• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

OpenBSD in Virtualbox (Ubuntu Host) kein Sound

Themenstarter #1
Hallo allerseits.

Ich bin relativ neu in OpenBSD (aber schon lange in Linux tätig).
Bevor ich einen Rechner mit OpenBSD erstelle wollte ich es in einer VM testen.
Ich habe also unter einem Ubuntu 18.04 Host einen OpenBSD Guest mit Virtualbox 6 und Extension Pack erstellt.
Folgendes habe ich ohne große Probleme zum laufen bekommen:

  • Grundsystem (install64.iso)
  • DM Slim
  • Desktop XFCE
  • Drucker
  • Lokalisierung (Deutsch)
  • Installation diverser Programme (Cups, VLC, LibreOffice, Firefox ect.)
Folgendes gelang mir nicht:

  • Soundwiedergabe
Ich weiß nicht woran es liegt...Die VM emuliert IntelHDA und nutzt das PulseAudio vom Ubuntu.
In OpenBSD kann ich keine Soundausgabe erzeugen obwohl sndiod beim Systemstart geladen wird. Das Modul snd_hda ist doch eigentlich im Kernel kompiliert und sollte somit nicht extra geladen werden. Oder irre ich mich hier?
dmesg erkennt:

Code:
azalia0 at pci0 dev 5 function 0 "Intel 82801FB HD Audio" rev 0x01: apic 4 int 21
azalia0: codecs: Sigmatel STAC9220/1
audio0 at azalia0
Wenn ich in VLC eine Audiodatei wiedergebe kommt folgende Meldung:

Code:
[00000e5b51195e50] core playlist: stopping playback
[00000e5b5ffc2f50] http access: Raw-audio server found, m4a demuxer selected
[00000e5c1b642050] packetizer_mpeg4audio demux packetizer: AAC channels: 2 samplerate: 44100
[00000e5c1daf5a50] sndio audio output error: cannot create audio playback stream
[00000e5c1daf5a50] core audio output error: module not functional
[00000e5b705a3850] core decoder error: failed to create audio output
Die Ausgabe von mixerctl:

Code:
inputs.dac-6:7_mute=off
inputs.dac-6:7=254,254
inputs.dac-2:3_mute=off
inputs.dac-2:3=126,126
inputs.dac-4:5_mute=off
inputs.dac-4:5=126,126
inputs.dac-0:1_mute=off
inputs.dac-0:1=254,254
record.dig-adc-0:1_sou=SPDIF-in
outputs.hp_source=dac-6:7
outputs.hp_dir=output
outputs.hp_boost=off
outputs.spkr_source=dac-4:5
outputs.spkr_dir=output
outputs.spkr2_source=dac-2:3
outputs.spkr2_dir=output
outputs.mic_source=dac-6:7
outputs.mic_dir=input-vr80
outputs.mic_boost=off
outputs.spkr3_source=dac-0:1
outputs.spkr3_mute=off
outputs.spkr3=254,254
outputs.spkr3_dir=output
outputs.SPDIF_source=dig-dac-0:1
outputs.SPDIF-in_eapd=on
inputs.sel_source=line-in
inputs.sel2_source=cd
record.adc-0:1_source=sel
record.adc-0:1_mute=off
record.adc-0:1_sel=126,126
record.adc-2:3_source=sel2
record.adc-2:3_mute=off
record.adc-2:3_sel2=126,126
outputs.hp_sense=unplugged
outputs.spkr_sense=plugged
outputs.spkr2_sense=plugged
outputs.mic_sense=plugged
outputs.line-in_sense=unplugged
outputs.SPDIF-in_sense=unplugged
outputs.master=255,255
outputs.master.mute=off
outputs.master.slaves=dac-6:7,dac-0:1,spkr3
outputs.mode=analog
record.mode=analog
record.enable=sysctl
Auch die Emulation von AC97 und SNB16 zeigt ähnliche Ergebnisse.
Ich bin ziemlich ratlos woran es liegt. Daher bitte ich hier um Hilfe. Ist es ein Problem was auf die VM zurückgeht oder gibt es bei OpenBSD generell Probleme mit der Soundausgabe?

Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank.

MfG
 

SierraX

Well-Known Member
#2
Also ein generelles Problem bei OpenBSD mit Sound hab ich noch nicht gefunden... cmus funktionierte zumindest bei meinen Hardware Maschinen mit Soundkarte eigentlich immer...
Leider konnte ich auf die schnelle auch nicht testen, ob es bei meinen Vagrant boxen auch so ist
 
#3
Selbst mit neuester "realer" Hardware hatte ich noch keine Soundprobleme unter OpenBSD. Eher mit Netzwerk oder Grafikkarten bei brandaktueller Hardware.

Wie den Mailinglisten zu entnehmen ist, wird OpenBSD von Virtualbox nur spaerlich unterstuetzt und als guest auch nicht gepflegt. Daher vermute ich das Problem eher bei Virtualbox als bei OpenBSD.
 
Themenstarter #4
Hallo.

Danke für die Antworten. Ich hatte auch schon VirtualBox im Verdacht. Allerdings ist es auf meinem zweiten PC mit Ubuntu 18.04 und QEMU ähnlich (kein Sound). Falls noch jemand Erfahrungen mit OpenBSD in einer VM hat kann er ja mal schreiben ob es Probleme mit dem Sound gab. Ich hoffe irgendwie noch, dass das Problem sich lösen läßt.

MfG
 

SierraX

Well-Known Member
#6
Also auf Virtualbox 5.2.2 auf MacOS kommt zwar was ist jetzt aber nicht wirklich was, was man sich anhören kann... Gleiche Probleme wie ich schonmal für Videos geschildert habe...
Es gibt bei mir nen Schalter Audio Output/Input (neben den Festplatten) vielleicht ists bei dir auch sowas:
Bildschirmfoto 2019-01-23 um 18.43.06.png
 
Themenstarter #7
Hallo an alle.

Danke für die Antworten. Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich die verschiedenen audio dev's schon probiert hatte. Leider ohne Erfolg.

MfG
 
#10
Hab das Problem auch festgedtellt vor ein paar Monaten:

Host Windows 10 / damals aktuelle vbox version

Debian & Windows 10 VM machen ton, OpenBSD nicht!
 
Themenstarter #11
Hallo nochmals.

@mr44er: Sound auf dem Host funktioniert einwandfrei. Ich habe MP3, aac, und Youtube probiert in OpenBSD. Alles ohne Soundwiedergabe.

@CommanderZed: Das würde die Vermutung auf ein Problem mit VMs stützen.

Ich habe noch eine "alte" Festplatte in "der Ecke" gefunden. Ich werde mal einen realen Versuch nach Einbau der HDD mit Open BSD auf dem Rechner starten.

Danke für eure Hinweise.


MfG