NetBSD auf Pocket PC

N

neogeo

Guest
Hi,

hat jemand Erfahrung mit netBSD auf einem Pocket PC ?

ist das sinnvoll?

Gibt es irgendwelche Anwendungen dafür,

oder wenigstens ein X- system oder bloß eine einfache Shell?


MfG
 
N

neogeo

Guest
Auf diesen Seiten konnte ich nichts finden über bsd auf pda, höchstens mal in nem nebensatz.

opie für linux hab ich aktuell drauf,aber da es auf netbsd.org auch eine Version für arm gibt, dacht ich, ich könnte eine BSD Variante verwenden.
Gibt aber wohl noch keine x version, also wohl noch keine möglichkeit den pda ohne externe Tastatur zu verwenden.
 

d4mi4n

volksoperator on duty
schau bei netbsd.org, da gibt es für die einzelnen platformen was, zb hpcarm für hp jornada
bei einigen gibt es installationsanleitungen, screenshots usw.
 

BerK

lekki teng
...Linux

Hab mich auch schon geraume Zeit mit dem Thema beschäfftigt, allerdings bin ich auch mehr ins Leere gerannt, als daß ich etwas erreicht hätte. Soweit ich es bis dato beurteilen kann ist die Linux/BSD Unterstützung für die pxa Serie von Intel wohl vorhanden, aber ich habe nicht wirklich etwas zum laufen bekommen, leider!!
Welchen PDA hast Du denn? Mit linux am laufen wohl einen IPAQ oder einen Zaurus! Wenn Du einen anderen mit Linux zu laufen bekommen hast, würde ich gerne erfahren welchen!

Aber sonst schau doch mal hier:
http://www.compulab.co.il/arm-developer.htm

Die haben da ein paar gut dokumentierte Quellen und Image datein für nen Linux Kernel. Versuche gtrad diesen auf meinen PXA27x anzupassen.

Gruß BerK
 

BerK

lekki teng
Guter Ansatz, schade nur, daß im Jornada ein SH1111 oä läuft und bei netbsd es keinen direkten pxa kernel gibt. Also bleibt leider nur die familiar distir(linux) oder eine Anpassung des arm Kernels von BSD auf die PXA2x Befehle! Soweit läuft die familiar auch auf den pxa250 und konsorten! aber wir wollen ja irgendwie ein bsd am Läufen haben. Und bei den GUIs kann man ja später GPE oder OPIE adaptieren.

Schade nur, daß sehr viele daran interesse haben, es aber kaum resourcen gibt.

Berk
 
N

neogeo

Guest
Ich hab nen IPAQ 3760 mit linux und opie am laufen.(bei den anderen x managern gabs Probleme mit den touchscreen - und sind auch nich so schön.

Hab gehört das mit NETBSD 2.0 endlich eine x unterstützung geplant ist.

Mal sehn was draus wird.
 

d4mi4n

volksoperator on duty
ich versuchs die tage nochmal irgendwann da netbsd draufzukloppen auf meinen jornada, wenns soviele andere schaffen dann kann ich das auch :D mischt!
 

BerK

lekki teng
Andere PDA mit BSD

Da scheinen die Dinger von HP ja sehr verbreitet zu sein! Habe meinen Loox grad erst ausgetauscht gegen den X30 von Dell und ich bin mit den 624MHz mehr als zufrieden, zum meinem Glück fehlt jetzt nur noch ein Linux oder besser BSD drauf! Nach den ganzen Quellen im Netz ( tuxmobile.com, handhelds.org usw) liegt das grundlegende Problem darin, daß die Komponenten nicht bekannt sind. OK für die älteren PXA Prozessoren gibt es schon bootbare Kernel, aber leider scheint das Interesse an der Umsetzung auf die neueren Prozessoren noch nicht so rege zu sein. Vielleicht sollten wir mal ne Umfrage dazu machen und wenn interesse Besteht, das Thema weiter vertiefen! Ich bin jedenfalls heiß drauf und werde mich in der kommenden Zeit mal etwas mit den Unterlagen von Intel und Dell respektive HP hinsetzen und schaun, was passiert.

Hat denn noch jemand Interesse an einem alternativen System?

Gruß BerK
 
Oben