr als 4 Jahre.
Kopfhörer anstatt Lautsprecher verwende ich auch,
aber bei aller Rücksicht, wann ich genau den Computer benutze,
lasse ich mir ganz bestimmt nicht vorschreiben,
außerdem ist Mitternacht nach Berkeley-Zeit
gerade mal 16:00 Uhr Nachmittags
und als BSDler muss man nunmal der Berkley-Zeit huldigen 1!elf :ugly:


Gruß, Fusselbär
 
Zuletzt bearbeitet:

bsdagent

Auch im #bsdforen.de Chat
Abend

Also PC lärm, wusste er eigentlich, bevor er das erwähnt hat, dass du ein PC hast?
Nebenbei gibts ja sicher ein gesetzt, inwieweit die DB Lautsärke sein darf.
Also mir scheint, dass das eher ein anfang eines Nachbarschaftsstreit wird :ugly:

Würde mal den Nachbar genauer unter die Lupe nehmen, vieleicht stimmt ja bei Ihm einiege sachen nicht...

Gruss
bsdagent
 
Oben