• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Performance vom Raid Controller

Themenstarter #1
Hi,


Sry das ich hier pinge, aber ich suche nur rat wenn ich selber nur noch mit dem Kopf vor der Wand stehe :-)

OK,

Probleme:

Server, Dell R300 mit LSI SAS6
OS: Puffy 4.6

System kommt sauber hoch, aber die Disk Performance ist krottig.

Schreiben tut das teil mit maximal 8MB / Sekunde.
Außerdem hab ich sehr viele biowaits.

NCQ ist aber aktiv auf dem Controler.
Und das Raid (1) ist auch fertig initialisiert.

Unter FreeBSD 7.2 rockt das teil. 40 - 60 MB /s zufälliges Schreiben

Leider hab ich nix gefunden was man noch tunen kann, damit das teil richtig läuft.


Ich jetzt stellt sich die Frage ob jemand so einen Raid Controller am start hat mit OpenBSD 4.x (32/64bit ist dabei egal)

THX im vorraus.
 
Themenstarter #2
HI,



Hat denn keiner einen Puffy Server mit LSI SAS6 Raid Controler laufen ?
Scheiß Dell gelumpe.

Laufen denn die Aktuellen HP Kisten mit Puffy 4.6 ?
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#3
Der SAS6 hat keine BBU, meine ich. Damit nutzt er sicher den Writecache nicht, was die Performance ruiniert. Du musst also schauen, wenn du mit dem Risiko eines Datenverlustes leben kannst, wie du ihn unter OpenBSD mit Gewalt aktivierst. Aber gut, das ist nun ein wenig geraten.