• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

OpenBSD UFS Filesystem unter Freebsd mounten

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

ich habe gerade ein großes Problem: Wie kann ich ein OpenBSD Filesystem unter FreeBSD lesen. Einfaches mounten scheint nicht zu funktionieren obwohl es sich um UFS handelt. Die Partition hat eine Blockgröße von 65536 Byte.

Danke Markus
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #2
Ich habe das Problem jetzt umschifft, indem ich ein TAR auf eine einzelne Platte geschrieben habe. Somit eilt die Antwort nicht. Zu wissen wie es ginge wäre aber immer noch interessant.
 

SierraX

Well-Known Member
#3
Ich hatte bisher keine Probleme OpenBSD Labels unter FreeBSD zu mounten, wobei ich gerade nicht weiß, ob das Rettungssystem von Euserv ein pures FreeBSD ist.
Mit welchem Kommando hast du ein "einfaches mounten" probiert?
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #4
Mit dem Kommando mount -t ufs /dev/ada1s4a /mnt. Es handelte sich allerdings um ein UFS Dateisystem mit 65536 Byte Blockgröße. Disklabel zeigte auch die richtigen Start- und Endsektoren an. Die Blockgröße war jedoch 0. Das Einstellen der Blockgröße im Disklabel half auch nicht.