• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

NetBSD 8 & Tastatur

Themenstarter #1
Moin !

Ich versuch mich grade mal an NetBSD !

Die Installation hat soweit hingehauen !

Allerdings musste ich eine alte Tastatur
benutzen !

Bei meiner aktuellen Tastatur kommt folgende
Meldung :

Sep 9 10:03:50 localhost /netbsd: uhidev_intr: bad repid 5

Leider hilft BigBrother nicht viel !

Jemand eine Idee ?

Gruss
 
Themenstarter #3
Ja ! Hatte ich auch gefunden .....

Also in /var/log/messages scheint die Tastatur eigentlich erkannt zu werden.

Sep 9 10:03:42 localhost /netbsd: uhidev3 at uhub1 port 9 configuration 1 interface 0
Sep 9 10:03:42 localhost /netbsd: uhidev3: HOLDCHIP (0x4d9) USB Gaming Keyboard (0xa0f8), rev 1.10/3.d0, addr 3, iclass 3/1
Sep 9 10:03:42 localhost /netbsd: ukbd1 at uhidev3
 
Themenstarter #5
Hallo !

Im Bios war USB-Legacy auf Auto , habe es mal
auf "Aktiviert" umgestellt !

Das Ergebnis bleibt das gleiche !

Habe auch mal einen USB2 - Port probiert , auch nix !

Meine Tastatur !

Gruss
 

zuglufttier

Well-Known Member
#6
Hm... Wenn du wirklich wissen willst, was passiert, kannst du es mal mit usbpcap probieren: https://wiki.wireshark.org/CaptureSetup/USB

Vielleicht kannst du dann einen Unterschied zwischen deiner alten und der neuen Tastatur feststellen. Ich vermute, dass die neue sich nicht als echte Tastatur ausgibt und es irgendwelche Treiber braucht. Funktioniert sie denn zum Beispiel mit einem Ubuntu vom USB-Stick gebootet?
 

foxit

Moderator
Mitarbeiter
#7
Hast du die USB Tastatur direkt am Mainboard angeschlossen? Versuch mal folgendes:

1) Wenn USB3 steck sie an USB2
2) ... oder andersrum
3) direkt auf Mainboard stecken ohne Adapter/Hub

Hatte schon den Fehler, dass die Tastatur nur unter USB2 richtig funktioniert hat.
 

Nonpareille

Well-Known Member
#8
Was mich bei der Tastatur wundert: als Systemanforderung ist explizit "Windows" (XP,Vista;7,8,8.1,10) genannt. Les ich zum erstenmal bei einer Tastatur. Hast Du sie mal spaßeshalber an einen Windowsrechner angeschlossen und beobachtet, ob beim Erstanschluss irgendwelche Treiber installiert werden?
 
Themenstarter #9
Hallo !

Also an usb2 schon getestet , hat nichts gebracht !

Die Tastatur funktioniert unter diversen
Linuxen einwandfrei !
Auch die Multimedia-Tasten funktionieren
unter Linux out off the box !!!

Mit Fbsd gibt es auch keinerlei Probleme,
auch mit uhidd-treiber funktionieren die
MM-Tasten !

Das explizit Windows empholen wird liegt
wohl daran , das für Spiele noch gewisse
Funktionen programmiert werden können !

Gruss
 
Themenstarter #11
Ich tippe auch auf einen Bug im Treiber ! Wenn ich alles richtig
verstanden habe ist die USB3 - Unterstützung neu in NetBSD.

Meine Tastatur ist USB3 .

:ugly: