• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Netzwerkgeschwindigkeit

cat1510

Well-Known Member
Themenstarter #1
abend Leute!

Habe ein Problem mit meinem Samba bzw WinXP.

wenn ich eine Datei von meinem WinXP prof. system auf den Samba Server schiebe dauert eine 100MB Datei knapp 4 min.
Von meinem Win2000 Rechner unter 40 sec.

Kopiere ich die Datei von Samba Gateway auf meinen WinXP Rechner brauche ich nur 32sec.

Hat jemand eine Idee, auch wenn das wohl eine XP Frage ist, da es nicht am FreeBSD liegen kann?

Vielen Dank

CAT
 

AndreasG

Active Member
#2
schau mal nach in welchem modus die netzwerkkarte läuft

also 10 Mbit full/half duplex oder 100 Mbit full/half duplex


so auf anhieb is das das einzige was mir dazu einfällt.
 

asg

push it, don´t hype
#3
Original geschrieben von cat1510
[wenn ich eine Datei von meinem WinXP prof. system auf den Samba Server schiebe dauert eine 100MB Datei knapp 4 min.
Von meinem Win2000 Rechner unter 40 sec.
Ins Blaue geraten, rennt die NIC unter XP mit 10 Mbit?
 

cat1510

Well-Known Member
Themenstarter #4
Morgen!

Hmm nein Leute, dann wäre es auch kein Problem für das eben umzustellen. ;o) Es ist eine D-Link 100Mbit Karte 0815 Standard.
An der MTU hat auch keiner rumgespielt und ich habe das gleichen Phänomen bei meinem anderen WinXP Rechner auch festgestellt. Der hat eine 3Com und natürlich auch 100Mbit.
Faszinieren ist ja, daß es unter Win2k funktioniert...

Achso es ist fullduplex 100Mbit und der Qos Paketplaner ist aus.

Schönen Tag

CAT
 
#6
Wo das Thema schon mal jemand angefangen hat:

ich hab auch ein problem mit der netzwerkgeschwindigkeit und weiss keine abhilfe.

mein notebook hat eine sis und mein anderer pc eine realtek 8139. beide auf 100full duplex. und ich komme meistens nur auf 1,2mb/sec per ftp, scp oder windows/samba oder http (apache).

weiss jemand rat?

achja: ich benutze win xp home, bzw. freebsd5.1 release auf den rechnern. und in allen 4 kvarianten ist es nicht schnell.
kann das an dem dazwischenliegendem router hängen (d-link di 614+) ?
 

AndreasG

Active Member
#7
haste 'n cross-kabel?

einfach mal die beiden rechner mit nem crosskabel verbinden und testen wie da die geschwindigkeit ist.

so kannste am einfachsten rausfinden ob's am router oder an einem der beiden rechner liegt

Greetz
Andi
 

cat1510

Well-Known Member
Themenstarter #8
Mahlzeit!

Also ich habe hier 2 schlaflose Nächte verbracht und ich habe auch was rausgefunden :o) Also es liegt auf jeden Fall bei mir am Betriebssystem bzw Computer.

Leider lässt sich der Fehler nicht genauer einkreisen.
Ich habe von einem anderen XP Prof Rechner volle Geschwindigtkeit auf meinen Samba Server. :o) Also ist schon mal alles in bester Ordnung.

Das Problem ist nur nach wie vor, daß ich Daten von meinem Computer nur ganz langsam senden kann. Netzwerkkabel habe ich auch getauscht, Port am Switch gewechselt, neue Karte eingebaut. WinXP mal komplett neu drauf zum Test. Keine Besserung. Habe mit Windump alles mitgeloogt, muss aber noch ein bißchen die manpages studieren.

@Andreas

mit nem CrossKabel kannst aber keine 100Mbit fullduplex machen oder?

mfg

CAT
 

asg

push it, don´t hype
#9
Das Problem ist nur nach wie vor, daß ich Daten von meinem Computer nur ganz langsam senden kann. Netzwerkkabel habe ich auch getauscht, Port am Switch gewechselt, neue Karte eingebaut. WinXP mal komplett neu drauf zum Test. Keine Besserung. Habe mit Windump alles mitgeloogt, muss aber noch ein bißchen die manpages studieren.
Wenn ich das nun richtig verstanden habe, liegt es an der XP Box.
Da es von anderen Rechner ohne Probleme geht, kann es sein das man im BIOS irgendwas einstellen kann/muss/sollte? Mal ein Schuss ins Blaue.
 

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
#10
Hast Du mal kontrolliert, ob die Platten im Samba-Rechner auch die Datenmenge bewaeltigen koennen? Bzw. ist der (U)DMA Modus fuer die Platten aktiviert? Deine Netzwerkkarte kann noch so schnell sein, wenn die Platte mit dem speichern der Daten nicht mitkommt. Wenn die CPU Last beim kopieren auf ca. 100% ansteigt, ist das ein gutes Zeichen dafuer, das die Platten nicht mitkommen, bzw. die Datenlast zu hoch fuer den IDE-Kanal sind.
(Mal davon abgesehen das RTL-Karten eh die CPU Last bei hoher Beanspruchung in die Hoehe treiben - ist halt billiger Schrott)
 

asg

push it, don´t hype
#11
Original geschrieben von Doomshammer
Hast Du mal kontrolliert, ob die Platten im Samba-Rechner auch die Datenmenge bewaeltigen koennen? Bzw. ist der (U)DMA Modus fuer die Platten aktiviert? Deine Netzwerkkarte kann noch so schnell sein, wenn die Platte mit dem speichern der Daten nicht mitkommt.
Hmm, wenn ich das richtig verstanden habe, dann liegt das nicht am Server, denn die Win2000 Box hat ja keine Probleme, da dauer es nur knapp 40 Sekunden.
VOn daher wird es wohl an der XP Box liegen, ausser Samba macht da einen Unterschied zw. XP und 2000 und man muss an ein paar Schaltern drehen.
 

Marco

Well-Known Member
#14
Eventuelle Hilfe: Google mal nach neuen "Netzwerkstandarts" die mit XP eingeführt wurden.
Insbesondere Sicherheitsstandarts.
Ich glaube da mal vor einiger Zeit was gelesen zu haben. Das Problem wurde dann behoben in dem eine dieser neuen Funktionen unter XP deativiert wurde.

Allerdings habe ich nicht solche Probleme mit XP/Samba. Ich hab auch nichts weiter eingestellt. Kann aber auch am Chipset deiner Netzwerkkarte liegen, sodass irgendwas spezielles unter XP automatisch(?) eingestellt wurde.