• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

OpenBSD 5.7 erschienen

C

CrimsonKing

Guest
#2
Das Laptop läuft eh' auf -CURRENT, aber das Serverupdate hat hervorragend geklappt. Ich mag OpenBSD, es nervt nicht.
pkg_add -u teilte mir allerdings mit, dass jemand gepennt hat:

Error: php-5.5.22-ap2 exists in two non-comparable versions
Someone forgot to bump a REVISION
(Ich verkneife mir an dieser Stelle meinen üblichen Monolog zum Thema "immer noch deutlich besser als FreeBSD-Portupdates zurzeit.)
 

TCM

Well-Known Member
#3
Das fehlende etc.tgz hat mich diesmal verwirrt. Wer OpenBSD nicht jedesmal durch den Installer auf ne Platte bringt, sondern einfach die Archive auspackt und ne Config drüberbügelt, der muss ab jetzt etc.tgz aus /usr/share/sysmerge/ popeln.
 

TCM

Well-Known Member
#5
Wo denn? Auf dem System, was noch gar nicht läuft und auch nicht bootet, weil es z.B. kein /etc/passwd gibt?
 
C

CrimsonKing

Guest
#6
Ach so, es geht um eine Neuinstallation? "Jedes Mal" klang nach Update, entschuldige.
 

TCM

Well-Known Member
#7
Es geht um "jedesmal eine Neuinstallation", weil ich so z.B. die OpenBSD-Build-VM auf dem FreeBSD-Fileserver zusammenbastel. :)

Die Build-VM hat keine statische Config, sondern wird vor jedem Build "from scratch" neu aufgesetzt (mit ZFS snapshots und clones). D.h. ich kann auf dem FreeBSD-Server logischerweise keine OpenBSD-Scripts oder sonstiges laufenlassen. Die Build-VM bootet dann per PXE+NFS.