Openoffice 1.1.3 startet nicht, instdb.ins fehlt

nintendo

Please don't sue us!!
Hallo,

Ich habe soeben das Openoffice 1.1.3 Package unter FreeBSD 4.11-RELEASE installiert. Beim Ausführen des OpenOffice setups bekomme ich die Fehlermeldung:

The File was looked for in the following directory:

/usr/local/OpenOffice.org1.1.3/program/instdb.ins

The Program cannot be executed without this File, it will now be terminated

Was kann das sein? Bei Google finde ich keine Antwort parat...
Ich habe es geschafft, OO.org 1.0.3 erfolgreich zu installieren aber aufgrund von sinnlosen Abstürzen habe ich es wieder entfernt.. :|
Gibt es eine andere Möglichkeit, $irgendein OpenOffice Paket unter FreeBSD 4.11 installieren zu können?

mfg, the problem child ;)
 

nintendo

Please don't sue us!!
Hi AndreasMeyer,

Also laut Wiki ist der Befehl "pkg_add -r de-openoffice" rein fürs OpenOffice unter FreeBSD 5.3-R gedacht - hat dementsprechend bei mir nicht funktioniert (instdb.ins fehlt). Lohnt es sich, den Portmaintainer zu fragen oder eventuell schlimmstenfalls das OO Paket manuell zu kompillieren?

Naja, sollte es auch weiterhin nicht funktionieren, werd ich mir am WE FBSD 5.3 installieren -.-
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
OpenOffice.org Päckchen

Hallo nintendo,

falls Du auf FreeBSD 5.3 updatest,
gibt es auch schon fertige Pakete
vom OpenOffice 2.0 Beta (aka 1.9m79).
Die Pakete gibt´s hier:
ftp://ooopackages.good-day.net/pub/OpenOffice.org/FreeBSD/1.9m79/

Bei mir funktionieren die eigentlich ganz gut,
(trotz der in der Signatur angegebnen FreeBSD Version)
bis auf die neue Datenbank.

Für das installieren von zusätzlichen Wörterbüchern
braucht man einen kleinen Workaround,
der eingebaute Asistent zum installieren zusätzlicher Wörterbücher
funktioniert leider nicht. ;'(

Als Workaround einfach DicOOo-1.4.1.sxw herunterladen (ist auch neuer)
und mit dem OpenOffice.org 1.9m79 öffnen, und damit die Wörterbücher installieren.
Beim öffnen kommt eine Abfrage,
ob man die darin enthaltenen Macros ausführen möchte.
Um die Wörterbücher zu installieren, muß dies erlaubt werden.

Auf:
http://oootranslation.services.openoffice.org/pub/OpenOffice.org/ooomisc/FreeBSD/
gibt es ja auch fertige Pakete vom OpenOffice 1.1.3 für FreeBSD 4.10,
aber die scheinen ja bei Dir auf FreeBSD 4.11 nicht zu funktionieren.


Gruß, Fusselbär
 

nintendo

Please don't sue us!!
AndreasMeyer schrieb:
Mit "pkg_add -r de-openoffice" unter FreeBSD 4.11 erhälst Du ein OpenOffice 1.1.3_1 für FreeBSD 4.11!

Schon klar, aber mir fehlt die instdb.ins Datei immer noch! :(
Das Package hat er geladen und installiert (problemlos), nur beim Ausführen des OO Setup Programmes vermisst er diese Datei...

Danke @ Fusselbär, ich werds dieses WE installieren :)
 

nintendo

Please don't sue us!!
Das ist korrekt, aber nicht jeder hat auch das neueste X.org am laufen.. Ich konnte (wollte) das externe Package (OOo_1.1.3_FreeBSD410Intel_install_de.tgz) nicht installieren, da einige Dependencies die Xorg Fonts/Libraries sind und ich nicht im ganzen System herumfummeln wollte (z.B. das X11 4.4 mit X.org zu ersetzen oder wie auch immer) - die Arbeit war mir die Sache nicht wert.

Trotzdem, danke dir für die Infos - es tut mir Leid, wenn ich dich in irgendeiner Weise verärgert habe.

PEBCAK, wie immer.
 
Oben