Nextcloud 22: Interner Serverfehler nach Installation und erstmaligem Login

testit

Well-Known Member
Hallo,

hat von Euch vlt. jemand das Nextcloud 22-Paket erfolgreich zum Laufen gebracht?

Ich erhalte immer wieder nach dem ersten Login unter dem bei der Einrichtung angegebenen Admin-Logindaten folgende Meldung:

Interner Serverfehler​


Der Server konnte die Anfrage nicht fertig stellen.

Sollte dies erneut auftreten, sende bitte die nachfolgenden technischen Einzelheiten an Deinen Server-Administrator.

Weitere Details können im Server-Protokoll gefunden werden.

Weder im Apache-Serverprotokoll noch im Nextcloud-Log gibt es weiterführende Fehler-Hinweise, die in Bezug auf die Ursache hilfreich wären.

Danke und Gruß
testit
 

marmorkuchen

Well-Known Member
Ich hatte die Woche doch endlich mal die PHP Version auf 7.4 angehoben und dabei Nextcloud gleich mit hochziehen müssen. Lief ohne Probleme.
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
Ich rate auch mal in Richtung php. Einer der letzten Versionen von nc wollten auch ein weiteres plugin (hab es mir nicht gemerkt) von php installiert haben.
Sollte aber alles in den release notes von nc stehen.

Ich hoffe du hast funktionierende Backups, um nochmal zurückzurollen.
 

midnight

OpenBSD & FreeBSD
Vermutlich passen die Berechtigungen nicht. Probiere mal folgendes:

Code:
# chown -R www:www /usr/local/www/nextcloud
 

marmorkuchen

Well-Known Member
Ich rate auch mal in Richtung php. Einer der letzten Versionen von nc wollten auch ein weiteres plugin (hab es mir nicht gemerkt) von php installiert haben.
Sollte aber alles in den release notes von nc stehen.

Ich hoffe du hast funktionierende Backups, um nochmal zurückzurollen.
Wo Du es erwähnst. Bei mir wollte das System zusätzlich memcached als Modul haben...
 

midnight

OpenBSD & FreeBSD
Wo Du es erwähnst. Bei mir wollte das System zusätzlich memcached als Modul haben...
Ja, das kommt spaeter noch hinzu. Da muss auch noch einiges in die php.ini rein und ich wuerde zusaetzlich noch Redis empfehlen.

Unabhaengig davon: Die Fehlermeldung von testit kommt vermutlich daher zustande, dass Nextcloud nach der Installation versucht, eine config.php anzulegen und da der Webserver als daemon www laeuft, darf er nicht in nach nextcloud/config/ schreiben, da dieser root gehoert. Ich habe am letzten Freitag fuer die Firma ein Nextcloud 22 unter FreeBSD installiert und stand vor dem gleichen Problem. :-)
 

testit

Well-Known Member
Ich rate auch mal in Richtung php. Einer der letzten Versionen von nc wollten auch ein weiteres plugin (hab es mir nicht gemerkt) von php installiert haben.
Sollte aber alles in den release notes von nc stehen.

Ich hoffe du hast funktionierende Backups, um nochmal zurückzurollen.
Snapshot von einer VM! ;-)

Allerdings sollte m. E. ein fehlendes Plugin spätestens in der nextcloudd-log auftauchen.

Viele Grüße
testit
 

testit

Well-Known Member
Ja, das kommt spaeter noch hinzu. Da muss auch noch einiges in die php.ini rein und ich wuerde zusaetzlich noch Redis empfehlen.

Unabhaengig davon: Die Fehlermeldung von testit kommt vermutlich daher zustande, dass Nextcloud nach der Installation versucht, eine config.php anzulegen und da der Webserver als daemon www laeuft, darf er nicht in nach nextcloud/config/ schreiben, da dieser root gehoert. Ich habe am letzten Freitag fuer die Firma ein Nextcloud 22 unter FreeBSD installiert und stand vor dem gleichen Problem. :-)
Bei mir hat aber die Gruppe WWW Schreibrechte auf die Config und ich kann auch sehen, dass die Installationswerte (DB, User, Passwort, DB-Type Maria/MySQL usw.) reingeschrieben wurden.

