• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Prescott und bsd, besonders Netbsd

Themenstarter #1
Wie gut wird jetzt schon der Pentium 4 mit Prescott Core von bsd, besonders von Netbsd unterstuetzt ?

Gehen mus es schon, wollte aber wissen, ob bsd mit den prescott new instructions ( sse3 ) was anfangen kan

Der Pentium extreme editon hat die nicht, und wird der anders wie ein Xeon behandet, hat doch den Core von Xeon
 
D

destiny

Guest
#2
hi,

zeitverschiebung ? oder schlaflos ...:)

ich bilde mir ein, mal in einem statement von einem "oberen" intelmenschen gelesen zu haben, das der prescott zwar schon einige SSE3 instructions usw. integriert hat, die aber noch schlummern und sozusagen nur die vorbereitungen für die nächste linie sind, ich wollte mir auch erst einen neu anschaffen, habe dann aber in diversen tests und einschätzungen entnehmen können, das bei den ersten cpu's dieser serie noch einiges nicht okay ist.

z.bsp. die verlustleistung/verlustwärme (ist nochmal 10-20 watt mehr gegenüber dem gleichem vorgänger) und die leistung dafür aber nicht berauschend, die benötigen da sicherlich noch ein paar andere steppings und ein wenig zeit.
 
Themenstarter #4
Original geschrieben von destiny25
hi,

zeitverschiebung ? oder schlaflos ...:)
Bin da gerade vom weggehen heimgekommen :D

Ich hab noch einen Desktop mit Netbsd und Celeron 1,7 da wollte ich den Prescott einbauen, beim Deskote bleib ich bei meinen Pentium 4 mit 3,06 und Windows.
 

Endorphine

Well-Known Member
#5
Original geschrieben von MrFixit
Der einzig sinnvolle Befehl ist MONITOR, alle anderen SSE Sachen sind eher fuer Multimedia interessant, nicht fuers OS.
Monitor und mwait, für eine Spinlock-Optimierung, zur Senkung der elektrischen Leistungsaufnahme und gleichzeitiger Erhöhung des SMT-Durchsatzes. Entsprechender Code ist übrigens schon in den Linuxkernel eingeflossen http://lwn.net/Articles/39282/, aus dem 2.6.0-test5 Changelog:
idle-using-monitor-mwait.patch
idle using PNI monitor/mwait
Die Optimierung würde sich auch in *BSD gut machen.