• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Nicht sicher ob man das decompilen kann

mr44er

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hi Leute!

Ich hab hier eine spezielle 'Branchen-Software', wurde in Java geschrieben. Das Ding wird per exe gestartet. Würde es mit wine laufen, wär ich schon zufrieden...schmiert aber weg. Fehlermeldung Java bla jxbrowser irgendwas.

Es ist ein kleines Berechnungsprogramm innerhalb des mitgelieferten Browsers (jxbrowser...wohl chromiumbasiert mit Java fest reingedengelt), das Grafiken, Charts, Bilder und PDFs anzeigt.

Die exe lässt sich nicht entpacken, um an die jar-Datei ranzukommen.

Code:
drwxr-xr-x  2 mr44er  mr44er  18 Jun  1 12:59 .install4j
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  1284 Mar 16 21:23 .keystore
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  7479 Jan 22  2015 License.txt
-rwxr-xr-x  1 mr44er  mr44er  353792 Mar 15 11:20 startemich.exe
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  2042811 Dec  6 22:16 itext-2.1.7-sources.zip
drwxr-xr-x  4 mr44er  mr44er  11 Jun  1 12:59 jre
drwxr-xr-x  2 mr44er  mr44er  22 Jun  1 12:59 libs
drwxr-xr-x  7 mr44er  mr44er  8 Jun  1 12:59 pages
Aus Legalitätsgründen habe ich die exe umbenannt. Ich bin berechtigt, es zu nutzen, aber bevor ich den Dienstleister (win-only) nerve, wollt ichs mal hier probieren. Das meiste ist sowieso open-source, aber eben nicht die Zustammenstellung an sich.

Unter .install4j befindet sich jenes Programm, was wohl für die Pack/Installationsroutine zuständig ist, wie ich aus der i4jparams.conf entnehmen konnte.

'jre' -> selbsterklärend, komplettes environment, JAVA_VERSION="1.8.0_112"

'pages' enthält den Inhalt, womit der Browser gefüttert wird. Bilder, css, .js, PDFs usw.

'libs':

Code:
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  46327 Apr  9 21:19 Backend_xxx.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  7011832 Apr  5 10:59 FVAServices.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  150054 Apr  5 10:59 xxxEngine.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  57178 Apr  9 21:14 Runtime_xxx.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  10426 Apr  5 10:59 Utils.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  1815677 Apr  5 10:59 bcprov-jdk15-1.46.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  3993454 Apr  5 10:59 bvm-pdfdist-xxx.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  322405 Apr  5 10:59 i4jruntime.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  1130070 Apr  5 10:59 itext-2.1.7.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  309293 Apr  5 10:59 jcommon-1.0.16.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  33887 Apr  5 10:59 jdatepicker-1.3.2.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  150812 Apr  5 10:59 jdom.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  1425744 Apr  5 10:59 jfreechart-1.0.13.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  278612 Apr  5 10:59 jsch-0.1.54.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  1165748 Apr  5 10:59 jxbrowser-6.10.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  38125217 Apr  5 10:59 jxbrowser-win-6.10.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  495 Apr  5 10:59 licence.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  2450391 Apr  5 10:59 pdfbox-2.0.4.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  7985270 Apr  5 10:59 pdfbox-app-2.0.4.jar
-rw-r--r--  1 mr44er  mr44er  130980 Apr  5 10:59 zip4j_1.3.1.jar
xxx -> Name aus Datenschutzgründen entfernt.

Verzweifelter Versuch bei fast allein Dateien:

Code:
java -jar FVAServices.jar
no main manifest attribute, in FVAServices.jar
Zusatzinfo: Inhalt der MANIFEST.MF aus den jars:

Code:
Manifest-Version: 1.0
Ant-Version: Apache Ant 1.9.6
Created-By: 1.8.0_101-b13 (Oracle Corporation)
Für mich heißt es, dass die Start-jar-Datei in der exe steckt, ich aber nicht rankomme. Und weil ich die exe nicht entpackten kann, wurde das wahrscheinlich beim compilen so eingebaut. Richtig oder haben die Profis hier noch ein Ass im Ärmel? :)
 

KobRheTilla

used register
#2
Ich würde mal mit einem Hex-Editor in die .exe reinsehen und nach einem jar-Header suchen.
Eventuell brauchst du nur den Stub davor zu entfernen.

Rob
 

mr44er

Well-Known Member
Themenstarter #3
'PK' habe ich nur als ur_PK gefunden, was language codes sind.

'MANIFEST' habe ich auch nicht gefunden.
 

darktrym

Fahnenträger
#4
Nur mal als Hinweis Dropbox hatte damals seinen Python Code damit gesichert indem man den Bytecode modifizierte und den mod. Interpreter integrierte. Evtl. hat das der Hersteller ebenfalls getan nur mit Java.