• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Prometheus

MuffiXXL

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hi,

habe mir den genannten Film die Tage mal angeschaut und war danach irgendwie verwirrt.

Also wenn ich mich richtig an Alien und AvP erinnere dann passt die Story doch irgendiwe nicht zusammen :belehren: :grumble:

Ich fasse das mal so auf:

-------- ACHTUNG SPOILER FALLS DU DEN FILM NOCH NICHT GESCHAUT HAST ---------

Der Typ der sich am Anfang selbst auflöst stellt Prometheus dar und wirft sich in die Ursuppe oder so irgendwie um eine ebenbürtige Rasse zu schaffen. Fast Forward mehrere Tausend Jahre und die Prometheus landet auf diesem Mond. Da sind also Basen und Schiffe, derer mindestens eines mit diesem Biokampfstoff befüllt ist und das hat als Flugziel die Erde. Kurz vor Abflug gibt es eine Rebellion und die Predatoren zerfleischen sich gegenseitig, da ein Teil der Kerle die Menschheit ausrotten will, ein anderer sie schützen möchte.
Der Kampfstoff wird freigesetzt, besteht wohl aus DNA verändernden Stoffen und aus den kleinen Würmern, die da im Boden rumsiechen, wird durch Kontakt mit der Flüssigkeit große, starke biester, eines davon bricht dann dem einen Typen den Arm.
Dann gibt es da den Roboter, der den einen Wissenschaftler damit infiziert, durch die Veränderung in ihm und yada yada wird die Tussi dann schwanger, hat ein hässliches Headcrab Baby, das nistet dann in dem Predator und heraus kommt das erste Alien.

So habe ich das so grob zumindest aufgefasst, da passt AvP aber dann irgendwie nicht ins Bild, da das ja früher spielt :confused:

Verraffe ich da was oder ist das in der Tat etwas verwirrend gewesen.
 

h^2

hat ne Keule +1
Mitarbeiter
#2
Predators? Die Viecher in Prometheus haben doch dieselbe DNA wie Menschen...
Habe aber die ganzen anderen Alien-Filme auch nicht gesehen...
 

-Nuke-

Well-Known Member
#4
Der Film ist von Ridley Scott. Somit darfst du nur Alien 1 als "gegeben" betrachten.

Alles andere hat mit dem Film nichts zu tun. Und AvP schon gar nicht.

Und das Wesen ganz am Anfang befand ich übrigens auf der Erde... lies am besten mal den Wikipedia-Eintrag zu dem Film. Denn du hast ja scheinbar schon die Alien-Symbole im "Kopf-Raum" übersehen... ;)
 

namor

Imperator
#7
Der Film wollte irgendwie zu clever sein. Ich habe erst letzte Woche die alten 3 Alien Teile gesehen. Gerade Teil 1 ist in sich schlüssig und macht auch überhaupt keine Anstalten groß was zu erklären (wie Ursprung Menschheit). Es gibt in Alien 1 auch NULL Hinweise auf diese andere (bleiche) Rasse und dass die Aliens nur Bio-Waffen von denen sind. Eine gutes Prequel im alten Alien Stil hätte es auch getan IMO.
 

dettus

Bicycle User
#8
ich fand prometheus einen grandiosen film.

einerseits ist es natuerlich schade dass die details nicht 100% zusammenpassen.
andererseits ist es auch sehr mutig. und beschuetzt dadurch auch die integritaet des alien universums. von predator ganz zu schweigen.



man denke nur an ein anderes prequel, wo auf einmal von mitrochondrien als quelle der macht gesprochen wurde. und der eine roboter dann ploetzlich vom papa gebaut wurde. baeh!!
 

stadtkind

Well-Known Member
#9
Der Film ist wirklich etwas unlogisch.

Warum "vergiftet" David Holloway?
Der Film war wirklich etwas unlogisch… Erstmal kommen die sogenannten »Wissenschaftler« nicht wirklich gut weg. Zumindest der Biologe und der Geologe. Ich meine eine außerirdische, humanoide Spezies wird entdeckt und die machen sich vor Angst in die Hose anstatt in heller Aufregung zu sein? Oder unser toller Geologe, mit dessen Babies das Teil kartografiert wird, der verläuft sich? WTF?

