OpenBSD und grafische Oberfläche

soma

Member
Hallo zusammen, ich habe neulich OpenBSD 5.0 auf einem USB-Stick installiert. das hat erstmal ganz gut funktioniert. Allerdings habe ich zu dem Betriebssystem keine grafische Oberfläche dazu bekommen. Es gibt zwar so etwas wie eine Oberfläche, das aber sehr minimalistisch ist, und mit der ich nichts anfangen kann.

die Oberfläche die ich mit startx erhalten habe sieht so aus:
xumu1.jpg
[/IMG]

Mein Anliegen ist eine grafische Oberfläche zu haben, mit der ich dann auch surfen kann, usw. Meine Frage ist ob in der Installations CD eine grafische Oberfläche wie z.b. Gnome mit dabei ist, und wie ich die dann installieren kann.

Ich habe bisher keine BSD Erfahrungen machen können. Bin Linux User, möchte aber Unix auch noch lernen. Allerdings reicht es mir schon zu surfen und ab und zu eine CD zu brennen. Ich muss nicht unbedingt Entwickler werden :D

Würde mich freuen wenn mir jemand Tipps geben könnte.
 

Crest

rm -rf /*
Teammitglied
Der Stil hier ist Leuten zu helfen. Manchmal ist ein (dezenter) Hinweis auf die Dokumentation hilfreicher als ein Auflistung der Befehle.
 

soma

Member
ich kann in diesem Fall mit dem Handbuch nichts anfangen. bin leider auch kein Unix-Kenner. Von Linux ist man ja gewohnt dass ein Betriebssystem mit grafischer Oberfläche ausgestattet ist. hier scheint das anders zu sein. aber ich habe mir immerhin schon angelesen dass man diverse Oberflächen nachinstallieren kann. leider hat sich mir noch nicht erschlossen wie das geht. und in der Dokumentation gibt es dazu auch keinen Extra-Punkt. jedenfalls habe ich da so etwas nicht gesehen.
 

Ryudo

Active Member
Hallo

Steht doch alles in deiner verlinkten OpenBSD FAQ.
Mach dich doch erstmal mit dem Paketverwaltungssystem vertraut, siehe link.
Imho müsste eigentlich diese link Anleitung vom FreeBSD Handbuch identisch 1:1 auf OpenBSD übertragbar sein.

Gruss
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Naja, du installierst ein Paket wie in Sektion 15 geschrieben mit dem Windows-Manager oder Desktop deiner Wahl. Anschließend trägst du ihn in die ~/.xinitrc ein und startet X11 mit "startx". So auf recht hoher Ebene gesprochen...
 

SeppoE

Active Member
Meine Frage ist ob in der Installations CD eine grafische Oberfläche wie z.b. Gnome mit dabei ist, und wie ich die dann installieren kann.

Auf der Installations CD sind weder ports noch packages, nur base/xenocara.
Also entweder die ports collection ziehen (steht irgendwo in der FAQ) und mit make install clean selbst compilern, oder per
env PKG_PATH=ftp://my.mirror.de/pub/OpenBSD/<blubb>/packages/<blah> pkg_add gnome3
oder so als package installieren, wobei die Abhängigkeiten automatisch mit reingezogen werden.
Der genaue Pfad hängt natürlich von deiner Architektur ab und ob du stable/snapshot/current verwendest, kannst ja vorher mal per browser checken wo du dich da aufgehoben fühlst.
kde4 ist noch nich feddich, brauchste nicht zu suchen. xfce4, gnome3, kde3 u.a. gibt es da sehr wohl.
Kannst auch deine Apps so installieren (firefox) und von deinem abgebildeten fvwm starten, geht alles & weniger ist manchmal mehr.

Grüße,
SeppoE
 

oenone

Well-Known Member
FAQ 11.5 beschreibt dir was alles schon an grafischen Oberflächen installiert ist und verlinkt auf die Sektionen zum Installieren von Alternativen.

Gnome liegt übrigens in Version 3.2.1 zur Installation auf den FTP-Servern.
 

dettus

Bicycle User
openbsd hat schicke oberflaechen. und auch mit dem standard fvwm kannst du surfen. wenn du firefox/mozilla oder sowas installierst.

aber auch mit einem twm ist es moeglich:

http://www.bsdforen.de/showthread.php?p=165552#post165552
aber wenn du doch lieber kde magst: http://www.bsdforen.de/showthread.php?p=205002#post205002
(nur mal so als beispiel)



openbsd laeuft auf einem pc, ein pc ist turing-maechtig. damit kannst du ALLES damit machen.
wovon du dich verabschieden solltest ist die vorstellung dass es "einfach" ist. du wirst hier keine schritt-fuer-schritt antworten finden. vieles wird dich tipparbeit und schweiss kosten. nur so lernst du, und nur so hast du hinterher etwas geleistet worauf du stolz sein kannst.

und ich empfehle dir schnellstmoeglich mal zu lesen was das port-system von openbsd ist.
 

franco98

NetBSDler aus Leidenschaft
@soma

Mir hatte vor einiger Zeit das hier geholfen:

http://www.gabsoftware.com/tips/tutorial-install-gnome-desktop-and-gnome-display-manager-on-openbsd-4-8/

Es sollte eigentlich auch unter dem aktuellen OpenBSD 5.1 funktionieren, du musst nur die Pfade entsprechend anpassen. Du kannst eigentlich alle Pakete die du brauchst nach dem Prinzip installieren, egal ob GNOME, Firefox usw. Wichtig ist die Variable $PKG_PATH, schau dir auch nochmal die FAQ genau an:

http://www.openbsd.org/faq/de/index.html

VG aus LE
Franco
 
Oben