Notebook erkennt keine bootfähigen Medien - Sicherheitseinstellungen im BIOS?

cabriofahrer

Well-Known Member
Habe gerade ein exotisches Notebook (Airis Exelsius 140) in den Händen mit vorinstalliertem Win10. Ich wollte einfach mal NomasBSD oder eine externe Festplatte mit vorinstalliertem FreeBSD ausprobieren, aber das BIOS scheint keine externen bootfähigen Medien zu erkennen. Könnte das etwas mit modernen Sicherheitseinstellungen zu tun haben? Ich kenne mich mit neueren BIOSen nicht aus, ich poste einfach mal Screenshots. Möglicherweise hat es etwas mit dem Menü "Administer Secure Boot" (Bild 26) zu tun?
 

Anhänge

  • DSC_0024new.JPG
    DSC_0024new.JPG
    138,3 KB · Aufrufe: 152
  • DSC_0025new.JPG
    DSC_0025new.JPG
    121,6 KB · Aufrufe: 126
  • DSC_0026new.JPG
    DSC_0026new.JPG
    112,7 KB · Aufrufe: 126
  • DSC_0027new.JPG
    DSC_0027new.JPG
    164,7 KB · Aufrufe: 149
  • DSC_0028new.JPG
    DSC_0028new.JPG
    146,5 KB · Aufrufe: 147

Lance

Well-Known Member
Hmm unter "Advanced" evtl. sowas wie "Boot from external device" deaktiviert?
oder
Akzeptiert das UEFI u.U. nur 32 Bit Bootloader? (so wie bei alten 64 Bit Tablets)
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Zu 1: Nein. Ich glaube, es ist Problem 2, von dem ich noch nie gehört hatte. Es ist in der Tat ein Windows 10 32-bit vorinstalliert, was mich schon wunderte, obwohl es sich um einen Intel Atom Quad-Core / Bay Trail, also 64-bit handelt. Ich habe diesen Artikel gefunden, der das Problem erwähnt:

https://www.techradar.com/how-to/computing/how-to-install-ubuntu-onto-a-windows-tablet-1319489

"In a perfect world, you'd simply create a live Linux USB drive, plug it in and off you go, but there are a number of complications to overcome. First, these tablets pair a 64-bit processor with a 32-bit EFI – most distros expect a 64-bit processor with 64-bit EFI, or a 32-bit processor with traditional BIOS, so they won't recognise the USB drive when you boot."

Wenn das hier zutreffen sollte, frage ich mich, was das denn für ein Konstrukt/Konzept sein soll, 64-bit Prozessor mit 32-bit EFI?
 

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Hi,

ich finde im Netz leider so garnichts zu dem Gerät, villeicht gibt es ja nen Hersteller Link oder so?

Secure Boot scheint ja schonmal aus zu sein, das ist vorraussetzung.

Das mit dem 32bit efi und 64bit Prozessor gibt es tatsächlich, ich hatte ja mal mit sonnem HP-Stream 7 Tablet rumgebastelt mit ähnlichen Problem.

Zumindest für Linux hatte ich glaub ich unter

https://linuxiumcomau.blogspot.com/

passende Images gefunden die man auf solchen devices direkt booten kann. Villeicht als ersten test ganz hilfreich?
 

cabriofahrer

Well-Known Member

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Villeicht hat das ding nen bios-bug und kann generell nicht von externen Medien Booten oder so?

Du könntest mal OpenBSD oder nen Linux oder so versuchen, oder einfach um das komplett auszuschließen nen Windows?
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Du meinst, ein Windows-Installationsmedium? Was wäre denn bei Windows, Linux oder OpenBSD anders als bei FreeBSD? Interessant wäre auch ein externes CD/DVD-Faufwerk über USB, habe ich aber leider nicht. Ich denke auch, dass der Hersteller das Ding "as is" ausgeliefert hat und kein Interesse daran hat, dass man etwas anderes oder besseres daraus macht...
 

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Du meinst, ein Windows-Installationsmedium? Was wäre denn bei Windows, Linux oder OpenBSD anders als bei FreeBSD? Interessant wäre auch ein externes CD/DVD-Faufwerk über USB, habe ich aber leider nicht. Ich denke auch, dass der Hersteller das Ding "as is" ausgeliefert hat und kein Interesse daran hat, dass man etwas anderes oder besseres daraus macht...

Der Boot-Loader?
 

Alexander88207

Well-Known Member
Bei meinen Laptop musste ich erste im bios die gesamte boot Reihenfolge deaktivieren so dass , das Gerät blind bootet aber mit den USB eingesteckt. Vielleicht funktioniert es so bei dir auch?
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Es kann auch sein, dass das Laptop nur auf einem seiner USB-Ports nach Bootgeräten sucht. Bei Geräten aus der Frühzeit von USB 3 auch, dass es nur USB2-Sticks booten kann. oder auch beliebt, dass es nur Sticks akzeptiert, deren Firmware den Stick als bootfähig markieren... Es kann also helfen mal etwas mit den Ports und Sticks zu spielen.
 

CommanderZed

OpenBSD User
Teammitglied
Es kann auch sein, dass das Laptop nur auf einem seiner USB-Ports nach Bootgeräten sucht. Bei Geräten aus der Frühzeit von USB 3 auch, dass es nur USB2-Sticks booten kann. oder auch beliebt, dass es nur Sticks akzeptiert, deren Firmware den Stick als bootfähig markieren... Es kann also helfen mal etwas mit den Ports und Sticks zu spielen.

Ich hab hier bei ganz aktuellen Tablets (Dell 7200) das Problem das die nur von USB3 Sticks Booten wollen (Windows), aber nicht von USB2, als kleine Ergänzung :)
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder mit diesem Teil beschäftigt und habe das Gefühl, dass man eine externen Stick booten könnte, soweit dieser eine .efi-Datei enthält. Allerdings müsste diese 32-Bit sein. Soweit ich weiß, haben aber bootfähige FreeBSD-Medien diese .efi-Datei nur, wenn sie 64-Bit sind.
Ich habe das Teil auch mal aufgeschraubt, um das Innenleben zu sehen. Hier ist nur eine ganz kleine Platine am Werk, der MicroSD-Chip mit dem Betriebsystem scheint aber leider auf der anderen Seite zu sein.
Ist diese Platine ein standardisierter Formfaktor oder etwas völlig freies?

Da das Windows10 anständig läuft, möchte ich es nicht unbedingt runterhauen, aber es wäre zumindest interessant, mal ein FreeBSD-Livesystem zu booten.
 

Anhänge

  • airis01.jpg
    airis01.jpg
    180,2 KB · Aufrufe: 50
  • airis02.jpg
    airis02.jpg
    228,5 KB · Aufrufe: 49

Lance

Well-Known Member
Bei einem aktuellen Ubuntu USB Stick kann man einfach eine 32-Bit boot efi ins entsprechende Bootverzeichnis kopieren , müsste bei FreeBSD eigentlich ähnlich klappen. Also ich würd die 32 Bit aus dem letzten 32er FreeBSD Image nehmen. (und damit ein neues Live Image erstellen bzw. das editieren)
 
Oben