Viele Grüße
testit
 

mr44er

moderater Moderator
Teammitglied
Hast du das bsd-paket/port installiert?
->
/!\ The FreeBSD package REQUIRES the apps_paths configuration as seen in config/config.sample.php to function /!\

Dh. die config.php hat da ein Ordnerkonstrukt drin, damit nc-plugins per pkg updatefähig sind.

Ich hab mich da auch oft geärgert, immer klappte was nicht. Hab dann https://download.nextcloud.com/server/releases/nextcloud-22.2.0.zip manuell reingepackt und dann Stück für Stück nachinstalliert, was das Dingen so haben mag (der Installer bemeckert das dann schon).
Hat hintenraus den Vorteil, dass ich nc/app/plugins via internen Updater benutzen kann (der schlug ansonsten oft fehl und grillte die Installation, bedingt durch die gesonderte config.php).
Ist etwas umständlicher nc als Extrawurst zu behandeln, aber es läuft einfach sauberer mit Updates.
 

testit

Well-Known Member
Hast du das bsd-paket/port installiert?
->
pkg install nextcloud-php74

Der apps-path ist in meiner config.php gesetzt:

$CONFIG = array (
'apps_paths' =>
array (
0 =>
array (
'path' => '/usr/local/www/nextcloud/apps',
'url' => '/apps',
'writable' => true,
),
1 =>
array (
'path' => '/usr/local/www/nextcloud/apps-pkg',
'url' => '/apps-pkg',
'writable' => false,
),
),

Dh. die config.php hat da ein Ordnerkonstrukt drin, damit nc-plugins per pkg updatefähig sind.

Ich hab mich da auch oft geärgert, immer klappte was nicht. Hab dann https://download.nextcloud.com/server/releases/nextcloud-22.2.0.zip manuell reingepackt und dann Stück für Stück nachinstalliert, was das Dingen so haben mag (der Installer bemeckert das dann schon).
Hat hintenraus den Vorteil, dass ich nc/app/plugins via internen Updater benutzen kann (der schlug ansonsten oft fehl und grillte die Installation, bedingt durch die gesonderte config.php).
Ist etwas umständlicher nc als Extrawurst zu behandeln, aber es läuft einfach sauberer mit Updates.

Na, dann werde ich auch mal das ZIP testen!


Viele Grüße und besten Dank
testit
 

midnight

OpenBSD & FreeBSD
Bei mir hat aber die Gruppe WWW Schreibrechte auf die Config und ich kann auch sehen, dass die Installationswerte (DB, User, Passwort, DB-Type Maria/MySQL usw.) reingeschrieben wurden.

Viele Grüße
testit
Ok, das war bei mir das Problem nach einer frischen Installation von Nextcloud 22 auf zwei verschiedenen FreeBSD 13.0-Servern per pkg install (latest Packages). Es ist auch nicht nur die config.php, die Schreib-/Exec-Rechte braucht. Auch data usw. braucht Schreibrechte. Probiere doch einfach mal ein chown -R www:www /usr/local/www/nextcloud aus.

Ansonsten probiere mal folgendes:

Code:
# cd /usr/local/www/nextcloud
# su -m www
$ php -f cron.php

Evtl. bekommst Du hier Fehlermeldungen, die einen Hinweis auf die Probleme geben koennten. Ich druecke die Daumen.

PS: Achja, die Config wurde bei dir automatisch installiert, nachdem der Installer die Daten abgefragt hat, oder hast Du die Config von irgendwo her dort rein kopiert?
 

testit

Well-Known Member
Vielen Dank nochmals für Eure Hinweise!

Dieser Thread hat mich letztlich auf die Spur gebracht!

Es lag an der SORT_BUFFER_SIZE des MySQL-Servers!
Hier muss bereits nach einer frischen Installation von NextCloud ein erstaunlich hoher Wert eingetragen werden!
Das Üble ist halt, dass man diese Ursache eigentlich kaum mitbekommen kann.

Viele Grüße
testit
 

testit

Well-Known Member
Eine kurze Nachfrage: Habt Ihr Erfahrungen mit ONLYOFFICE als Alternative zu Collabora Online?
Falls ja, läuft das bei Euch unter FreeBSD erwartungskonform?

Danke und Gruß
testit
 
Oben