• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Pakete oder Ports? => PORT-Default-Optionen nicht bei PAKET berücksichtigt!

testit

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo!

Seit einiger Zeit ist mod_md als default-Option im apache24-Port gesetzt und wird daher üblicherweise mitgebaut
(mod_md.so).

vgl.: https://bugs.freebsd.org/bugzilla/attachment.cgi?id=204198&action=edit

Ich habe Apache/2.4.43 mittels "pkg install" unter FreeBSD 11.3 installiert.
Erstaunlicherweise ist aber im dem PAKET Apache/2.4.43 mod_md entgegen der o. a. Defaulteinstellung nicht enthalten (vgl. nachfolgend)

Heißt das, dass ich apache24 MIT mod_md nun aus dem PORT bauen muss und infolgedessen dann den eigentlich unerwünschten Mischmasch aus PORT- und PAKET-Anwendungen erhalte?

Viele Grüße und Dank im voraus
testit

pkg info apache24
apache24-2.4.43
Name : apache24
Version : 2.4.43
Installed on : Sat Apr 11 23:50:33 2020 UTC
Origin : www/apache24
Architecture : FreeBSD:11:amd64
Prefix : /usr/local
Categories : www
Licenses : APACHE20
Maintainer : apache@FreeBSD.org
WWW : https://httpd.apache.org/
Comment : Version 2.4.x of Apache web server
Options :
ACCESS_COMPAT : on
ACTIONS : on
...
MD : off
MIME : on
MIME_MAGIC : on
...
Shared Libs required:
libexpat.so.1
libpcre.so.1
libnghttp2.so.14
libgdbm.so.6
libaprutil-1.so.0
libapr-1.so.0
libdb-5.3.so.0
libxml2.so.2
Annotations :
FreeBSD_version: 1103000
cpe : cpe:2.3:a:apache:http_server:2.4.43:::::freebsd11:x64
repo_type : binary
repository : FreeBSD
 

Wiedmann

Well-Known Member
#4
Seit einiger Zeit ist mod_md als default-Option im apache24-Port gesetzt und wird daher üblicherweise mitgebaut
(mod_md.so).
Also nach /head/www/apache24/Makefile.options gehört mod_md immer noch zu den MOST_DISABLED_MODULES und sollte also auch bei den Ports nicht standardmäßig mitgebaut werden.

Heißt das, dass ich apache24 MIT mod_md nun aus dem PORT bauen muss und infolgedessen dann den eigentlich unerwünschten Mischmasch aus PORT- und PAKET-Anwendungen erhalte?
Als Alternative könnte man das Modul auch kurzerhand über apxs nachrüsten.