neue Infrastruktur aka Geldverbrennung

juan_

Well-Known Member
PERFEKT! :)

Genau diese Diskussion wollte ich haben. Hier sind ja schon ein paar sehr interessante Hardwarekombinationen am laufen!

Um ehrlich zu sein, war es mir garnicht so bewusst, dass aktuelle Desktophardware (ihr seht, wie sehr ich noch in der Steinzeit lebe..) im der Lage ist, ~12 Gb Ram zu haben ;)
Als ich mir das letzte mal Ram kaufen musste, hat ein 2GB Riegel ~120€ gekostet.. aber wenn ich jetzt sehe, dass 4Gb nurnoch 50€ kosten, kann man ja locker die 4 Slots füllen und hat nicht mal ein schlechtes Gewissen (aufgrund der Finanzen)!

Ne schöne SSD, ~12GB Ram und CPU Power reichen ja praktisch für alles. Dazu nen kleinen Server, der mit nem Raid läuft und auch mal rumidlen kann..

Besten Dank!
 

kira12

Well-Known Member
Hallo Juan,

ich kaufe gebrauchte SFF Rechner, das sind Miniformat Rechner. Die gibt es von verschiedenen Herstellern, derzeit bekommst du da für ca. 300EU einen guten Core2Duo mit DDR2. Die sind bis zu 16GB ausstattbar und je nach dem bis zu Core2Quad. Achte drauf das da 2 HDD reinpassen wenn du SSD+HDD benutzen willst.
8GB in 2 Modulen habe ich letzte Woche für ca 140EU neu beim Onlinehändler meiner Wahl bekommen. Die 60GB SDD kam 100EU. der geplante Core2Quad liegt derzeit noch bei 160EU. Grafik ist eine passive GT430, der Rechner ist schnell, klein, Lautlos und preislich akzeptabel.

Gruß ré
 

zuglufttier

Well-Known Member
Ich selber würde mittlerweile keine Kompromisse was die Lautstärke betrifft mehr eingehen. Einen extrem schnellen Rechner kannst du auch für wenig Geld bekommen. Mehr Sorgen würde mir ein guter Bildschirm machen, der kostet leicht mal 300-1.000 Euro :D
 
Oben