• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

pkgsrc, compile, Installation Programm. Library fehlt - ist aber vorhanden

Themenstarter #1
Hallo.
Ich kämpfe immer noch mit pkgsrc und wieder ist es das Paket Emacs (emacs26-nox11) welches Probleme macht. Wie schon in einem vorherigen Post ist es die libxml2. Es geht mir um den im Emacs eingebauten eww (Emacs web woser) womit ich dann Webseiten aufrufen kann. Unter Debian und Devuan funktioniert das out-of-the-box.
Auf den Linuxtagen hatte ich mich deswegen am BSD-Stand länger aufgehalten. Leider war NetBSD dort nicht die Leib und Magenspeise. Als wichtige Information hatte ich aber mitgenommen, dass ich eine libxml2-dev bei BSD nicht finden würde, da diese Trennung von libs und header files bei Linux gemacht wird, aber nicht bei BSD. Somit konnte ich diesen Fehler ausschließen.
Die libxml2 ist also installiert, die Quelle pkgsrc 2019Q1 heruntergeladen. Make install ist durchgelaufen, fehlerfrei und ich erhalte bei: Meta-x eww Enter und dann nachfolgend die Webseite: www.google.de die Fehlermeldung: error in process filter: This function requires Emacs to be compiled with libxml2.
Ich habe auch die binarys installiert gehabt, einmal mit pkgin install und dann auch mit pkg_add. Gleiches Ergebnis.

Gibt es eine Möglichkeit, die Meldungen die bei der Kompilierung gezeigten Meldungen hinterher noch mal anzusehen? Sofern die überhaupt mitgeschrieben werden.
Kann man vor der Kompilierung dem Compiler Parameter übergeben, so wie mit configure? Oder gibt es dafür Dateien in welche ich solche Parameter eintragen kann, wie z.B. die Verwendung einer speziellen Library?
Vielen Dank im voraus.
 

beate

Well-Known Member
#2
Auch wenn ich den emacs schon seit Ewigkeiten nicht mehr übersetzt habe, und wenn, dann immer nur aus den ungepatchten Quellen - ist der nicht schon lange auf autoconf umgestellt? Und wenn nicht, stdout und stderr der Terminalausgabe zusammenführen und mit tee ein logfile generieren. Vorher schauen, wo die libxml und ihre header tatsächlich liegen
 

goblin

Dämonenbeschwörer
#3
Ich kenne nur die FreeBSD Ports, nicht pkgsrc, aber hat das nicht auch die Möglichkeit, Optionen für den Build zu setzen?
Wenn pkgsrc emacs ohne libxml2 baut, dann ist egal ob die Bibliothek installiert ist oder nicht, sie wird einfach ignoriert werden.
Mit weiteren Spekulationen halte ich mich aber zurück, weil ich wirklich keine Ahnung habe.