• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

pkg autoremove -> spice-gtk, spice-protocol

Columbo0815

Kaffeemann
Mitarbeiter
Themenstarter #1
Moin,

ich habe es ganz gerne, wenn nur die Packages installiert sind, die ich explizit installiert habe und natürlich deren Abhängigkeiten. Deswegen lasse ich öfter mal pkg autoremove laufen. Zum einen werden dann nicht mehr benötigte Abhängigkeiten gelöscht (wenn ich ein Programm bewusst gelöscht habe), zum anderen gibt es selten auch mal veränderte "options", sodass sich Abhängigkeiten ändern.

Mir ist schon oft aufgefallen, dass pkg autoremove die Packages "spice-gtk" und "spice-protocol" entfernt. Beim nächste pkg upgrade (wenn es neue gibt) werden diese beiden Ports dann wieder installiert um danach wieder von pkg autoremove entfernt zu werden.

Hat sich da etwas in /var/db verbogen oder hat das einen anderen Grund?
 

Alexander88207

Well-Known Member
#3
Ich weiss zwar nicht ob es bei FreeBSD auch der Fall ist, vielleicht braucht ein port von dir andere ports um installiert zu werden?

Ich habe sowas mal bei Sabayon Linux gesehen, das ein update GCC gezogen hat und es dannach wieder automatisch nach dem update entfernt hat.
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
#4
Das sind dann Install Dependencies, die zur Installation gebraucht werden. Zum Beispiel weil das Paket mit einem Install-Script kommt das noch einige Dinge erledigt.
 

Columbo0815

Kaffeemann
Mitarbeiter
Themenstarter #5
Hm, also unterscheidet FreeBSD zwischen "Install dependencies" und "dauerhaften dependencies"? Mich wundert nur, dass ich das nicht auf allen Rechnern habe. :)