Dann die Klapperschlangen-Wurm Szene, wie kann man da einen auf »oohh guck mal, die kleine hat nur Angst« machen? Erst den Schwanz einkneifen bei einer Alien-Leiche und dann mit so einem Wurm-Vieh kuscheln wollen…

Zum Thema David vs. Holloway… Ich denke mal er hats von Weyland gesagt bekommen, außerdem waren sich die beiden ja von Anfang an nicht grün. Das schwarze Goo hätte ja auch ein lebensverlängerndes Elixier sein können…

Wenn ihr mal ein bisschen googelt, oder vielleicht habt ihr es ja schon im Film mitbekommen, jedenfalls wollten die Engineers ja vor ca. 2000 Jahren aufbrechen um uns plattzumachen und im original Drehbuch stand ja wirklich Jesus als Grund drin. WTF? Aber vielleicht liegts daran, dass der Sohn Got.. äh der Space Jockey Urlauber auf allen Bildern immer so käsig weiß aussieht…

Mit dem DVD/Blue Ray Release wollen sie noch ein paar bisher nicht gezeigte Szenen rausbringen, vielleicht wirds ja dann klarer/schlüssiger.
 

h^2

hat ne Keule +1
Mitarbeiter
#10
Der Film war wirklich etwas unlogisch… Erstmal kommen die sogenannten »Wissenschaftler« nicht wirklich gut weg. Zumindest der Biologe und der Geologe. Ich meine eine außerirdische, humanoide Spezies wird entdeckt und die machen sich vor Angst in die Hose anstatt in heller Aufregung zu sein? Oder unser toller Geologe, mit dessen Babies das Teil kartografiert wird, der verläuft sich? WTF?

Dann die Klapperschlangen-Wurm Szene, wie kann man da einen auf »oohh guck mal, die kleine hat nur Angst« machen? Erst den Schwanz einkneifen bei einer Alien-Leiche und dann mit so einem Wurm-Vieh kuscheln wollen…

Zum Thema David vs. Holloway… Ich denke mal er hats von Weyland gesagt bekommen, außerdem waren sich die beiden ja von Anfang an nicht grün. Das schwarze Goo hätte ja auch ein lebensverlängerndes Elixier sein können…

Wenn ihr mal ein bisschen googelt, oder vielleicht habt ihr es ja schon im Film mitbekommen, jedenfalls wollten die Engineers ja vor ca. 2000 Jahren aufbrechen um uns plattzumachen und im original Drehbuch stand ja wirklich Jesus als Grund drin. WTF? Aber vielleicht liegts daran, dass der Sohn Got.. äh der Space Jockey Urlauber auf allen Bildern immer so käsig weiß aussieht…

Mit dem DVD/Blue Ray Release wollen sie noch ein paar bisher nicht gezeigte Szenen rausbringen, vielleicht wirds ja dann klarer/schlüssiger.
Jesus hätte dem Film durchaus noch etwas hinzufügen können :ugly:
 

Stasiak

Active Member
#11
Es gibt in Alien 1 auch NULL Hinweise auf diese andere (bleiche) Rasse und dass die Aliens nur Bio-Waffen von denen sind. Eine gutes Prequel im alten Alien Stil hätte es auch getan IMO.
Aehm, Hinweise gabs geringfuegig. Das Alienschiff aus Alien 1 gehoert zu dieser bleichen Rasse, in dem grossen Stuhl sass damals ein Elenfantenkopfartiges "ding", das wie ich fand man ganz gut damit geloest hat dass dieser Elefantenkopf lediglich nur ein teil eines Raumanzuges ist. Es gab noch, obwohl ich nicht weiss obs kanonisch ist, Comics ueber eben diese Mysterioesen Elefanten, ist aber leider nicht sehr schluessig fuer leute die davon nichts wissen