OpenBSD 7.0 steht vor der Tür

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
Gestern hab ich einen Snapshot von OBSD 7.0 installiert, und bin dabei über ein paar (lösbare) Probleme gestolpert. Das Blödeste war, dass die Repositories schon auf ein 7.0 referenzierten - nur gibt es all die entsprechenden Ordner noch gar nicht. Naja, ging trotzdem.

Aber, noch versteckt, gibt es Infos über Version 7.0 schon auf OpenBSD.org: OpenBSD 7.0
Soll wohl zum 1. November zur Verfügung stehen.
Mein Snapshot von gestern nennt sich aber schon 7.0 GENERIC.
 

berni51

OpenBSD user & NetBSD newbie
Ja, das ist schon klar. Nur war das bis vorgestern nicht notwendig: Da hat eine 7.0 Snapshot Installation automatisch auf snapshot referenziert. Jetzt sucht pkg_add aber schon einen 7.0-Ordner, den es ja noch nicht gibt. Da musste jetzt -D snap genommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

midnight

OpenBSD & FreeBSD
Genau. :-) Wenn ein -current oder -beta hinter der Version steht, weiss das System, dass es sich um ein snapshot handelt. Momentan denkt das System allerdings, dass es sich um eine Release-Version handelt und sucht daher unter dem kommenden 7.0.
 

SierraX

Well-Known Member
Gestern hab ich einen Snapshot von OBSD 7.0 installiert, und bin dabei über ein paar (lösbare) Probleme gestolpert. Das Blödeste war, dass die Repositories schon auf ein 7.0 referenzierten - nur gibt es all die entsprechenden Ordner noch gar nicht. Naja, ging trotzdem.

Aber, noch versteckt, gibt es Infos über Version 7.0 schon auf OpenBSD.org: OpenBSD 7.0
Soll wohl zum 1. November zur Verfügung stehen.
Mein Snapshot von gestern nennt sich aber schon 7.0 GENERIC.
Dass man, spaetestens wenn eine OBSD Version zum release candidate wird, zu -Dsnap wechseln muss, erwischt mich auch regelmaessig... zuletzt gestern als ich nach einem Akku tausch (am GCP Win2) mal updaten wollte.
 
Oben