netbsd3 und kde

snblau

New Member
Hallo,
ich habe in einer Partition meiner Festplatte netbsd3 neben linux installiert, das system bootet, startx funktioniert, ich bekomme aber nur den einfachsten Windowmanager (twm?). Die Packages von KDE habe ich installiert, von twm aus kann ich KDE auch aufrufen, doch funktioniert der Befehl "startkde" von der Konsole aus nicht. Könnt Ihr mir einen Ratschlag geben?
Schon im Voraus vielen Dank
Günter Schneider
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
Es müßte eigentlich am Ende von .xinitc

/usr/pkg/bin/startkde

bzw. bei richtigem PATH

startkde

reichen!

Dann ruft ein startx KDE als WINDOWMANAGER auf!

Gruß Frank

Du kannst natürlich auch

exec $WINDOW_MANAGER

schreiben, mußt nur die Variable irgendwo setzen (z.B. .profile)
 

SierraX

Well-Known Member
franco98 schrieb:
Es müßte eigentlich am Ende von .xinitc

/usr/pkg/bin/startkde

bzw. bei richtigem PATH

startkde

reichen!

Dann ruft ein startx KDE als WINDOWMANAGER auf!

Gruß Frank

Du kannst natürlich auch

exec $WINDOW_MANAGER

schreiben, mußt nur die Variable irgendwo setzen (z.B. .profile)


Was hast du vor?
Fuchsalarm?
 
Oben